Mass Effect 3: BioWare erläutert Extended Cut - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Release:
08.03.2012
08.03.2012
08.03.2012
30.11.2012
Test: Mass Effect 3
75

“Kinect sorgt für freie Gesprächskultur: Shepard kann Befehle mündlich erteilen oder Türen per Ansage öffnen. ”

Test: Mass Effect 3
75

“Erst mit den hoch auflösenden Texturen wird die PC-Version spürbar besser aussehen.”

Test: Mass Effect 3
75

“Unterhaltsam, actionreich, ernüchternd - das ist der konsequente Abschluss einer Saga, deren Qualität mit jedem Teil sank.”

Test: Mass Effect 3
75

“Auch auf Wii U ist Mass Effect 3 ein unterhaltsames, actionreiches, aber letztlich ernüchterndes Erlebnis.”

Leserwertung: 74% [25]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mass Effect 3
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mass Effect 3: BioWare erläutert Extended Cut

Mass Effect 3 (Rollenspiel) von Electronic Arts
Mass Effect 3 (Rollenspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Mit dem Extended Cut hatte BioWare gestern ein kostenloses Update für Mass Effect 3 angekündigt, mit dem man auf die Kritik am Finale der Trilogie reagieren will. Die künstlerische Freiheit und Integrität der Entwickler betonend stellt das Studio nochmals klar: Es gehe darum, mehr Klarheit zu schaffen - man werde keine zusätzlichen Ausgänge zum Spiel hinzufügen oder die bereits vorhandenen umschreiben.

Neues Gameplay-Material wird es im Extended Cut nicht geben. Die Entwickler wollen darin die Entscheidungen, die der Spieler im Laufe der Zeit traf, und ihre Konsequenzen hervorheben in Form zusätzlicher Filmsequenzen und Epilogszenen. Das Erlebnis werde dadurch vielseitiger und spieler-spezifischer. Man brauche nur einen Spielstand vor dem Finale, um das Extended Cut-Material zu konsumieren.

Aufgrund der Produktion es Zusatzpakets werden andere, bereits früher eingeplante DLC-Pakete wohl etwas später vom Stapel laufen.

Kommentare

D_Radical schrieb am
XCrusherX hat geschrieben:
D_Radical hat geschrieben:Logischer wird das Ende auch sicher nicht mehr, aber vielleicht werden wenigstens ein paar Plot-Löcher gestopft. Mich würde z.B. mal interessieren was mit den wichtigeren Charakteren geschah, die noch auf der Citadel waren. Darf ich davon ausgehen, dass Aria, Bailey, der Citadel-Rat und andere alle unter den Leichenbergen lagen? Wäre mal interessant zu wissen.
Dazu kann ich folgendes, *inoffizielles* interview mit Patrick Weekes empfehlen:
http://social.bioware.com/forum/Mass-Ef ... 234-1.html
Das wird doch morgen schon wieder sicher alles dementiert :ugly: . Spaß beiseite... War wirklich interessant zu lesen - danke! Interessant das hier auch einige der Ansätze bestätigt werden, mit der Fans versucht hatten, sich einige der Fragen selbst zu beantworteten. Auch schön wie oft hier der Zeitdruck und der Ressourcen-Mangel erwähnt wird. Aber Hauptsache EA hatte noch genug Ressourcen für einen MP und Day1DLC.
Some Guy schrieb am
D_Radical hat geschrieben:Logischer wird das Ende auch sicher nicht mehr, aber vielleicht werden wenigstens ein paar Plot-Löcher gestopft. Mich würde z.B. mal interessieren was mit den wichtigeren Charakteren geschah, die noch auf der Citadel waren. Darf ich davon ausgehen, dass Aria, Bailey, der Citadel-Rat und andere alle unter den Leichenbergen lagen? Wäre mal interessant zu wissen.
Dazu kann ich folgendes, *inoffizielles* interview mit Patrick Weekes empfehlen:
http://social.bioware.com/forum/Mass-Ef ... 234-1.html
D_Radical schrieb am
Logischer wird das Ende auch sicher nicht mehr, aber vielleicht werden wenigstens ein paar Plot-Löcher gestopft. Mich würde z.B. mal interessieren was mit den wichtigeren Charakteren geschah, die noch auf der Citadel waren. Darf ich davon ausgehen, dass Aria, Bailey, der Citadel-Rat und andere alle unter den Leichenbergen lagen? Wäre mal interessant zu wissen.
SectionOne schrieb am
lingonberrypancake hat geschrieben:
wieso habe ich das gefühl, dass mehr erklärungen nicht viel bringen werden? dann haben wir ein ausführlicheres, aber immernoch blödes ende.
Das unlogische Ende, mit den vielen unbeantworteten Fragen war ja schließlich auch ein großer Kritikpunkt der Spieler-Gemeinschaft.
Das ist richtig, aber ich bezweifle auch das ein paar Filmchen mehr da mehr Logik reinbringen!
lingonberrypancake schrieb am
wieso habe ich das gefühl, dass mehr erklärungen nicht viel bringen werden? dann haben wir ein ausführlicheres, aber immernoch blödes ende.
Das unlogische Ende, mit den vielen unbeantworteten Fragen war ja schließlich auch ein großer Kritikpunkt der Spieler-Gemeinschaft.
schrieb am

Facebook

Google+