The Witness: Tipps für Verwendung mit Oculus Rift DK2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Entwickler: Jonathan Blow
Release:
Q4 2016
26.01.2016
26.01.2016
13.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Witness
79

“The Witness ist eine anspruchsvolle, teilweise frustrierende, aber auch geniale Rätselerfahrung. Trotz offener Welt entsteht zu wenig Abenteuer: Es gibt einen Bruch zwischen Denksport und Inselerfahrung - das schwache Storytelling schafft keine Brücke.”

Test: The Witness
79

“The Witness ist eine anspruchsvolle, teilweise frustrierende, aber auch geniale Rätselerfahrung. Trotz offener Welt entsteht zu wenig Abenteuer: Es gibt einen Bruch zwischen Denksport und Inselerfahrung - das schwache Storytelling schafft keine Brücke.”

Test: The Witness
79

“The Witness ist eine anspruchsvolle, teilweise frustrierende, aber auch geniale Rätselerfahrung. Trotz offener Welt entsteht zu wenig Abenteuer: Es gibt einen Bruch zwischen Denksport und Inselerfahrung - das schwache Storytelling schafft keine Brücke.”

Leserwertung: 90% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witness: Tipps für Verwendung mit Oculus Rift DK2

The Witness (Geschicklichkeit) von Sony / Thekla Inc.
The Witness (Geschicklichkeit) von Sony / Thekla Inc. - Bildquelle: Sony / Thekla Inc.
Wer die Lust verspürt, Jonathan Blows Rätselspiel The Witness am PC mit Oculus Rift (DK2) zu spielen, darf mit wenigen Handgriffen in der virtuellen Realität losknobeln. The Rift Arcade will herausgefunden haben, dass man mit den folgenden Schritten und Tricks den entsprechenden Modus aktiviert:

1. In der Steam-Bibliothek das Spiel mit der rechten Maustaste anklicken und anschließend "Eigenschaften" anwählen.

2. Danach im neuen Fenster "Startoptionen" auswählen.

3. Dort "-vr" eingeben und mit OK bestätigen.

Jetzt das Spiel neu starten und der VR-Modus sollte aktiviert sein. Falls nicht, sollte man SteamVR deinstallieren und einen neuen Versuch wagen. Allerdings wird das VR-Erlebnis mangels Optimierung von vielen kleinen Problemen begleitet: Nach Angaben bei Rift Arcade lässt z.B. das Positional Tracking zu wünschen übrig, das Menü soll kaum lesbar sein und auch die weiße Vignettierung erweist sich als Störfaktor.

Für eine bessere Performance empfiehlt sich neben einer Reduzierung der Grafikqualität (Auflösung, Details) auch das Deaktivieren von V-Sync. Des Weiteren gilt es zu bedenken, dass man einen Controller zur Hand haben sollte, da die Maus im VR-Modus deaktiviert wird.
Letztes aktuelles Video: Langer Screenshot 2


Quelle: The Rift Arcade

Kommentare

Hyeson schrieb am
Seth666 hat geschrieben:OK, soll ich dir jetzt quasi beweisen das ich es spiele? Soll ich nen Screenshot machen? Oder laufst du nur rum auf der Insel? Vielleicht macht ich auch was bei einem Puzzlegame falsch, wenn ich Puzzles löse.
Bitte vergeben mir ohn Großmächtiger Royale.

Das ist eins dieser Spiele, bei dem jemand dem es nicht gefällt ein Trottel is.
..du weißt schon. Wie Undertale.
Seth666 schrieb am
OK, soll ich dir jetzt quasi beweisen das ich es spiele? Soll ich nen Screenshot machen? Oder laufst du nur rum auf der Insel? Vielleicht macht ich auch was bei einem Puzzlegame falsch, wenn ich Puzzles löse.
Bitte vergeben mir ohn Großmächtiger Royale.
Royale schrieb am
Seth666 hat geschrieben:Denn wenn man das Spiel spielen will, dann starrt man eigentlich nur auf Panels und löst Puzzles.

Wenn du schon sowas schreibst, dann kann ich dir kaum glauben dass du das Spiel wirklich spielst.
Seth666 schrieb am
Also ich spiele das Spiel auf der PS4.....aber ich sehe überhaupt keinen Sinn darin, dass Spiel mit VR zu nutzen. Denn wenn man das Spiel spielen will, dann starrt man eigentlich nur auf Panels und löst Puzzles.
schrieb am

Facebook

Google+