The Witness: Details zur geplanten PS4-Pro-Unterstützung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Entwickler: Jonathan Blow
Release:
Q4 2016
26.01.2016
26.01.2016
13.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Witness
79

“The Witness ist eine anspruchsvolle, teilweise frustrierende, aber auch geniale Rätselerfahrung. Trotz offener Welt entsteht zu wenig Abenteuer: Es gibt einen Bruch zwischen Denksport und Inselerfahrung - das schwache Storytelling schafft keine Brücke.”

Test: The Witness
79

“The Witness ist eine anspruchsvolle, teilweise frustrierende, aber auch geniale Rätselerfahrung. Trotz offener Welt entsteht zu wenig Abenteuer: Es gibt einen Bruch zwischen Denksport und Inselerfahrung - das schwache Storytelling schafft keine Brücke.”

Test: The Witness
79

“The Witness ist eine anspruchsvolle, teilweise frustrierende, aber auch geniale Rätselerfahrung. Trotz offener Welt entsteht zu wenig Abenteuer: Es gibt einen Bruch zwischen Denksport und Inselerfahrung - das schwache Storytelling schafft keine Brücke.”

Leserwertung: 90% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witness: Details zur geplanten PS4-Pro-Unterstützung

The Witness (Geschicklichkeit) von Sony / Thekla Inc.
The Witness (Geschicklichkeit) von Sony / Thekla Inc. - Bildquelle: Sony / Thekla Inc.
Dass The Witness eine nachträgliche Unterstützung für die höhere Hardware-Leistung der PlayStation 4 Pro erhalten soll, kündigte Jonathan Blow bereits Anfang September an. Inzwischen hat sich Blow auch näher zu den technischen Eckdaten des Updates geäußert. Demnach werde das Rätselabenteuer (zum Test) auf einem Full-HD-TV mit 60 Bildern pro Sekunde in 1080p laufen und bei der Kantenglättung vierfaches MSAA bieten. Das PS4-Original habe hingegen lediglich eine Auflösung von 900p und zweifaches MSAA bei 60 Fps geboten. Besitzer eines 4k-Fernsehers sollen hingegen zwischen zwei Bildmodi wählen können. Variante eins rendere die Spielwelt in 1440p bei zweifachem MSAA und skaliere das Bild auf 4k hoch, während Texte und Benutzeroberfläche direkt in 4k gerendert würden - und das bei 60 Fps. Variante zwei rendere hingegen alles bei zweifachem MSAA in 4k, biete aber nur 30 Bilder pro Sekunde. Zudem werde der Patch in allen Auflösungen HDR-Unterstützung implementieren - auch auf der gewöhnlichen PlayStation 4. Die Veröffentlichung soll noch diesen Monat erfolgen, ein konkreter Termin stehe aber noch nicht fest.

Letztes aktuelles Video: Video-Guide Das Anfangsgebiet


Quelle: Offizielle Website

Kommentare

myn3 schrieb am
Gratulation zum sinnlosesten Update/Upgrade aller Zeiten!
Das Spiel an sich ist übrigens super genial.
schrieb am

Facebook

Google+