Rock Band 3: Nach 21 Monaten Pause: Song-Store bekommt wieder neue Inhalte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Entwickler: Harmonix
Release:
28.10.2010
28.10.2010
03.11.2010
03.11.2010
Test: Rock Band 3
90

“Auf den ersten Blick trotz Keyboard-Einbindung nur wenig mehr als eine Erweiterung. Der Pro-Modus stößt die Tür zu einer neuen Musikspiel-Dimension auf. ”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rock Band 3
90

“Im mechanischen Kern trotz Keyboard-Zuwachs nicht mehr als ein umfangreiches Add-On, stößt der Pro-Modus die Tür zu einer neuen Musikspiel-Dimension auf.”

Test: Rock Band 3
90

“Im spielerischen Kern nicht mehr als ein RB2.5, aber dank des gelungenen Pro-Modus stößt Rock Band 3 die Tür zu einer neuen Rhythmusspiel-Dimension auf. ”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rock Band 3: Song-Store bekommt wieder neue Inhalte

Rock Band 3 (Geschicklichkeit) von Electronic Arts / MTV Games
Rock Band 3 (Geschicklichkeit) von Electronic Arts / MTV Games - Bildquelle: Electronic Arts / MTV Games
Mit Don McLeans Klassiker "American Pie" stellte Harmonix am 2. April 2013 offiziell den Song-Nachschub für den Store von Rock Band ein, nachdem man in den 275 Wochen zuvor mehr als 4000 Lieder in regelmäßigen Abständen nachgereicht hatte. Dabei sind einige von ihnen mittlerweile mit dem Auslaufen der Lizenzen sogar schon wieder verschwunden.

Jetzt vermelden die Fantasia-Macher eine kleine Überraschung: Mit frischen Tracks von den Arctic Monkeys, Foo Fighters und Avenged Sevenfold feiert der Store ein musikalisches Comeback!

Welche genau? Na, die hier:

    Arctic Monkeys – “R U Mine?”
    Avenged Sevenfold – “Shepherd Of Fire”
    Foo Fighters – “Something From Nothing”

Pro Song werden die üblichen 1,99 Dollar bzw. 1,49 Euro fällig. Auf der Xbox 360 sind die Stücke ab heute erhältlich, PS3-Besitzer in Europa müssen sich noch bis morgen gedulden. Wii-Nutzer schauen dagegen in die Röhre. Wie immer lassen sich die Songs sowohl in Rock Band 3 als auch dem Arcade-Ableger Rockband Blitz verwenden.

Ob der Store ab sofort wieder regelmäßiger mit neuen Inhalten versorgt werden soll, verrät die Pressemitteilung leider nicht.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

TomBG schrieb am
Ja, seit RB3 wird Keyboard unterstützt, zum einen das von RB mit 2 Oktaven, alternativ jedes beliebige MIDI-Keyboard... und du kannst da halt auch auf die 5 Farben spielen, oder halt die richtigen Noten, und das macht auch richtig Laune :-)
Einziger aktueller Nachteil bei RB3 ist eigentlich die Tatsache, dass du nur mit einer speziellen Fender-E-Gitarre spielen kannst. RB4 mit der Möglichkeit jede E-Gitarre anschließen zu können, so wie bei Rocksmith, wäre halt das Non-Plus-Ultra :-)
KaioShinDE schrieb am
Stimmt, da hast du ein starkes Argument gebracht. Was bei RS vor allem nervt ist dass es durchaus 3 Spuren schonmal gäbe (Lead, Rhytmus und Bass) aber man nur 2 auf einmal anzeigen kann. Dass hatte mich beim spielen mit Kumpels auch schon genervt. Das Rockband mittlerweile auch Keyboard hat wusste ich noch gar nicht.
TomBG schrieb am
KaioShinDE hat geschrieben:Ernstgemeinte Frage und kein Trollversuch: Seit Rocksmith existiert, welche Existenzberechtigung hat Rock Band noch? Höchstens der Schlagzeugpart ist noch ein Argument. Ich meine klar, für die die noch Rock Band haben und kein Geld haben sich ne richtige Gitarre zu kaufen, die nehmen neue Songs für RB3 gerne mit. Aber ein RB4 zu veröffentlichen würde jetzt glaub ich keinen Sinn mehr machen.

Du hast da nicht ganz unrecht. Wenn es um das Spielen mit einer richtigen Gitarre geht, ist Rocksmith eigentlich besser, jedenfalls hab ich dort weniger Probleme die Notation zu lesen, als bei RB3. Aber Rocksmith kann halt max. 2 Gitarren und das war es ... Ich hab mittlerweile ein richtiges Drum im Keller stehen, was an der 360 angeschlossen ist, dazu das Keyboard mit dem du ja auch "richtig" spielen kannst. Und dazu der Gesang + Harmoniegesang....
Bei mir ist immer noch einmal im Monat "Bandabend", mittlerweile seit über 6 Jahren. D.h. 5-6 bekloppte futtern erst Pizza und spielen dann bis Nachts RB3 (Gitarre, Bass, Keyboard, Drums und 3 Mikros) (die Nachbarn haben mittlerweile aufgehört nachts zu klingeln und sich über die Lautstärke zu beschweren :lol: ) ... und mit steigender Anzahl Bierchen, werden zwar die Noten nicht mehr so akkurat getroffen, aber um so mehr wird sich um die 3 Mikros gekloppt.... und unser Sänger hatte vor 5 Jahren keinen Plan von Noten, Akkorden etc., hat durch RB Lust bekommen Gitarre zu lernen und ist mittlerweile Sänger und Gitarrist in einer realen Band ...
Und genau diesen Fun, in der Gruppe Spaß zu haben, den schafft einfach kein Rocksmith 8)
KaioShinDE schrieb am
Ernstgemeinte Frage und kein Trollversuch: Seit Rocksmith existiert, welche Existenzberechtigung hat Rock Band noch? Höchstens der Schlagzeugpart ist noch ein Argument. Ich meine klar, für die die noch Rock Band haben und kein Geld haben sich ne richtige Gitarre zu kaufen, die nehmen neue Songs für RB3 gerne mit. Aber ein RB4 zu veröffentlichen würde jetzt glaub ich keinen Sinn mehr machen.
TomBG schrieb am
Ein Rockband 4 unterschreib ich sofort!!! Aber NUR, wenn Harmonix es schafft, dass die gekauften Songs auch auf die Nachfolgekonsole übernommen werden können!!!
Zur Meldung: eigentlich sind die Jungs von Harmonix zu spät damit, außer Sie beabsichtigen tatsächlich ein RB4 zu entwickeln. Vielleicht wollen Sie die Resonanz testen.... ABER: Mittlerweile bekommt man über 1250 weitere Songs kostenlos von Customscreators, und die veröffentlichen jeden Freitag mind. ein halbes Dutzend neuer Songs, völlig kostenlos. Mittlerweile komme ich schon gar nicht mehr hinterher die neuen Songs alle zu spielen ;-)
schrieb am

Facebook

Google+