Final Fantasy 12: The Zodiac Age: PC-Version wird Anfang Februar erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
01.02.2018
15.05.2009
11.07.2017
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 12
90
Test: Final Fantasy 12
85
Jetzt kaufen ab 13,84€ bei

Leserwertung: 90% [48]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 12: The Zodiac Age: PC-Version wird Anfang Februar erscheinen

Final Fantasy 12 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 12 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Square Enix wird Final Fantasy 12: The Zodiac Age am 1. Februar 2018 für PC via Steam veröffentlichen. Im Vergleich zur PS4-Fassung soll die PC-Version Unterstützung für 60 fps (Bilder pro Sekunde) und 21:9-Ultra-Wide-Monitore bieten - inkl. Multi-Monitor-Support. Alle drei Optionen für die Hintergrundmusik sollen direkt am ersten Tag freigeschaltet sein. Darüber hinaus sollen die Konfigurationsoptionen zur Maximierung der Lizenzpunkte und "des Geldes" verbessert worden sein. Auch das Menü zum "New Game Plus" wollen die Entwickler überarbeitet haben.

Unseren Test der PS4-Version von Final Fantasy 12: The Zodiac Age findet ihr hier. The Zodiac Age wird den westlichen Spielern die Gelegenheit bieten, das sogenannte Zodiak-Jobsystem kennenzulernen, ein System zur Charakterentwicklung, das zum ersten Mal 2007 in dem Japan-exklusiven Titel "Final Fantasy 12 International Zodiac Job System" verwendet wurde. Das Remake wird HD-Grafik inklusive optimierter Charaktere und Filmsequenzen, 7.1 Surround-Sound mit HD-Tonspur und neu aufgenommene Hintergrundmusik bieten. Neben einer automatischen Speicherfunktion und verkürzten Ladezeiten wird es einen neuen Prüfungsmodus geben, in denen es die Spieler mit Monstern und Gegnern in bis zu 100 aufeinanderfolgenden Kämpfen aufnehmen müssen. Die HD-Neuauflage soll einfacher sein und schnellere Reise-Möglichkeiten sowie mehr Abwechslung durch Jobs bieten.

Letztes aktuelles Video: The Zodiac Age - PC


Features (laut Hersteller):
  • Neues Zodiac-Jobsystem mit verbesserter Kampfmechanik.
  • Neu implementierte Trophäen.
  • Wahrer 7.1 Surround-Sound inklusive HD-Stimmen und vollständig neu aufgelegter Musik.
  • Wähle zwischen Original-Hintergrundmusik, neu inszenierter Hintergrundmusik und Original-Soundtrack.
  • Endlose Abenteuer, inklusive Jagden, Kämpfen und Minispielen.
  • 60 FPS - Ivalice sieht in 60 FPS noch spektakulärer aus.
  • Kompatibel mit 21:9 ultraweiten Bildschirmen.
  • Neues Spiel+ und Neues Spiel-.
  • Maximerte Lizenzpunkte und Gil.
  • Vollständige Controller-Unterstützung, Steam-Sammelkarten und mehr!

Quelle: Square Enix
Final Fantasy 12
ab 13,84€ bei

Kommentare

Trimipramin schrieb am
Sehr geil, kann es kaum erwarten. <3
Ryan2k6 schrieb am
Hinzu kommt, versuch mal ne PS2 oder gar PS1 an die modernen TV zu stecken. Ist erstens umständlich und zweitens sieht es kacke aus. Aber für jede Konsole immer wieder neue Remaster kaufen war mir irgendwann zu viel.
Ich hab FFX als Original für die PS2, als Remaster für PS3 und auf Steam. Die PS4 Version können sie behalten, ebenso die PS5,6,7 Version.
Die Klassiker 7,8 und 9 hatte ich erst auf PS3 geholt, in deutsch und englisch und jetzt aber ebenfalls auf Steam. Habe letztes Jahr groß aufgeräumt und sowohl PS2 als auch PS3 verkauft, weil es einfach nur Platz wegnimmt.
Leon-x schrieb am
Habe mir auch FF X und XIII Teile auf Steam geholt.
PS2 und PS3 stehen zwar in der Vitrine aber keine Lust es ständig anzustöpseln. Zumal die Original Version nicht immer gut altern. PC Fassung kannst halt oft noch aufpolieren.
DitDit schrieb am
flo-rida86 hat geschrieben: ?
12.01.2018 00:15

konsolen gehen nur wenn man sie verkauft :D
Jaein
Der Hauptpunkt ist hier das wenn meine PS2 den Geist aufgibt, komme ich nur noch an gebrauchte andere PS2 konsolen und wer weiß wie lange die dann halten und die neuern Konsolen sind meistens nicht abwärtskompatibel. Das heißt wenn ich auf die PS5 wechsle, muss ich meine PS4 auch noch behalten. Genauso wie die PS1, PS2 und PS3.
Die Steambib wird einfach übernommen auf meinen neuen Rechner. Und Steam wird nicht so leicht dicht machen. Das wird locker die nächsten Jahre noch da sein. Soviel kann ich über meine PS2 nicht sagen.
Also ich sammel Spiele lieber auf Steam inzwischen. Meine PS1-PS3 Bibliothek verstaubt gerade vor sich hin.
Ich mach das inzwischen so: Exklusives auf den Konsolen und alles was Multiplat ist wird auf dem PC beschafft, und das klappt bisher super.
Kommt Square. Wir brauchen noch FF1-2 auf Steam. Und Crisis Core wäre auch bombastisch.
Leon-x schrieb am
flo-rida86 hat geschrieben: ?
12.01.2018 00:17

Nur?

Naja, selbst Digital Foundry war bei der Pro Version verwundert warum nicht mehr ging.
Auf einem UHD Display ist die native Ausgabe trotzdem eine Ecke schärfer.
Selbst Kingdom Hearts sieht ja in 4k bisschen besser aus. Auch wenn die Texturen recht schlicht sind hast halt etwas mehr Bildschärfe und noch glattere Kanten.
Mag nicht die Welt sein je nach Sitzabstand aber ist halt eine nette kleine Aufwertung.
Die Pro Fassung ist schon okay. So dramatisch ist es sicherlich nicht.
Aber etwas weniger Ruckeln beim Rumlaufen durch mehr Framerate nehme ich gern mit.
Ich habe da eben gleich auf die PC Fassung gewartet.
schrieb am