Nintendo 3DS: Stick-Erweiterung bestätigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
25.03.2011
kein Termin
kein Termin
Jetzt kaufen ab 209,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

3DS: Stick-Erweiterung bestätigt

Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo
Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Vor zwei Wochen hatte es bereits erste Gerüchte darüber gegeben, dass Nintendo ein neues 3DS-Modell mit einem zweiten Analog-Knopf plant. Der Hersteller habe eingesehen, dass es ein Fehler war, beim ursprünglichen Design darauf zu verzichten. Damit auch die bisherigen Käufer des Handhelds in den Genuss der ausgebauten Steuerungsmöglichkeiten kommen kann, werde der Hersteller ein dem Vernehmen nach eine zehn Dollar teure Erweiterung für die aktuelle Version des 3DS anbieten.

Das Gerücht darf jetzt als bestätigt gelten, stellt die jüngste Ausgabe der Famitsu (via Kotaku) das Zubehör, über dessen ästhetischen Mehrwert man streiten kann, vor. Neben dem zweiten Analog-Knopf gibt es wohl außerdem L2/R2-Tasten an der Oberseite und einen Kopfhöreranschluss an der Unterseite. Um den Absatz zumindest in Japan anzukurbeln, hat sich Nintendo mit Capcom verbündet: Eine 3DS-Umsetzung von Monster Hunter Tri G soll sich als eines der ersten Spiele die Erweiterung zu Nutze machen.

Die offizielle Vorstellung der Stick-Erweiterung dürfte spätestens am 13. September auf Nintendos eigenem Presse-Event folgen.



Nintendo 3DS
ab 209,00€ bei

Kommentare

anon1974 schrieb am
Ah, hier ist der Thread.
Also, ich freu mich auch schon auf meine Prothese für die Krücke. Denkt mal drüber nach! :D
Jadreinhe schrieb am
So lange das "Ding" da keine Pflicht ist und nur für manche Spiele gilt (die ich sowieso nicht spielen werden, siehe Monster H.), soll mir das Ding gestohlen bleiben. Wenn es anders sein sollte, ists wohl Pech für alle Frühkunden, die Wert auf Design und dessen Vollendung legen. Ich habe mir das Teil mit Zelda gekauft und ein paar Monate später war der Preisrückgang ... und jetzt das auch noch.
Was die sich da erlauben, bricht ihnen doch das Vertrauen so mancher Fans und auch das der Spielentwickler im Allgemeineren weg. Letztere werden sich zwei Mal überlegen, ob sie für ein Medium produzieren wollen, dass zwar in aller Munde ist, allerdings nur als Lachnummer. Ich für meinen Teil finde sehr befremdlich, wie arg sich die Leute da haben von der vermeintlichen Konkurrenz einschüchtern lassen. Ich liebe die Handhelds, aber so eine derart verwirrte Kundenorientierung habe ich bei Nintendo wirklich noch nicht erlebt. Vielleicht schätze ich sie falsch ein, aber für mich wirkt das Ganze ziemlich wahllos und impulsiv: So etwas hätte man sich vorher überlegen müssen. Ein Rückzug der alten Innen-/Außenarchitektur nagt am Gesamtbild, Punkt.
Wie schon gesagt wurde: Der Wechsel vom DS zum DSLite war völlig nachvollziehbar und fast legitim, aber diese unschöne Form des 3DS + Anhängsel stößt meinerseits nicht nur auf Ernüchterung, nein sogar auf Erschütterung...
Chigai schrieb am
Der Preis ist mir nicht klar, einmal les' ich was von 10, dann wiederum was von 20.
Doenermann666 schrieb am
Naja Kamera drehen per Stick werden wohl nur 3D RPG und eben Shooter brauchen, daher ist das nicht unbedingt ein must have..
Ich habe diesen Thread nicht genau verfolgt, aber wurde schon ein Preis für den Stick genannt?
Chigai schrieb am
Zum Kamera drehen im Spiel usw..^^ Dabei ging's bisher auch über's Touchscreen ganz gut oder?
Jedenfalls scheint die Erweiterung nur optional zu sein und keine Notwendigkeit.
schrieb am

Facebook

Google+