Survival-Horror
Entwickler: Vatra Games
Publisher: Konami
Release:
29.03.2012
31.03.2012
Test: Silent Hill: Downpour
75
Test: Silent Hill: Downpour
75
Jetzt kaufen ab 17,49€ bei

Leserwertung: 84% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Silent Hill angekündigt

Silent Hill: Downpour (Action) von Konami
Silent Hill: Downpour (Action) von Konami - Bildquelle: Konami

Ein neuer Teil der Silent Hill-Reihe befindet sich in der Entwicklung - das hat Konami gestern bei Vorstellung seines diesjährigen Programms in Frankfurt angekündigt. Davon abgesehen gab man sich geheimnisvoll: Ein Datum oder nähere Details wurden nicht genannt - lediglich, dass das Spiel für Next Gen-Konsolen erscheinen soll. Ob damit auch Nintendos Wii gemeint ist, wurde ebenfalls nicht verraten. Auf der E3 soll das Geheimnis gelüftet werden.


Quelle: Pressemitteilung
Silent Hill: Downpour
ab 17,49€ bei

Kommentare

Deadringer schrieb am
Ich fand The Room wesentlich schlechter als Homecoming und das obwohl es von Team Silent entwickelt wurde. Climax hat hingegen mit Origins und SM wieder einiges besser gemacht. Ich würd aber trotzdem wieder Team Silent ins Boot holen um den Charme der alten Teile beizubehalten.
kein nerd schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:
guiden170881 hat geschrieben:
Wulgaru hat geschrieben: Typisch Silent Hill? Nur weil das Spiel Silent Hill heißt und man im Ort Silent Hill mit ein paar bekannten Sachen ist, ist das noch lange nicht typisch. :wink:
Die Story ist absolut nicht schlecht für ein Videogame aber eben niemals in der gleichen Liga wie die ersten vier Spiele, dass finde ich auch schade, ist aber leider so....
Warum bisten so aggressiv? :-D Nein nicht wegen dem Ort und weil es Silent Hill heisst. Sondern
SpoilerShow
weil es um den Orden geht und weil jemand, nämlich Alex, im Laufe der Story etwas erfährt was er verdrängte bszw. nicht wahr haben wollte und es ihm vom "bösen" gezeigt wird.
(wie auch in SH2) Deswegen typisch Silent Hill! ;-)
Nach der Logik wäre der Alien vs. Predator Dreck (die Filme) auch typisch Alien-Reihe, wenn man sie darauf reduziert, das es darum geht das Menschen von Aliens geschlachtet werden. :wink:
Na nu übertreibste aber...aber das kannste auf fast alles beziehen. Egal ob Film oder Spiel. Jurassic Park(Saurier fressen Menschen), Terminator(Maschienen wollen Menschheit vernichten)...egal was man nimmt...es gibt immer gute und schlechte Ableger eines Films/Spiels.
Wulgaru schrieb am
guiden170881 hat geschrieben:
Wulgaru hat geschrieben:
guiden170881 hat geschrieben: Naja zum Glück ist dies ja Ansichtssache. Ok die Story von "The Room" war schon sehr sehr gut aber das abgrasen der immer gleichen Orte ging mir irgendwann auf den nerv. :-) Da fand ich die Story von "Homecoming" schon besser. So typisch Silent Hill halt...
Typisch Silent Hill? Nur weil das Spiel Silent Hill heißt und man im Ort Silent Hill mit ein paar bekannten Sachen ist, ist das noch lange nicht typisch. :wink:
Die Story ist absolut nicht schlecht für ein Videogame aber eben niemals in der gleichen Liga wie die ersten vier Spiele, dass finde ich auch schade, ist aber leider so....
Warum bisten so aggressiv? :-D Nein nicht wegen dem Ort und weil es Silent Hill heisst. Sondern
SpoilerShow
weil es um den Orden geht und weil jemand, nämlich Alex, im Laufe der Story etwas erfährt was er verdrängte bszw. nicht wahr haben wollte und es ihm vom "bösen" gezeigt wird.
(wie auch in SH2) Deswegen typisch Silent Hill! ;-)
Nach der Logik wäre der Alien vs. Predator Dreck (die Filme) auch typisch Alien-Reihe, wenn man sie darauf reduziert, das es darum geht das Menschen von Aliens geschlachtet werden.
kein nerd schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:
guiden170881 hat geschrieben:
Wulgaru hat geschrieben:The Room war im Gameplay irgendwie unglücklich aber die Story war ähnlich gut wie die der anderen. Und auf die kommt es nun einmal an, daran reichen Origins und Homecoming bei weitem nicht heran.
Naja zum Glück ist dies ja Ansichtssache. Ok die Story von "The Room" war schon sehr sehr gut aber das abgrasen der immer gleichen Orte ging mir irgendwann auf den nerv. :-) Da fand ich die Story von "Homecoming" schon besser. So typisch Silent Hill halt...
Typisch Silent Hill? Nur weil das Spiel Silent Hill heißt und man im Ort Silent Hill mit ein paar bekannten Sachen ist, ist das noch lange nicht typisch. :wink:
Die Story ist absolut nicht schlecht für ein Videogame aber eben niemals in der gleichen Liga wie die ersten vier Spiele, dass finde ich auch schade, ist aber leider so....
Warum bisten so aggressiv? :-D Nein nicht wegen dem Ort und weil es Silent Hill heisst. Sondern
SpoilerShow
weil es um den Orden geht und weil jemand, nämlich Alex, im Laufe der Story etwas erfährt was er verdrängte bszw. nicht wahr haben wollte und es ihm vom "bösen" gezeigt wird.
(wie auch in SH2) Deswegen typisch Silent Hill! ;-)
Wulgaru schrieb am
guiden170881 hat geschrieben:
Wulgaru hat geschrieben:The Room war im Gameplay irgendwie unglücklich aber die Story war ähnlich gut wie die der anderen. Und auf die kommt es nun einmal an, daran reichen Origins und Homecoming bei weitem nicht heran.
Naja zum Glück ist dies ja Ansichtssache. Ok die Story von "The Room" war schon sehr sehr gut aber das abgrasen der immer gleichen Orte ging mir irgendwann auf den nerv. :-) Da fand ich die Story von "Homecoming" schon besser. So typisch Silent Hill halt...
Typisch Silent Hill? Nur weil das Spiel Silent Hill heißt und man im Ort Silent Hill mit ein paar bekannten Sachen ist, ist das noch lange nicht typisch. :wink:
Die Story ist absolut nicht schlecht für ein Videogame aber eben niemals in der gleichen Liga wie die ersten vier Spiele, dass finde ich auch schade, ist aber leider so....
schrieb am

Facebook

Google+