Silent Hill: Downpour: 3D, HD und Vita - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Vatra Games
Publisher: Konami
Release:
29.03.2012
31.03.2012
Test: Silent Hill: Downpour
75
Test: Silent Hill: Downpour
75

Leserwertung: 84% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Konami enthüllt Pläne

Silent Hill: Downpour (Action) von Konami
Silent Hill: Downpour (Action) von Konami - Bildquelle: Konami
Anlässlich der E3 gibt Konami in Los Angeles Pläne für die Silent Hill Serie bekannt:

So wird erstmals die 3D Unterstützung der PS3 Version von Silent Hill Downpour präsentiert, die Silent Hill HD Collection sowie ein neues Horror Adventure für Sonys neues Handheld "Vita" angekündigt. Titel: Silent Hill: Book of Memories

In Silent Hill Downpour folgt der Spieler dem Strafgefangenen Murphy Pendleton, der sich nach einem Unfall seines Gefangenentransports unvermittelt am Rande der düsteren Stadt wiederfindet. Er durchstreift neue Areale innerhalb von Silent Hill und entdeckt Orte, die es  zuvor noch nicht in der Serie zu sehen gab – z.B die verlassenen unterirdischen Transportwege der Stadt. Mit der 3D Unterstützung der PS3 Version vollzieht die Serie den Schritt in die dritte Dimension: Der Spieler soll stärker denn je in die nebelverhangenen Straßen des legendenumwobenen Ortes hineingezogen werden. Konami bestätigt zudem, dass die Rockband KORN einen eigenen Track für den Soundtrack des Spiels komponiert hat, der sich in die von Dan Licht entworfene, unheimliche Soundkulisse einfügt.

Die Vergangenheit der Serie soll mit der Veröffentlichung der Silent Hill HD Collection für die PS 3 wiederbelebt werden. In der Collection finden sich Silent Hill 2 und Silent Hill 3 – in  verbesserter HD Grafik. Beide Spiele wurden überarbeitet und mit neuen Sprachaufnahmen und PlayStation Trophäen versehen.

Die Silent Hill HD Collection erscheint ebenso wie Silent Hill Downpour  im Q4.

Silent Hill: Book of Memories ist die erste Ankündigung des Publishers für das kommende Handheld System von Sony. Der Titel ist zugleich das erste Mehrspieler-Silent Hill. Es wird ein  neues Szenario und einen neuen Soundtrack bieten und führt erzählerische Ereignisse der Serien-Vergangenheit und -Gegenwart in einem Spiel zusammen. Gemeinsam mit einem Freund gilt es sich gegen die grausigen Gegner zu behaupten und einen Weg aus der Stadt zu finden.

Silent Hill: Book of Memories erscheint in 2012.

Quelle: Konami PM

Kommentare

crewmate schrieb am
bannon666 hat geschrieben:ich find das ganze schon etwas übertrieben. alles, was ich will (und wahrscheinlich auch viele andere spieler wollen), ist ein spiel, dass die horrorelemtente in eine schöne story verpackt und damit beigeistert. und dieses ganze HD, 3D gedöns ist dermaßen affig... SH 2 ist und kommt immer noch komplett ohne diesen schwachsinn aus und vermittelt dabei eine atmosphäre, die man nicht mit irgendwelchen maximalen grafikhighlights noch einmal erreichen kann... dazu braucht es schon ein bisschen mehr als neueste technik.
und zu dieser silent hill collection: ist ja schön, dass sie die spiele neu auflegen wollen und alles, aber das mit den neuen sprachaufnahmen ist hoffe ich ein scherz. man darf, nein man KANN so welche klassiker nicht einfach mit neuer synchronisation auf den markt werfen. dadurch werden die spiele nicht aufgepeppt, sondern ganz einfach total anders. und ich denke nicht, dass das irgendein fan will.
ich sehe dem ganzen mal sehr skeptisch gegenüber, genau wie dem spiel an sich: die neunen aufnahmen der demo hauen nicht unbedingt um. es wirkt alles ein bisschen lieblos und durchaus schlechter als homecoming... aber naja es wird sich zeigen, was aus dem ganzen wird. ich als fan werde es mir ja so oder so zulegen
Die Entwicklerteams sind genau die richtigen.
Climax aus England haben mit Shattered Memories den mMn zweitbesten Teil abgeliefert. Die Amerikaner Double Helix haben Homecoming verbrochen, sind aber auch längst weg vom Fenster. Downpour hat die richtigen Ansätze. Das neue Wasserthema ist nach dem Eisthema ein interessanter neuer Stil. Und sie scheinen eine gute Balance zwischen Kämpfen und Flüchten gefunden zu haben.
Book of Memories hingegen wird von WayForward entwickelt. Die haben bisher nur Granitplatten in 2D gekloppt, Contra4, ABoy&hisBlob und Batman TB&TB, aber hier sitzen keineswegs untalentierte Amöben.
Ohne team Silent wird es...
Inari schrieb am
Ich finde es interessant. Ich kaufe mir März nächsten Jahres eine günstige PS3 und ersetze meinen 10 Jahre alten 40cm Röhren-Augenkrebs-Klotz dann auch gleich durch einen schönen 40zoll LED-Full-HD-Augenschmaus-Flachbildfernseher. Da es kaum noch nicht-3D-TVs gibt, wird der wahrscheinlich auch 3D haben. Da könnte man das mal testen.
Da ich auch Silent Hill nie gespielt habe - früher konzentrierte ich mich auf Resident Evil und Fatal Frame -, interessiert mich auch die HD Kollektion.
Daher top :)
endofheartbeat schrieb am
ich find das ganze schon etwas übertrieben. alles, was ich will (und wahrscheinlich auch viele andere spieler wollen), ist ein spiel, dass die horrorelemtente in eine schöne story verpackt und damit beigeistert. und dieses ganze HD, 3D gedöns ist dermaßen affig... SH 2 ist und kommt immer noch komplett ohne diesen schwachsinn aus und vermittelt dabei eine atmosphäre, die man nicht mit irgendwelchen maximalen grafikhighlights noch einmal erreichen kann... dazu braucht es schon ein bisschen mehr als neueste technik.
und zu dieser silent hill collection: ist ja schön, dass sie die spiele neu auflegen wollen und alles, aber das mit den neuen sprachaufnahmen ist hoffe ich ein scherz. man darf, nein man KANN so welche klassiker nicht einfach mit neuer synchronisation auf den markt werfen. dadurch werden die spiele nicht aufgepeppt, sondern ganz einfach total anders. und ich denke nicht, dass das irgendein fan will.
ich sehe dem ganzen mal sehr skeptisch gegenüber, genau wie dem spiel an sich: die neunen aufnahmen der demo hauen nicht unbedingt um. es wirkt alles ein bisschen lieblos und durchaus schlechter als homecoming... aber naja es wird sich zeigen, was aus dem ganzen wird. ich als fan werde es mir ja so oder so zulegen
schrieb am

Facebook

Google+