The Bureau: XCOM Declassified: Wird es umbenannt? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Shooter
Entwickler: 2K Marin
Publisher: 2K Games
Release:
23.08.2013
23.08.2013
23.08.2013
Test: The Bureau: XCOM Declassified
62
Test: The Bureau: XCOM Declassified
63
Test: The Bureau: XCOM Declassified
62
Jetzt kaufen ab 2,51€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

XCOM: Wird es umbenannt?

The Bureau: XCOM Declassified (Shooter) von 2K Games
The Bureau: XCOM Declassified (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
XCOM - da war doch was? Vor drei Jahren hatte 2K Games bei alteingesessenen Fans der Marke eine Welle der Entgeisterung ausgelöst, als man deren Rückkehr in Form eines Shooters vorstellte. Das Spiel sollte eigentlich die Vorgeschichte zu XCOM: Enemy Unknown erzählen, welches zu jenem Zeitpunkt bereits in der Mache war, aber erst später angekündigt werden würde.

Der Rest ist bestens bekannt: Die Firaxis-Produktion wurde im vergangenen Herbst veröffentlicht und wird von Take-Two als "kommerzieller und wertungstechnischer Erfolg" eingestuft. XCOM hingegen wurde wieder und wieder verschoben und befindet sich seit über anderthalb Jahren komplett auf Tauchstation.  Gelegentlich wird über Probleme in der Produktion und vermeintliche Umbauten gemunkelt; fest steht nur: Auch im letzten Geschäftsbericht hatte der Publisher den Titel noch für das kommende Geschäftsjahr (1. April 2013 bis 31. März 2014) vermerkt.

Die Internetspürnase Superannuation mutmaßt, dass XCOM: Enemy Unknown vielleicht so gut ankam, dass der Hersteller den Wert der Marke nicht mit dem anderen Projekt mindern möchte. So hat Take-Two kürzlich die Domains thebureau-game.com/net und whathappenedin62.com/net registrieren lassen.

Letztes aktuelles Video: What is XCOM


The Bureau: XCOM Declassified
ab 2,51€ bei

Kommentare

bimek schrieb am
Hauptsache es bleibt qualitativ auf dem Stand des letzten X-COM ... denn das war genial. :biggrin:
Achja.. und Shooter braucht auch niemand mehr :-)
cy-tack schrieb am
die Idee Ansich finde ich schon faszinierend wenn es eher in die Richtung Action Rollenspiel a'la Fallout oder Masseffect oder DeusEx konzipiert wird - als reinen Shooter finde ich das ganze total verschenkt - da gibt es jetzt schon genügend anderen Mist...noch nen verhunzten Shooter brauch kein Gamer
greenelve schrieb am
Man will die Kundschaft also nicht verwirren, ob des Umstandes von 2 XCOM's in völlig verschiedenen Genre's. Klingt sehr danach als wäre die Neuauflage ein Erfolg und soll als Strategie-Spiel fortgesetzt, die Marke XCOM ausgebaut werden. Find ich gut. Und man sieht daran auch, dass der Name aktuell nicht etabliert genug ist, um nach Ansicht von 2K Games Ableger wie C&C: Renegade zu erzeugen, diesen vorsichtshalber deutlicher vom Hauptspiel/genre trennen.
L!ght schrieb am
Wenn sie die Duke Taktik auspacken sollten sie es gleich lassen, aber ich bin nich traurig drum, für mich war das kein X-Com, die damaligen Versuche nach Apocalypse die Reihe in anderen Genres fortzuführen war ein Fehlschlag und das würde er diesmal auch werden.
X-Com ist und bleibt das was es eben ist und das hat Firaxis bestens bewiesen!
TaLLa schrieb am
Hm solang sie Qualität bringen und es nicht absäuft sollen sie sich ruhig die Zeit nehmen.
schrieb am

Facebook

Google+