Call of Duty: Black Ops: Activision über DLC-Einnahmen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Treyarch
Publisher: Activision
Release:
09.11.2010
09.11.2010
09.11.2010
09.11.2010
26.09.2012
Test: Call of Duty: Black Ops
80
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Black Ops
82
Test: Call of Duty: Black Ops
80
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 6,99€ bei

Leserwertung: 72% [54]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

CoD Black Ops: Activision über DLC-Einnahmen

Call of Duty: Black Ops (Shooter) von Activision
Call of Duty: Black Ops (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Im Rahmen einer Investoren-Veranstaltung plauderte Eric Hirshberg über den DLC-Absatz von Call of Duty: Black Ops und ließ dabei verlauten: Bis dato habe man 18 Mio. Zusatzpakete für den Shooter verkauft. Der Durchschnittskäufer habe damit zzgl. des eigentlichen Spiels insgesamt 76 Dollar ausgegeben - dank DLC habe man die Einnahmen um 18 Prozent steigern können im Bezug auf den Retailpreis.

Zum Vergleich: Knapp ein Jahr nach der Veröffentlichung von Call of Duty: World at War der Hersteller ebenfalls ein Fazit gezogen und mitgeteilt, dass man sieben Mio. Map-Packs verkauft hatte. Im Schnitt hatte jeder Käufer damals 9 Dollar zzgl. zum angenommenden Durchschnittsverkaufsspreis des Spiels (56 Dollar) ausgegeben und den Umsatz so um 15 Prozent erhöht.

CoD: World of War war damals noch ohne den heute gerne fälligen Premium-Aufschlag Activisions in den Handel gekommen, auch hatte der Hersteller nur drei DLC-Pakete zum Preis von jeweils 10 Dollar bzw. 800 Microsoft-Punkten veröffentlicht. Im Falle von CoD: Black Ops gab es vier Karten-Updates - das jüngste ist erst in der vergangenen Woche auf Xbox Live veröffentlicht worden und wird demnächst auch noch auf PC und PS3 erscheinen -, die jeweils 15 Dollar kosten.

Der Publisher gab außerdem bekannt, dass sich CoD: Black Ops innerhalb der ersten neun Monate nach dem Verkaufsstart über 23 Mio. Mal auf PC, Xbox 360 und PS3 verkauft hat - womit man sich vermutlich auf die Auslieferungszahlen bezieht. CoD: Modern Warfare 2 und CoD: World at War hatten sich zum gleichen Zeitpunkt nach dem Launch 19 bzw. 9 Mio. Mal verkauft. Angesichts einer mittlerweile weiter gewachsenen Hardwarebasis rechnet man im Falle von CoD: Modern Warfare 3 durchaus mit einer weiteren Steigerung.



Call of Duty: Black Ops
ab 6,99€ bei

Kommentare

Vernon schrieb am
Nuracus hat geschrieben:
Ich lass BF/MW3 auf mich zukommen. Kaufen werd ich sie eh nicht.
Woah, nette Pointe. Respekt.
Gut, ich bin auch kein Shooterfan, dennoch schiele ich auf z.B. Firefall und Borderlands 2.
Daveman1985 schrieb am
@Rickenbacker es geht nicht darum ob es interessiert sondern es scheint so das du nicht diskutieren kannst ohne deine opponennten persönlich anzugreifen. Deine Statistik an verwarnung bestätigt das.
Ausserdem sind wir vom Thema abgekommen ^^.
Nuracus schrieb am
Rickenbacker hat geschrieben:@Dave
Interessant, nicht.
@Nuc
Da du nun Flashpoint 1 erwähnt hast, darfst du ab jetzt ungestört auf die 97% für diese beiden komischen Gameplay Krüppel warten.
Und nehmt nicht alles so ernst.
P.S
MW is schlecht, aber so richtig schlecht.

Darf ............ letztes Wort .... nicht ...... Ricki ................. überlassen!!!!
MW ist Top! :D
Ich lass BF/MW3 auf mich zukommen. Kaufen werd ich sie eh nicht. Ob sie spitze oder schlecht oder irgendwas dazwischen werden, ist mir recht egal ... was sie werden, lässt sich jetzt nicht genau sagen. Ich erwarte allerdings tatsächlich, dass es sich bei beiden wieder um hochkarätige und entsprechend bewertete Titel handeln wird. Und wenn nicht - nun, ich sitz grad eh an Killzone 3 und God of War 3 bzw. heute ist frisch Valkyria Chronicles eingetroffen.
Wir schweifen ab, oder? :D
Rickenbacker schrieb am
@Dave
Interessant, nicht.
@Nuc
Da du nun Flashpoint 1 erwähnt hast, darfst du ab jetzt ungestört auf die 97% für diese beiden komischen Gameplay Krüppel warten.
Und nehmt nicht alles so ernst.
P.S
MW is schlecht, aber so richtig schlecht.
Daveman1985 schrieb am
@ Rickenbacker ... Ja Ja... wenn einem die Argumente (von denen ich nicht viele gesehen habe) ausgehen, wird man schon mal persönlich ^^
schrieb am

Facebook

Google+