Pro Evolution Soccer 2011: Angekündigt: Kreative Umgestaltung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sport
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
30.09.2010
25.03.2011
kein Termin
25.03.2011
30.09.2010
28.10.2010
30.09.2010
28.10.2010
28.04.2011
Test: Pro Evolution Soccer 2011
85

“Freier, rasanter, kreativer - PES ist nach zwei Jahren endlich wieder in der Awardliga angekommen!”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2011
58

“Das soll die neue Generation Fußball sein? Chaotisch, kastriert, sinnloser und hypersensibler 3D-Effekt - nein, danke!”

Test: Pro Evolution Soccer 2011
85

“Auf dem Rechner spielt sich der Kick nicht nur sehr gut, er sieht auch einen Tick besser aus als auf Konsolen!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2011
85

“Trotz einiger Altlasten kann PES 2011 endlich wieder für diese magischen Momente auf dem Platz sorgen - weiter so!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2011
79

“Immer noch strategisch guter Fußball, der sich inhaltlich und technisch seit der Premiere kaum entwickelt.”

Leserwertung: 85% [15]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PES 2011: Kommt im Herbst

Pro Evolution Soccer 2011 (Sport) von Konami
Pro Evolution Soccer 2011 (Sport) von Konami - Bildquelle: Konami
Eine große Überraschung dürfte es kaum sein, dass Konami für den kommenden Herbst mit Pro Evolution Soccer 2011 die jüngste Fortsetzung der hauseigenen Fußball-Serie angekündigt hat. Diese soll für PS3, Xbox 360, PC, PS2, PSP und Wii erscheinen.

Inhaltlich verspricht der Publisher die "bislang radikalste Erneuerung in der Geschichte der traditionsreichen Serie". Im Zentrum steht dabei die neue Power-Anzeige, mit deren Hilfe man Stärke und Präzision für jeden einzelnen Schuss bestimmen kann. Doch auch die KI, Kommentare und Animationen sollen weiter verbessert werden. Genau wie bei FIFA 10 werden die Tricks und Finten jetzt außerdem auf den rechten Analogstick gelegt.

Der Schwierigkeitsgrad soll zudem insgesamt etwas höher angesetzt werden - ungestörte Sprints durch das Mittelfeld bis hin zum Tor sollen nicht mehr möglich sein.

"Es war an der Zeit, PES neu zu definieren, und PES 2011 bedeutet für uns die ambitionierteste Umgestaltung in der Geschichte der Serie", so Jon Murphy, European PES Team Leader der Konami Digital Entertainment GmbH. "Wie bereits im letzten Jahr haben wir eng mit den Fans zusammengearbeitet, um herauszufinden, wo die Verbesserungspotentiale von PES liegen. Der größte Wunsch der Fans war der nach völliger Freiheit; komplett neue Animationen waren ebenso ein Muss. Mit PES 2011 haben wir nun beides umgesetzt, tatsächlich gehören diese Aspekte sogar zusammen." Und er ergänzt: "Das neue Spiel ist im Herzen ein PES. Doch gleichzeitig markiert es die radikalste Verbesserung, die wir jemals bei PES unternommen haben."

Quelle: Pressemitteilung Konami

Kommentare

johndoe701993 schrieb am
Alex011 hat geschrieben:Also man es gibt schon Freistöße und man kann diese auch direkt verwandeln, es klappt hin und wieder auch wenn du ihn ins Tormann eckt bretterst ;)
Die Schiedsrichter und der allgemeine Schwierigkeitsgrad sowie geschwindigkeit in der sich die Spieler verbessern gehört angepasst.
@Alking
Ich hole lieber unbekanntere Spieler und mache diese zu den Stars :)

Die Standards sind doch bei beiden Spielen scheiße. Bei FIFA mach ich dir 9 von 10 direkten Freistößen bis 25 Meter rein, bei PES mit Gerrard, Ibra oder Ronaldo vielleicht 7 von 10. Die Elfmeter sind bei FIFA ein Witz, bei PES zumindest noch fordernd.
Aber generell muss man sagen, dass beide Spiele für die lächerlichen "Neuerungen" einfach nicht das Geld wert sind. PES hat seit dem sechsten Teil noch immer die gleichen Animationen, FIFA noch immer diese Plastikpuppen-Grafik. Wenn ich den Konsolenfußball nicht so lieben würde, würde ich längst beide Serien boykottieren.
Mate90 schrieb am
Ich mochte PES 2010, spiele es immer noch regelmäßig. Wäre aber gut, wenn PES 2011 mal was neues bringen würde.
DaneLicanin schrieb am
Ich schliesse mich den Meinungen an, das man, um alles wieder zu beheben, mindestens ein Jahr dafür bräuchte!
Ich meine, klar ist es schön und gut das man einfach durch das Mittelfeld sprintet und dann noch einen versenkt, aber wenn man die Entwickler sagen, das wäre eines der realistischten Fussballspiele, dann muss man sich an den Kopf fassen...
Von den Fehlpässen (man drückt nach unten, und der Spieler gibts nen Pass nach oben) über Schiedsrichter, die nicht auf Vorteil spielen lassen, sondern gleich abpfeiffen, bis auf Torhüter, die aus unerklärlichen Gründen einfach mal das Tor verlassen... Man könnte die Liste noch weiter verlängern, und man würde trotzdem kein Ende sehen...
8BitLegend schrieb am
Das ist nichts für mich. Ich liebe die "ungestörten Sprints vom Mittelfeld bis zum Tor".
Wenn PES nun auch so lahmarschig wie FIFA werden sollte und mit Endlos-Kurzpass-Gezocke nervt, dann zocke ich auch die nächsten Jahre weiterhin PES 2010 auf der PSP.
Pisco schrieb am
Na super, wollen die PES jetzt ganz zu FIFA machen ?!? Ich finde es einfach nur bescheuert, PES stand schon immer für Fußball ohne SchnickSchnack-> einfach aber genial. Ich möchte wetten, dass sie durch diese ach so "geniale" Umstrukturierung das komplette Spiel versauen! Naja, wenn dass die Richtung ist in die PES steuert muss ich mich bestürzt abwenden!
schrieb am

Facebook

Google+