Soundtrack-Tipp: Distant Worlds gastiert in Wien - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Soundtrack-Tipp: Distant Worlds gastiert in Wien

Soundtrack-Tipp (Sonstiges) von 4Players
Soundtrack-Tipp (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Nach der großartigen Deutschland-Premiere, die mit einem fulminanten Konzert am 13. April im Tempodrom Berlin stattfand, kehrt Distant Worlds: Music from Final Fantasy im September nach Europa zurück: Gleich zwei Aufführungen mit Symphonieorchester, Chor und Solisten werden unter der Leitung von Grammy-Gewinner Arnie Roth in Wien geboten - und selbst Komponist Nobuo Uematsu will es sich nicht nehmen lassen, wie schon in Berlin auch hier dem Konzert persönlich beizuwohnen und seine Fans in einem Meet & Greet persönlich zu treffen.

Das erste Konzert beginnt laut offizieller Webseite am 13. September um 19:30 Uhr im Konzerthaus in Wien - das zweite folgt am nächsten Tag am gleichen Ort zur gleichen Uhrzeit.

Dabei werden die Setlisten an beiden Abenden um exklusive Stücke erweitert. Bisher sind folgende Ergänzungen des normalen Programms vorgesehen:

September 13:
FINAL FANTASY VIII: Eyes On Me
FINAL FANTASY XI: Memoro de la Stono – Distant Worlds
FINAL FANTASY XII: Kiss Me Good-bye

September 14:
FINAL FANTASY IX: Melodies of Life
FINAL FANTASY X: Suteki da ne
FINAL FANTASY XIV: Answers

Wer schon immer die grandiose Musik der Rollenspielreihe mit einem Live-Orchester erleben wollte, bekommt hier nochmal eine gute Gelegenheit, ohne eine weite Anreise in Kauf nehmen zu müssen. Zumal die begleitenden Spielszenen auf der großen Leinwand die eine oder andere schöne Erinnerung wecken oder für Lacher sorgen - wie es in Berlin z.B. beim Chocobo-Medley der Fall war, bei dem wir uns als Gäste ebenfalls ein kleines Kichern nicht verkneifen konnten. Zu den Höhepunkten zählte zudem die Opera 'Maria & Draco' aus Final Fantasy VI mit ihren fantastischen Solisten, die mit ihrer eindringlichen Performance für eine Gänsehaut sorgten.

Tickets sind noch über diese Webseite zu haben.
 

Letztes aktuelles Video: The String Arcade


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+