Soundtrack-Tipp: Turrican - Orchestral Selections: Album mit neu arrangierter Musik von Chris Hülsbeck veröffentlicht - 4Players.de

 
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Turrican - Orchestral Selections: Album mit neu arrangierter Musik von Chris Hülsbeck veröffentlicht

Soundtrack-Tipp (Sonstiges) von 4Players
Soundtrack-Tipp (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Das über Kickstarter finanzierte Album Turrican - Orchestral Selections ist inzwischen für alle Interessierten verfügbar, wie Chris Hülsbeck u.a. auf Twitter bekannt gemacht hat. Auf Bandcamp sind die neu arrangierten Klassiker für 15 Dollar (knapp 13 Euro) sowohl in verschiedenen MP3-Formaten als auch dem verlustfreien FLAC erhältlich. Vier Titel kann man dort zudem in voller Länge probehören.

Produziert wurde Turrican - Orchestral Selections u.a. von Thomas Böcker, der für die Symphonic-Reihe und andere Spielemusikkonzerte verantwortlich zeichnet. Arrangiert wurde Hülsbecks Musik diesmal allerdings nicht von Jonne Valtonen oder Roger Wanamo, sondern von Robin Hoffmann, Matei Gheorghiu, Andreas Hedlund, Ingvar Karkoff, Hans Ek sowie Michael Fuchs. Auch Yuzo Koshiro steuerte die neue Version eines Titels bei.

Aufgenommen wurde das Album unter der Leitung von Eckehard Stier vom Norrköping Symphony Orchestra in Schweden. Pianist Mischa Cheung war ebenfalls an Bord.

Quelle: Chris Hülsbeck

Kommentare

unknown_18 schrieb am
Nicht wirklich, ich bin nur ein Fan von Turrican 1-3 auf dem Amiga, wobei Reihenfolge 2, 1 und dann 3. Die Konsolen Teile haben mir nie wirklich gefallen von dem was ich bisher gesehen habe, mangels Konsole aber auch nie gespielt. Die Amige Teile sind für mich die einzig wahren Turrican Teile. ^^
MrLetiso schrieb am
Balmung hat geschrieben: ?
21.12.2017 15:13
Glaub ich eher nicht und das ist auch besser so. ;)
Aber ich hätte eigentlich nichts gegen ein Turrican 1+2 (Amiga Version) "HD Remaster" mit identischer Grafik, lediglich die Tiles und die Sprites etwas höher aufgelöst (doppelt so hoch reicht), dazu noch der Anthologie Soundtrack drunter und der Rest bleibt wie es ist. Das würde ich mir gefallen lassen, mehr Veränderungen und sie dürfen es behalten. ^^
Vielleicht könnte Dich das ja interessieren (wenn Du es nicht schon kennst).
unknown_18 schrieb am
Es ging ja nicht darum, das er außer Turrican sonst nicht mehr machen würde, das hat hier ja Niemand behauptet. ^^
Aber ich denke wir sind mit Sicherheit nicht die Einzigen die so denken, entsprechend wird er es an den Verkaufszahlen merken. Irgendwann ist jede Kuh totgeritten.
MrLetiso hat geschrieben: ?
21.12.2017 13:59
Balmung hat geschrieben: ?
18.12.2017 17:20
Vor allem sollte man nicht vergessen... diese Musik ist aus Ende der 80er Anfang/Mitte der 90er, seither gab es nichts neues aus der Turrican Reihe mehr. Da über 20 Jahre später das ganze so auszuschlachten wirkt schon zumindest etwas komisch.
Vielleicht ist ja für 2018 ein Revival geplant? (Was ich nicht hoffe. Turrican gehört für mich zu der Art Kultur, die man respektvoll und andächtig ruhen lassen sollte.)
Glaub ich eher nicht und das ist auch besser so. ;)
Aber ich hätte eigentlich nichts gegen ein Turrican 1+2 (Amiga Version) "HD Remaster" mit identischer Grafik, lediglich die Tiles und die Sprites etwas höher aufgelöst (doppelt so hoch reicht), dazu noch der Anthologie Soundtrack drunter und der Rest bleibt wie es ist. Das würde ich mir gefallen lassen, mehr Veränderungen und sie dürfen es behalten. ^^
Crimson Idol schrieb am
Ist ja jetzt nicht so, als wenn Hülsbeck nichts neues macht. So ist er z.B. der Komponist vom neusten Bubsy-Teil oder er hat, zusammen mit Hiroki Kikuta (der Typ hinter dem Secret of Mana-Soundtrack) einige neue Songs zur VN-Reihe Narcissu beigesteuert. Nur ist das halt alles jetzt nichts, was ein generelles Interesse verursacht, würde ich mal behaupten.
Mir persönlich geht das rumreiten auf Turrican aber auch auf den Keks, selbst wenn ich hier die Anthology-Box stehen habe und das Turrican II Orchestral Album unterstützt habe.
MrLetiso schrieb am
Balmung hat geschrieben: ?
18.12.2017 17:20
Vor allem sollte man nicht vergessen... diese Musik ist aus Ende der 80er Anfang/Mitte der 90er, seither gab es nichts neues aus der Turrican Reihe mehr. Da über 20 Jahre später das ganze so auszuschlachten wirkt schon zumindest etwas komisch.
Vielleicht ist ja für 2018 ein Revival geplant? (Was ich nicht hoffe. Turrican gehört für mich zu der Art Kultur, die man respektvoll und andächtig ruhen lassen sollte.)
schrieb am