Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1: Auf 360 mit Kinect-Unterstützung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: EA Bright Light
Publisher: Electronic Arts
Release:
18.11.2010
18.11.2010
18.11.2010
18.11.2010
16.07.2012
Test: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1
26
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1
26
Test: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1
26
Test: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1
26

Leserwertung: 51% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Harry Potter unterstützt Kinect

EA wird die für Herbst geplante Filmumsetzung des ersten Teiles von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes als Kinect-Titel für die Xbox 360 veröffentlichen. Dies teilte man im Rahmen des gamescom-Pressekonferenz in Köln mit. Mit Kinect können Spieler direkt mit der Hand und völlig ohne Controller zaubern, was die gesamte Spielerfahrung vertieft. Dies wird noch getoppt durch unseren speziellen Kinect-Koop-Modus, in dem zwei Spieler zum allerersten Mal in einem Harry Potter-Spiel miteinander Seite an Seite gegen die Todesser kämpfen können", erklärt Jonathan Bunney, Vice President und Head of Production bei EA Bright Light Studios. Die neuen Screenshots geben einen Anhaltspunkt, wie das auszusehen hat.

Quelle: Pressemitteilung EA

Kommentare

Erynhir schrieb am
Tjo, nun live auf der Gamescom gesehen... was für ein Müll, geht ja gar nicht. Verzögerung ohne Ende, die Spielfigur läuft automatisch und man fuchelt nur wild rum.
Dämlich dämlich dämlich.
monkeybrain schrieb am
fällt nur mir die deutliche verzögerung auf?
GoreFutzy schrieb am
Das sieht schon sehr merkwürdig aus.
Ich vernehme auch keine anderen Bewegungen, außer diesen Hitler-Gruß, der wahrscheinlich den Zauberstab darstellen soll. Railgunshooter trifft es doch ganz gut.^^
Der_Doktor91 schrieb am
Sieh aus wie Call of Duty : Magic Warfare :D
Ne im ernst was soll das sein ? Das sieht mehr nach langeweile aus als nach nem Spassigen Spiel
pcj600 schrieb am
und das soll die zukunft der spielesteuerung sein? :)
schrieb am

Facebook

Google+