FIFA 11: Verkauft sich flott - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fußball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
30.09.2010
kein Termin
07.10.2010
30.09.2010
30.09.2010
30.09.2010
30.09.2010
30.09.2010
Test: FIFA 11
88

“FIFA 11 kommt dem Simulationsanspruch noch näher - klasse Fußball!”

Test: FIFA 11
20

“Fußball ohne Kontrolle: Auf den Apple-Plattformen ist FIFA 11 ein schrecklicher Steuerungskrampf!”

Test: FIFA 11
46

“Mit diesen strohdummen Mannschaftskameraden macht der mobile Fußball nicht viel Spaß!”

Test: FIFA 11
78

“Gleicher Kick für alle? Auf dem PC bekommt man nur ein gutes FIFA 10 in FIFA 11-Verpackung.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Ribéry "köpft" daneben...”

Test: FIFA 11
88

“FIFA 11 spielt sich authentischer und packender als der Vorgänger - weiter so, dann ist Platin greifbar!”

Test: FIFA 11
72

“Leichte Verbesserungen bringen FIFA 11 auf der PSP einen Schritt nach vorne. Gekürzte Modi und technische Stagnation enttäuschen dagegen.”

Test: FIFA 11
67

“Solider Arcade-Kick im Comic-Look, der zwar mit Straßenfußball erweitert wird, aber immer noch nicht spektakulär genug ausfällt”

Leserwertung: 76% [37]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

FIFA 11
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

FIFA 11: Verkauft sich flott

Dass FIFA 11 zu den zentralen Umsatzmotoren im laufenden Geschäftsjahr gehört, hatte Electronic Arts schon mehrmals betont. Der jüngste Vertreter der Reihe konnte einen äußerst erfolgreichen Verkaufsstart hinlegen und verblieb danach auch stets in den oberen Chartsregionen.

Laut Angaben des Herstellers hat sich FIFA 11 mittlerweile in Deutschland über eine Mio. Mal verkauft. Damit stellte der Fußballtitel auch einen neuen Rekord auf - kein anderes Spiel konnte jenen Meilenstein so fix erreichen wie FIFA 11.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

superboss schrieb am
ach obs "casual" ist oder nicht interessiert mich gar nicht. Ich mag eh keine Spiele mit zu komplexer Steuerung und wenn ich das PES Handbuch lese , wird mir schwindelig.
Es geht darum , dass man bei Fifa aus dem Vorhandenen mehr machen könnte.
Die Abwehr ist einfach grundsätzlich im Vorteil
Raumgewinn spielt keine Rolle
Tricks sind durch die Richtungsangabe kaum intuitiv zu beherrschen und bringen auch nicht wirklich viel.
zu automatische Steuerung,die aber nötig ist, weil die manuelle Steuerung für dieses engmaschige Spiel ungeeignet ist
Schüsse oft gegen Pfosten oder direkt auf den Torwart
Spieler Ki in allen Modi nicht wirklich realistisch
(wobei das online auch nicht besser ist)
Wie wärs mit einer einfachen Steuerung, die aber trotzdem viele Möglichkeiten bietet und das Timing mehr einbezieht.
F-lamer schrieb am
"casual" muss es sein...werbe trommel ordentlich schütteln und promt läufts.
ich würde gerne die käufer kritisieren aber da ich es selbts gekauft habe gehörte ich auch dazu :-(.
auch wenn es ein ziemlich "gutes" fifa ist, ist können bei diesem titel relativ. beispiel: der kollege befahl mir im team managment zu gehen. angefangen vom pressing bis druck, pass schnellichkeit...hab alles so eingestellt wie er mir gesagt hat und ich machte fast alles platt bis rang 15 online. ich bin nicht zwingend viel besser geworden...schliessich zocke ich fussball seit ich konsolen habe und weiss wie man spielt.. sondern die blöde Taktik verhalf mir, fast jeden zweikamf zu gewinnen und leichtere passwege zu haben..da der gegner sein zeugs nicht optimal eingestellt hat. aber dann bei level 15 angekommen ein spiel man utd vs madrid. der gegner mit dem weissen ballet Möchtegern spielern...schaffte 90 minuten lang volles pressing..ich kam praktisch nicht mal von meiner hälfte weg. seine verteiger,mittelfeldspieler schneideten mir jeden ball ab dass es unmöglich war spiel aufbau zu praktizieren oder auf konter oder mit hochen bällen zu operieren.Er: pass pass tor ...nach 90 minuten war es 5:0 für madrid. ich sass da..und ich hätte gerne gleich den nexten match gespielt, es war mir aber bewusst dass ich kein deut schlechterer spieler war sondern, es ist diese taktik scheisse dass dem spiel 0 realismus verleit und einfach zu starken einfluss auf den spielausgang hat. ich hab ja nicht mallorca oder deportivo genommen sondern manchester. der verlauf des spiels und die art wie die "spiel matrix" sich verhalten hat, hat ich das gefühl hier trifft aufsteiger gegen meister.
nach ein paar weiteren änlichen erfahrungen habe ich das spiel auf die seite gelegt und seit dann nicht mehr gespielt. warte immer noch auf mein pes 6 remake(ps2) oder das 2k endlich ein "soccer" spiel...
grizzer schrieb am
Verwundert mich en bissl. Mir persönlich gefällts nicht so, da man so eingeengt ist und nicht die Freiheiten wie in PES 2011 hat. Und nein ich bin kein Fanboy oder sonstiger Troll.
8BitLegend schrieb am
Ich finde, dass FIFA um den recht gelungenen Gameplay-Kern herum zuviel Ballast auffährt.
Vom Grundgedanken her ist mir das Spiel auch zu sehr "Business". Ich will keine gesonderten Verträge mit EA abschliessen, um das Spiel spielen zu dürfen. Ich will auch nichts extra erwerben und erst recht nicht die Frage beantworten müssen, ob ich Spam an meine E-Mail Addresse haben möchte.
Das war dann neben dem marginal veränderten Gameplay ein grund dafür, warum das Spiel bei mir keine Woche überlebt hat.
Dampfnase schrieb am
Zu diesem Spiel hab ich eine Hassliebe!! (habe die xbox version)
Würde mir dieses Spiel nicht so viel Spaß machen , hätte ich es schon in den Müll geschmissen! Es sind noch so viele Bugs in dem Spiel und das obwohl schon gepatcht wurde! Pro Clubs kann ich immer noch nicht nutzen, denn nach jedem Spiel hab ich immer noch nen Freeze im Spiel! Über den Schiri, Vorteilsregeln und Torwart-KI muss man erst gar nich reden.
Aber es ist einfach ein geiles Spiel xD
schrieb am

Facebook

Google+