Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox-Nachfolger mit IBM-Chip

Nach und nach kommen neue Einzelheiten über den Nachfolger der Xbox ans Licht. Wie Microsoft und IBM melden, wird die Xbox 2 mit einem IBM-Chip versehen werden. Allerdings ist noch nichts über die Halbleiter-Spezifikationen bekannt.

Kommentare

Max Headroom schrieb am
aber ich fühle mich irgendwie von PS2zockern bedrängt die irgendwelche komischen ansichten haben und nintendo nicht mal mit dem Ar*** anschauen nur weil es mehr spiele für die Jüngere Generation gibt)
Dann beachte sie nicht !!! Wenn die sich nicht die Mühe machen, die Nintendo Produkte kennen zu lernen, dann drehe den Spiess einfach um und mach\'s genauso. Wer nicht aufgeklärt werden will, soll auch doof sterben :P
Die X-box will mir einfach nicht in den Kopf gehen ich verstehe es einfach nicht...es is nicht mehr die KONSOLE....wie ich es mir vorstelle sie ist irgendwie ein PC-Konsolenmix und ich weis nicht ob ich das für soo gut empfinden soll/kann....
Naja, die XBox sah ich sowieso niemals als Konsole, sondern eher als zusammengeschrumpfter PC. Die Software-Auswahl, die Hardware, das SDK, die Qualität usw. alles ist schlicht und ergreifend einfach PC-like. Wer mit dem PC höchst zufrieden ist und sich dort heimisch fühlt, wird die XBox lieben. Wer aber auf gute Arcade-Kost im fernöstlichem Style oder schnell zu \"begreifende\" Spiele lieber mag, der sollte auch auf einer japanischen Konsole zurückgreifen. Die XBox bietet zwar die beste Power von allen Konsolen auf dem Markt, doch die Technologie nützt dem Spieler absolut nichts, wenn *sein* Spielegenre darauf nirgend zu sehen ist. Und da haben Nintendo und Sony eben eindeutig die Nase vorn :) Es ist allerdings keine \"normale\" Entwicklung. Micro$oft hat zwar wie Sony damals keine Erfahrung im Konsolenbereich, doch wärend Sony eine Custom-Hardware präsentierte, bietet M$ nur bewährte PC-Kost mit allen Qualitäten und Macken, den man schon am PC kannte. M$ wäre...
Max Headroom schrieb am
@Capta!nFalcon, Nintendist02, KuhkaffEmil:
Also der Kommentarbereich zumindest zu dieser News ist mal eine vorbildliche Diskussion mit qualifizierten Leuten die auch Ahnung haben wovon sie reden und auf die Kommentare der anderen eingehen. So macht das Ganze gleich viel mehr Spaß. So sollte es immer sein, lob an alle Poster hier
Danke...danke... :-) Ich tu mein bestes :) Dennoch gibt\'s leider auch Zeiten, da wird zu manchen Themen einfach nur geflamed, was das Keyboard hergibt. Glücklicherweise haben wir hier eben Glück gehabt. Ein grosser Kasten \"Respekt\" an alle mitposter hier!
(..)das Spiele für jüngere Gamer rein theoretisch einen grösseren markt ansprechen, als spiele mit stark angezogenen Altersbegrenzungen. Doch das Gegenteil ist der Fall, was wohl auch mit der Verrohung und Brutalisierung der Gesellschaft zu tun hat
Naja, ich sehe es ein bisschen sanfter. Theoretisch müsste ja ein \"ruhiges\" Spiel wesentlich erfolgreicher sein als ein 08/15 Shooter. Und teilweise ist das auch wahr. Spiele wie Contra oder R-Type sind legendär, doch gegen die Verkaufszahlen von Super Mario oder Zelda sind sie wie ein Furz im Orkan. Doch da die Shooter eben streng im Genre drinne stecken, kaufen sich eben nur die Anhänger von genau dieser Action den Titel. Grössere Action-Adventures oder Abenteuerspiele sind wesentlich komplexer und \"erwachsener\". Sie bedienen sich anderer Käuferschichten. Um aber in der Masse der Titeln besonders aufzufallen muss entweder ein grosser Name drann sein oder ein besonderes Merkmal muss hervorstechen. Mario, Sonic, Zelda, Star-Wars, Tekken, Gran Turismo... muss ich...
johndoe-freename-49752 schrieb am
Ich hatte zwar nie eine SEGA Konsole, würde mir aber trotzdem wünschen das sie wieda in den Konsolen Markt einstaigen, da es genung gute Games gab.
Siehe Dreamcast, fast alles was später für die ps2 portiert wurde, war technisch gesehen unterstes Niveau. SEGA fehlte einfach richtiger Dritthersteller Support, den die PS2 hat.
Passt zwar nicht hier rein, wollte es trotzdem sagen.
HorstKevin01 schrieb am
Ich glaube, das einzige Problem das Nintendo hat, ist, dass die Spiele einfach nicht cool genug sind. Es ist nämlich einfach cooler, am nächsten Tag in der Schule zu erzählen, wie man einen Menschen mit der Schrotflinte komplett zerlegt hat, als zu erzählen, dass man mit Mario einer Schildkröte auf den Kopf gesprungen ist.
Ich kann eigentlich nur jedem \"Kinderspiel\"-Hasser mal raten, sich auf eins der zahlreichen genialen Nintendo-Spiele einzulassen. In Sachen Adventures ist Zelda meiner Meinung nach immer noch absolute Spitze, auch wenn sich mittlerweile zu viele Elemente in jedem Teil wiederholen. Bei Multiplayer Games gibts für mich auch nichts besseres als Mario Kart. Bei den Nintendo Spielen steht einfach noch der Spaß im Vordergrund und das ist auch das, was eigentlich zählt.
Ich finde die Entwicklung im Videospiele-Business seit der PSX-Zeit nämlich eigentlich recht schade. Da seitdem bei den Spielen einfach nur noch auf den \"Coolness-Faktor\" wert gelegt wird und das eigentlich wichtige dabei, der Spielspaß, dabei oftmals ins Hintertreffen gerät. (Siehe 80% der PSX-Games, ich glaube so eine Masse Schrottgames wurde noch nie für eine Konsole entwickelt)
Greetz 8)
PS: war echt mal n interessantes Forum hier
Nintendist02 schrieb am
@Max_Headroom
Danke erstmal für deine schönen kommentare, stimmen auch alle *g* ich denke einfach das mein Problem is das ich Nintendo irgendwie verfallen bin und deswegen so 100% standarts darauf setze....Ich bin einfach damit aufgewachsen und kann mir nichts anderes vorstellen (deswegen komme ich wohl sehr Parteiisch rüber, aber ich fühle mich irgendwie von PS2zockern bedrängt die irgendwelche komischen ansichten haben und nintendo nicht mal mit dem Ar*** anschauen nur weil es mehr spiele für die Jüngere Generation gibt)...wenn ich manchmal die leute sehe...wie sie sich eine PS2 holen...aus dem einen Grund Blut zu sehe oder irgendwelche andere Brutalitäten (und ich glaube es gibt viele solche leute...zumindest in meiner umgebung)...dann find ich das einfach schrecklich....das is wohl auch das was meinen Hass auf die anderen Konsolen macht...PS2 find ich persönlich OK....aber einige PS2spieler sind grauselig (natürlich gibts solche auch bei nintendo aber nicht so nen gewaltigen haufen (so empfinde ich das)). Die X-box will mir einfach nicht in den Kopf gehen ich verstehe es einfach nicht...es is nicht mehr die KONSOLE....wie ich es mir vorstelle sie ist irgendwie ein PC-Konsolenmix und ich weis nicht ob ich das für soo gut empfinden soll/kann....
MfG.
schrieb am

Facebook

Google+