Trine 2: Nachfolger angedacht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Frozenbyte
Release:
21.12.2011
07.12.2011
Q1 2012
kein Termin
30.11.2012
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Trine 2
87
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Trine 2
87

Leserwertung: 82% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Trine 2: Nachfolger in Planung

Trine 2 (Geschicklichkeit) von Atlus / Focus Home
Trine 2 (Geschicklichkeit) von Atlus / Focus Home - Bildquelle: Atlus / Focus Home
Gegenüber GamingBolt hat ein Firmensprecher von Entwickler FrozenByte bestätigt, dass man bereits über einen Nachfolger von Trine 2 nachdenkt. Immerhin ist der rätsellastige Plattformer die wichtigste Marke für das Studio.

"Angesichts des Erfolgs braucht man nicht lange darüber nachzudenken, ob ein dritter Teil Sinn ergibt. Allerdings soll es sich nicht nach einem Trine 2.5 anfühlen. Stattdessen soll es ein großer Schritt nach vorne werden. Es wird also ein Weilchen dauern".


2013 will man sich in erster Linie auf neue Marken konzentrieren, um als Unternehmen weiter zu wachsen. Entsprechende Anküdigungen sollen schon bald folgen.


Kommentare

vai90 schrieb am
X-Live-X hat geschrieben: Ja, keine Ausrüstungsitems mehr, ein Skill langweiliger als der andere und Level, die sich einfach nur zu langgezogen anfühlen. Zudem ist die Story noch banaler als bei Teil 1 - ich habe nicht ein Element bei Trine 2 gefunden, dass es zu einem Nachfolger macht, eher das Gegenteil. Genau wie The Chosen Pessimist habe ich daher nie durchgespielt und habe bei gut der Hälfte aufgehört.
Ging mir sehr ähnlich mit Trine 2. Fand es ziemlich öde.
Locuza schrieb am
X-Live-X hat geschrieben:
Locuza hat geschrieben:
X-Live-X hat geschrieben:Kein Trine 2.5? Trine 2 fühlte sich eher wie ein Trine 0.8 an.
Trine 2 schlechter als 1?
Ja, keine Ausrüstungsitems mehr, ein Skill langweiliger als der andere und Level, die sich einfach nur zu langgezogen anfühlen. Zudem ist die Story noch banaler als bei Teil 1 - ich habe nicht ein Element bei Trine 2 gefunden, dass es zu einem Nachfolger macht, eher das Gegenteil. Genau wie The Chosen Pessimist habe ich daher nie durchgespielt und habe bei gut der Hälfte aufgehört.
Das mit den Items fand ich auch doof. War man damals motiviert nach Kisten zu suchen, finden sich in Trine 2 nur Bilder und Gedichte.
Was mich noch so ein bisschen stört ist, dass man das Mana entfernt hat, gerade bei Trine wäre diese Anzeige eine Möglichkeit gewesen bei den ganzen Frost-Pfeilen und Frostschilden irgendwie eine Balance zu finden.
Was mir an Skills gefehlt hat, war dieses schwebende Dreieck in Trine und Thors Hammer, ansonsten sind die Skills ja die gleichen, man kann jetzt Monster schweben lassen und hat Frostpfeile.
Trine 2 bietet aber wieder sehr hübsche Level, kleine Minibosse, etwas mehr Abwechslung bei den Levels und Gegner und auch einen coolen Endboss, anstatt einen Turm hochzuklettern bevor die Lava einen erreicht.
ChriZd3luXe schrieb am
Also die Fähigkeiten vom Add-on waren so dermaßen übertrieben, schlecht ausbalanciert und übermächtig, dass dies das ganze Spiel zerstörte. Bis heute auch noch keine Übersetzung erschienen naja. Alles in allem ziemlich schwach, was sie nach Trine 2 so abgeliefert haben. Hoffentlich besinnen sie sich beim nächsten Teil wieder auf die Stärken von Trine, statt einen "großen Schritt" nach vorn zu gehen. Klingt zumindest für mich etwas besorgniserregend. :biggrin:
nawarI schrieb am
"Neue Marke" klingt erstmal ganz gut. Meinetwegen könnts auch ein Spiel sein, das sich ähnlcih wie Trine spielt, aber mit anderem Setting und anderen Charakteren - das würde frischen Wind ins Konzept bringen und die Reihe würde nicht auf der Stelle treten. Neue Fähigkeiten und Charakterklassen (wenn man die drei so nennen will) und ein paar neue Spielelemente würden sich automatisch daraus ergeben.
Ein einfaches Trine 3 mit den bekannten Helden und zwei-drei neuen Chars wäre aber auch nicht zu verachten.
X-Live-X schrieb am
Locuza hat geschrieben:
X-Live-X hat geschrieben:Kein Trine 2.5? Trine 2 fühlte sich eher wie ein Trine 0.8 an.
Trine 2 schlechter als 1?
Ja, keine Ausrüstungsitems mehr, ein Skill langweiliger als der andere und Level, die sich einfach nur zu langgezogen anfühlen. Zudem ist die Story noch banaler als bei Teil 1 - ich habe nicht ein Element bei Trine 2 gefunden, dass es zu einem Nachfolger macht, eher das Gegenteil. Genau wie The Chosen Pessimist habe ich daher nie durchgespielt und habe bei gut der Hälfte aufgehört.
schrieb am

Facebook

Google+