Need for Speed: Hot Pursuit: Akteure für B-Movie gesucht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Publisher: Electronic Arts
Release:
18.11.2010
18.11.2010
18.11.2010
18.11.2010
Test: Need for Speed: Hot Pursuit
85

“Criterion führt die Serie gekonnt zu ihren Wurzeln zurück und verleiht ihr durch aktuelle Technik sowie interessante Online-Komponenten einen modernen Anstrich.”

Test: Need for Speed: Hot Pursuit
85

“Die PC-Fassung sieht etwas besser aus als auf den Konsolen, aber ist inhaltlich identisch zur PS3-Version.”

Test: Need for Speed: Hot Pursuit
85

“Criterion führt die Serie gekonnt zu ihren Wurzeln zurück und verleiht ihr durch aktuelle Technik sowie interessante Online-Komponenten einen modernen Anstrich.”

Test: Need for Speed: Hot Pursuit
24

“Bis auf den Namen hat die Wii-Version von Hot Pursuit nicht viel mit dem tollen Criterion-Racer gemeinsam. Letzterer gehört aufs Podest, dieser hier in die Schrottpresse!”

Leserwertung: 71% [19]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Need for Speed: Hot Pursuit
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NfS Hot Pursuit: Akteure für B-Movie gesucht

Mit Titeln wie Need for Speed: Most Wanted , Carbon und zuletzt auch Undercover hatte EA eigentlich schon genug Film-Clips für die Rennserie in petto, die die Bezeichnung Trash verdienen. Doch scheinbar hat man noch nicht genug, frei nach dem Motto: Schlimmer geht immer.

Deshalb ruft der Publisher jetzt per Pressemitteilung die Community auf, sich auf dieser Webseite als Schauspieler für den geplanten Kurzfilm Need for Speed - The B-Movie (kein Scherz!) zu bewerben.  

Das fertige Werk, mit dem man sicher auch den einen oder anderen Boll-Knaller in den Schatten stellen wird, soll im Dezember auf YouTube sowie diversen Partnerseiten veröffentlicht werden. Um der Aktion einen professionellen Touch zu verleihen, arbeitet man mit einem erfahrenen Film- und Stunt-Team zusammen.

Quelle: Pressemitteilung EA

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Crewmate hat geschrieben:
wezzy01 hat geschrieben:Das Geld sollten sie lieber für die Qualitätssicherung benutzen :D
Die Zeiten von Blackbox sind vorbei. Jetzt sind Criterion dran. Und bei denen braucht man sich um Bugs, Lags und Tearing keine Sorgen zu machen.

Weil diese Features garantiert vorhanden sind?
EA verhaut sich ja schon bei so lächerlichen Dingen wie der Lokalisierung. wezzy01 hat schon recht - mehr QA, weniger PR, dann klappts auch mit den Verkäufen und dem langfristig guten Ansehen der Franchise.
Sonst muss ich wieder an die Filme damals denken, von wegen "Joah, wir setzen den Entwickler jetzt mal in einen Porsche (Werbung!) und lassen den ein wenig heizen, denn nur SO kann man sicher gehen, dass der Wagen auch 100% umgesetzt wird und dem Spieler ein einzigartiges Renngefühl geboten wird...!!!11"
1) Kann man davon ausgehen, dass bei einer Lizenz auch ausreichende Telemetriedaten zu den Fahrzeugen vorhanden sind, weil es im Interesse des Herstellers liegt, dass sein Fahrzeug korrekt wiedergegeben wird.
2) Hieß das fertige Spiel dann Need for Speed Pro Street.
crewmate schrieb am
wezzy01 hat geschrieben:Das Geld sollten sie lieber für die Qualitätssicherung benutzen :D
Die Zeiten von Blackbox sind vorbei. Jetzt sind Criterion dran. Und bei denen braucht man sich um Bugs, Lags und Tearing keine Sorgen zu machen.
Cerberushunter schrieb am
Sowas kommt wohl in Mode, auch DR 2 und Alan Wake haben nen Kurzfilm (gesplittet in Teile) in B-Movie Qualität spendiert bekommen. Und diese erschienen beide kurz vor Release der Titel.
Ich persönlich halte es für ein nettes kleines Gimmick und zudem ist es wahrscheinlich auch noch nette Promo nebenher.
Der_Doktor91 schrieb am
Das Geld sollten sie lieber für die Qualitätssicherung benutzen :D
The Writer schrieb am
Also ich fand schon immer das die Clips gut zu Nfs passen, ich meine in MW schrottet man 20 Polizeiautos in einer Verfolgung, da passen nur Trashige Clips dazu :D
Bei Titeln wie Pro Street oder Shift haben sie es (ich nehme mal an bewusst) weggelassen.
Na jedenfalls haben mich die Clips bisher gut unterhalten. Und wenn der Film kostensol auf Youtube ist, machen sie damit ja nichts falsch.
schrieb am

Facebook

Google+