Tony Hawk: Shred: Asphalt & Schnee - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fun-Sport
Entwickler: Activision
Publisher: Activision
Release:
28.10.2010
28.10.2010
28.10.2010
Test: Tony Hawk: Shred
45
Test: Tony Hawk: Shred
45
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 6,70€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tony Hawk Shred: Asphalt & Schnee

Dass Robomodo an Tony Hawk: Shred werkelt, war schon seit geraumer Zeit bekannt - nachdem vor einigen Tagen bereits einige Bilder durchgesickert waren, ließ der Hersteller nun die offizielle Ankündigung folgen.

Der nächste Ableger der Reihe wird wohl nicht vollständig auf Realismus setzen, verspricht der Publisher doch reichlich "over-the-top"-Tricks und "larger-than-life"-Momente. Während Shaun White neuerdings in Skateboard-Gefilden wildert (Shaun White Skateboarding ), springt Tony Hawk im kommenden Titel zusätzlich zum üblichen Asphalt-Geschehen auch noch auf das Snowboard. Dabei darf man u.a. Gegenden wie Whistler, die französischen Alpen oder die Region um Peking erkunden.

TH: Shred soll Ende des Jahres erscheinen und wird wie der recht erfolglose Vorgänger auf den Board-Controller setzen. Im Falle der Xbox 360-Fassung und der von Buzz Monkey produzierten Wii-Version wird das Importieren von Avataren bzw. Miis möglich sein.

Quelle: Pressemitteilung
Tony Hawk: Shred
ab 6,70€ bei

Kommentare

Sir_pillepalle schrieb am
Der nächste Ableger der Reihe wird wohl nicht vollständig auf Realismus setzen, verspricht der Publisher doch reichlich "over-the-top"-Tricks und "larger-than-life"-Momente.
Ähm, hab ich was verpasst? Seit dem ich das erste mal Tony Hawk Pro Skater auf der PS1 spielte hat dieses Spiel niemals auf Realismus gesetzt, oder täusche ich mich da? Bei THPS3 konnte ich mit einem Augapfelkopfflickwerkmenschen durch den Gegend düsen. Davon ab konnte man bei entsprechenden Balanceakten endlos lange Grinden oder Nosestall und co. stehen.
Davon ab hat die Serie zunehmend abgenommen, und bei TH: Underground 2 wars irgendwo langsam echt aus, es wurde einfach langweilig. Mein alltime favourite der Serie wird wohl THPS3 sein - das hab ich bis zum erbrechen und noch länger gespielt.
Die Serie hat es wohl endgültig hinter sich, der Haufen Plastikschrott den sie als "Controller" verkaufen wirds auch nicht mehr richten. Und da Skate um Längen besser ist und auch nicht komplett auf Realismus setzt und alles andere als eine Simulation ist wird sich jeder Spieler der auch nur im Ansatz Spielspaß sucht zu Skate greifen.
muskeljesus schrieb am
Warslon hat geschrieben: Wie kann man sich bitte die Achillessehne reißen?
Das geht ganz leicht, knallt auch richtig schön.
Warslon schrieb am
Alexdinho hat geschrieben:ich hab mir auf diesem board die achillessehne gerissen..nie mehr werde ich auf dieses ding steigen. zum glück war es gewonnen, und nicht gekauft. ;)
Ohohohoho, ich würde Tony Hawk verklagen:-D
Wie kann man sich bitte die Achillessehne reißen? Das hab ich in meinen 4 Jahren Skateboarding noch nie geschafft.
Break the board, never the rules!
Alexdinho schrieb am
ich hab mir auf diesem board die achillessehne gerissen..nie mehr werde ich auf dieses ding steigen. zum glück war es gewonnen, und nicht gekauft. ;)
Tettsui schrieb am
Anscheinend lässt sich Snowboarden mit dem Board-Controller besser umsetzen als Skaten ;9
schrieb am

Facebook

Google+