Shift 2 Unleashed: Legends-DLC angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Publisher: Electronic Arts
Release:
31.03.2011
31.03.2011
31.03.2011
Test: Shift 2 Unleashed
80

“Auf den Konsolen fährt Shift 2 dem PC-Vorbild technisch deutlich hinterher. Die 360-Version steuert sich besser mit Pad, die PS3-Fassung besser mit Lenkrad.”

Test: Shift 2 Unleashed
82

“Keine Sim-Konkurrenz für GTR & rFactor, aber trotzdem ein intensives Motorsport-Erlebnis! Wertungsbremsen sind vor allem die KI-Probleme.”

Test: Shift 2 Unleashed
80

“Auf den Konsolen fährt Shift 2 dem PC-Vorbild technisch deutlich hinterher. Die 360-Version steuert sich besser mit Pad, die PS3-Fassung besser mit Lenkrad.”

Leserwertung: 78% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Shift 2 Unleashed: Legends-DLC angekündigt

Beim Durchstöbern der Dateien der PC-Version von Shift 2 Unleashed hatten einige neugierige Nutzer schon die Namen der Zusatzpakete aufgestöbert. Mit dem Legends Pack kündigte Electronic Arts dann heute auch das erste Update für das Rennspiel an.

Das DLC-Paket umfasst einige bekannte Vehikel aus den späten 60er und frühen 70 Jahren sowie fünf frische Rennstrecken, die es zu meistern gilt. Das Ganze wird am 26. April auf Xbox Live und PSN veröffentlicht und wird 800 Microsoft-Punkte bzw. zehn Euro kosten. Eine PC-Fassungwird nicht erwähnt.

Wagen
Alfa Romeo Giulia Sprint GTA (1965)
Austin Mini Cooper S (1965)
BMW 3.0 CSL Gr. 5 (1975)
Ford Capri RS3100 Gr.4 (1974)
Ford Escort Mk1 RS1600 (1971)
Ford GT40 Mk.I (1965)
Ford Lotus Cortina (1963)
Jaguar E-Type Lightweight (1963)
Nissan Fairlady 240ZG (S30) (1971)
Nissan Skyline 2000GT-R (C10) (1972)
Porsche 911 Carrera RSR 3.0 (1974)
Porsche 914/6 GT (1970)
SHELBY COBRA "DAYTONA" COUPE® (1965)
Team Need For Speed Porsche 911 Carrera RSR 3.0
 
Strecken
Dijon-Prenois (1972)
Hockenheim (1982)
Monza (1958)
Rouen-Les-Essarts GP (1966)
Rouen-Les-Essarts Kurz (1952)
Silverstone GP [1975]

Wagen

Alfa Romeo Giulia Sprint GTA (1965)
Austin Mini Cooper S (1965)
BMW 3.0 CSL Gr. 5 (1975)
Ford Capri RS3100 Gr.4 (1974)
Ford Escort Mk1 RS1600 (1971)
Ford GT40 Mk.I (1965)
Ford Lotus Cortina (1963)
Jaguar E-Type Lightweight (1963)
Nissan Fairlady 240ZG (S30) (1971)
Nissan Skyline 2000GT-R (C10) (1972)
Porsche 911 Carrera RSR 3.0 (1974)
Porsche 914/6 GT (1970)
SHELBY COBRA "DAYTONA" COUPE® (1965)
Team Need For Speed Porsche 911 Carrera RSR 3.0


Strecken

Dijon-Prenois (1972)
Hockenheim (1982)
Monza (1958)
Rouen-Les-Essarts GP (1966)
Rouen-Les-Essarts Kurz (1952)
Silverstone GP [1975]


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Arkune schrieb am
mOnsta89 hat geschrieben:Sowas wie Maps oder Strecken bzw Fahrzeuge kann man auch per Patch reinbringen und das bitte kostenlos.

Oder man bringt einfach nichts. Das ist auf jeden Fall günstiger... ist das auch besser?
Ich stehe nicht so auf Oldtimer und die Strecken na ja Layout ist auch veraltet.
Patch wäre mir da wichtiger.
mOnsta89 schrieb am
Son Quatch myHomie. Ich kauf doch nen Film auch nicht in einzelteilen. Wenn ich mir nen Spiel kaufe dann will ich es komplett haben. Wenns dann neue Ideen gibt soll man die gefälligst in ein neues Spiel bringen. Sowas wie Maps oder Strecken bzw Fahrzeuge kann man auch per Patch reinbringen und das bitte kostenlos. Ich bezahl nich 60? für nen Spiel wo ich dann nochma 20? draufpacken damit ich alles habe was zu diesem Spiel gehört.
johndoe776539 schrieb am
naja die Karren is rotz ... da kannch auch glei en ochse nehm und mein feld pflügen xD
die strecken dagegen sind recht attraktiv ... aber net für 10? lol
myhOmie schrieb am
Sind ein paar echt nette Schlitten dabei!
Und was DLCs angeht: Wann hören Leute eigentlich mit diesem "Früher war alles besser" Geweine auf? Ja Developer wollen Geld verdienen. Ja Publisher wollen Geld verdienen.
So Herzlos das klingen mag, diese Leute machen das beruflich, um Geld zu erwirtschaften. Games können heutzutage (mal abgesehn vom Indie Bereich) nicht mehr von 4 enthusiastischen Nerds in der Garage ihres Onkels gefertigt werden, sondern kosten einen riesen Batzen Geld, der meist in irgendeiner Form vorgestreckt werden muss. Ist Projekt A beendet muss möglichst schnell mit Projekt B begonnen werden um konstant Gewinn zu generieren. DLCs sind eine legitime Art, dieses "Loch" zu überbrücken.
Im Endeffekt wird das Geschäftsmodell angenommen, die DLCs werden gekauft. Die 5-6% an Gamern, (100% Spieler -> 30% in Foren angemeldet -> 10% aktiv, etc) die meinen, sich über jeden DLC aufregen zu müssen fallen nicht ins Gewicht.
Wie jeder andere Industriezweig steht auch die Spieleindustrie nicht einfach in Omis Zeiten still. Sicherlich mag es noch "fan- treuen Entwickler X" geben, der seine zusätzlichen Inhalte gratis freigibt. DLCs werden aber nicht "verschwinden".
Ugchen schrieb am
Du brauchst keine Angst haben. Bei BF3 wird es noch schlimmer.... ;)
Die haben doch schon vor Release fette Abzocke angekündigt. Man muss das Spiel vorbestellen um überhaupt kostenlosen Zugriff auf dieses "Schlacht um Karkand"-Mappack zu bekommen (sonst muss man dafür löhnen), allgemein wurde schon jetzt gesagt, dass es massig DLC für BF3 geben wird und die Streichung eines Modkits sagt alles.
Battlefield ohne Modkit ist wie Counter-Strike ohne AWP.... :roll:
Aber hier gehts ja um die Shift2 DLC
schrieb am

Facebook

Google+