BioShock Infinite: Das E3-Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Irrational Games
Publisher: 2K Games
Release:
26.03.2013
kein Termin
26.03.2013
26.03.2013
16.09.2016
Q4 2014
06.09.2016
Test: BioShock Infinite
92

“Trotz des schärferen Bildes am PC erleben auch Konsolenspieler ein faszinierendes Abenteuer vor einer bildgewaltigen Kulisse!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: BioShock Infinite
92

“Rasante Action in luftiger Höhe, eine vielschichte Erzählung und eine bemerkenswerte Hauptfigur: ein Ausnahmespiel!”

Test: BioShock Infinite
92

“Trotz des schärferen Bildes am PC erleben auch Konsolenspieler ein faszinierendes Abenteuer vor einer bildgewaltigen Kulisse!”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 88% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

BioShock Infinite
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

BioShock Infinite: Das E3-Video

BioShock Infinite (Shooter) von 2K Games
BioShock Infinite (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Wie versprochen hat Irrational Games jetzt bei den Kollegen von Gametrailers ein Video veröffentlicht, welches die E3-Demo von BioShock Infinite zeigt. Dort zu sehen ist u.a., wie sich der Spieler das Schienensystem sowie die besonderen Kräfte von Elizabeth zu Nutze machen kann, indem man sie Objekte erzeugen lässt.


 


Kommentare

crewmate schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:
Crewmate hat geschrieben:Dann geht ihr eben langsamer und heimlicher vor. Playstyle matters. Das ist doch altes nur zur Präsentation.
Und was heißt alt? Die alten Shooter wie Quake und Blood 2 waren noch schneller. Man hat Gegner wie ein Collie eine schafsherde eingekreist und mit Doppel Miniguns beschossen.

Die Frage ist, ob man hier überhaupt heimlich spielen KANN!
Das Leveldesign erlaubt fast kein Verstecken, bzw. ist eigentlich nur auf gelegentliches Ducken ausgelegt! Und die Anwesenheit von Elizabeth macht die Sache auch unwarscheinlich! Es sei denn sie kann sich unsichtbar machen, oder Befehle wie "Sitz" oder "Bleib" befolgen!
Ansonsten rennt sie Gegnern nämlich ins Kreuzfeuer!
Aber es ist ja nur ein kleinerer Ausschnitt. Vieleicht kommt ja mal ein Video mit verschiedenen Vorgehensweisen!
Es wird wieder verscheidene Möglichkeiten geben. Schon in Rapture hatte man die Wahl ein Terminal für Selbstschussanlagen zu hacken, bestimmte Plasmide oder eben entsprechende Feuerkraft zu benutzen.
In Columbia kommt eben die Möglichkeit der Dimensionen dazu. Eli gab einem ja verschiedene Objekte, die sie in die Realität ziehen konnte. Zusammen mit der Waffenwahl und der entsprechenden Vorgehensweise ergeben sich verschiedene Taktiken.
Du hast es doch noch nicht mal gespielt. Es ist völlig logisch, das man eine möglichst spektakuläre Szene wählt. Humn Evolution hat es auch nicht anders gemacht. Und da wissen wir, das es anders gehen kann.
Airship Pirate hat geschrieben:
Jazzdude hat geschrieben:Aber es ist ja nur ein kleinerer Ausschnitt. Vieleicht kommt ja mal ein Video mit verschiedenen Vorgehensweisen!

ich hoffe es, alleine nur dafür das mir die tusse nicht die ganze zeit hinterherrennt, die war jetzt schon...
SK3LL schrieb am
Für mich ist gerade die Olle etwas vom interessantesten am neuen Bioshock. Durch ihre Fähigkeiten eröffnen sich neue Möglichkeiten, die durchaus Spass machen können.
Axozombie schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:Aber es ist ja nur ein kleinerer Ausschnitt. Vieleicht kommt ja mal ein Video mit verschiedenen Vorgehensweisen!

ich hoffe es, alleine nur dafür das mir die tusse nicht die ganze zeit hinterherrennt, die war jetzt schon in den bisschen video nervig -.-
ich mag die nicht und ihr titten bonus wirkt bei mir nicht . . .
Jazzdude schrieb am
Crewmate hat geschrieben:Dann geht ihr eben langsamer und heimlicher vor. Playstyle matters. Das ist doch altes nur zur Präsentation.
Und was heißt alt? Die alten Shooter wie Quake und Blood 2 waren noch schneller. Man hat Gegner wie ein Collie eine schafsherde eingekreist und mit Doppel Miniguns beschossen.

Die Frage ist, ob man hier überhaupt heimlich spielen KANN!
Das Leveldesign erlaubt fast kein Verstecken, bzw. ist eigentlich nur auf gelegentliches Ducken ausgelegt! Und die Anwesenheit von Elizabeth macht die Sache auch unwarscheinlich! Es sei denn sie kann sich unsichtbar machen, oder Befehle wie "Sitz" oder "Bleib" befolgen!
Ansonsten rennt sie Gegnern nämlich ins Kreuzfeuer!
Aber es ist ja nur ein kleinerer Ausschnitt. Vieleicht kommt ja mal ein Video mit verschiedenen Vorgehensweisen!
SK3LL schrieb am
Da hier, bis auf den Namen, nicht viel Gemeinsamkeiten mit dern ersten beiden Bioshock Spielen zu erkennen sind, bin ich skeptisch. Rapture hat bei mir den grössten Teil der Faszination an den Spielen beigetragen und ich denke ohne die Unterwasserstadt wird mir was fehlen. Ich werde das Spiel zwar weiterhin im Auge behalten, aber ich denke nicht, dass ich es mir gleich beim Release kaufen werde.
schrieb am

Facebook

Google+