BioShock Infinite: Season Pass angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Irrational Games
Publisher: 2K Games
Release:
26.03.2013
kein Termin
26.03.2013
26.03.2013
16.09.2016
Q4 2014
06.09.2016
Test: BioShock Infinite
92

“Trotz des schärferen Bildes am PC erleben auch Konsolenspieler ein faszinierendes Abenteuer vor einer bildgewaltigen Kulisse!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: BioShock Infinite
92

“Rasante Action in luftiger Höhe, eine vielschichte Erzählung und eine bemerkenswerte Hauptfigur: ein Ausnahmespiel!”

Test: BioShock Infinite
92

“Trotz des schärferen Bildes am PC erleben auch Konsolenspieler ein faszinierendes Abenteuer vor einer bildgewaltigen Kulisse!”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 88% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

BioShock Infinite
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

BioShock Infinite: Season Pass angekündigt

BioShock Infinite (Shooter) von 2K Games
BioShock Infinite (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Auch in den luftigen Höhen Columbias zieht einer der aktuellen Branchentrends ein: 2K Games kündigte heute einen Season Pass für BioShock Infinite an.

Mit der 'Dauerkarte' erhält man Zugriff auf drei DLC-Pakete, die irgendwann nach dem Stapellauf des Shooters erscheinen werden. Der Publisher verspricht neue Geschichten Charaktere, Fertigkeiten und Waffen sowie Stunden zusätzlicher Unterhaltung.

Der Season Pass schlägt mit 19,99 Dollar bzw. 1600 Microsoft-Punkten zu Buche und ist damit zehn Dollar bzw. 800 Microsoft-Punkte günstiger als der Einzelerwerb der drei Updates.

"Those who purchase the BioShock Infinite Season Pass will also receive the Early Bird Special Pack at no extra cost. This bonus pack contains four pieces of exclusive gear, a Machine Gun Damage Upgrade, a Pistol Damage Upgrade, a gold skin for both weapons and five Infusion bottles that allow players to increase their health, their shield durability or their ability to use Vigors by increasing the quantity of Salts they can carry."

Letztes aktuelles Video: Lamb of Columbia


Quelle: 2k games

Kommentare

TP-Skeletor schrieb am
KATTAMAKKA hat geschrieben:Gerade bei shootern mit dem vollautomatischen reinwerfsystem muss man fast die ganzen DLCs (die zu 99% aus Maps bestehen) kaufen weil man sonst das ganze Onlinegeballer schlichtweg vergessen kann.weil man ständig rausgeworfen wird weil man die Map nicht hat, oder dein kunpel rausfliegt weil er die Map nicht hat die das Vollautomat Rotationssystem gerademal vorsieht.
Die DLC versprechen alles mögliche heutzutage ,doch das Game oder der ^^Spielspass^^wird dadurch nicht besser. Es geradezu einfallslos was da geboten wird und natürlich reine abzocke und zwar schon fast zwangsmässig weil es wie gesagt zu 99% sich rein auf den Online Part beschränkt. Und wers nicht hat ,darf praktisch nicht mehr mitspielen. Klar gibts Mikrotransaktionen auch, aber ist das besser?

Mal 'ne ernst gemeinte Frage: Wann hast du zuletzt einen Shooter gespielt?
Hier wird teilweise so weit weg von der Realitaet argumentiert und gepostet, dass ich mich manchmal ernsthaft frage, ob hier ueberhaupt noch einer irgendwas spielt. Erfahrungsberichte koennen das jedenfalls nicht sein.
Mir faellt gerade kein Multiplayer-Shooter ein der DLCs anbietet ,welche tatsaechlich das Vanilla-Game soweit abgeloest haben, dass fuer einen Spieler ohne DLCs das Spielen nicht mehr moeglich ist. Am Ende des Tages zocken selbst die Menschen mit den DLCs und Premium-Whatever-Accounts nach einer kurzen Zeit wieder hauptsaechlich die Vanilla-Maps.
Auch sortieren heutige Systeme bereits vor dem Server-Join aus, so das ein frustrierender Kick in der Regel ausbleibt.
Mojo8367 schrieb am
Wigggenz hat geschrieben:Genau so wie niemand einen zwingt, etwas zu kaufen, kann man selbst niemanden zwingen, etwas nicht zu kaufen.
Wenn man also unzufrieden ist und etwas nicht kauft, aber sich Millionen Andere das Spiel kaufen, dann bleibt einem nichts mehr außer sich aufzuregen und zu hoffen dass es trotzdem irgendwann besser wird.

ansichtssache, sag das mal leuten von greenpeace, oder irgendner anderen umweltorganisation die z.b. robben retten wollen, oder gegen atomkraft protestieren obwohl tausende sich nich dafür interessieren.
leider is das mit den spielern so der fall wie du das beschreibst, ich glaub aber ehrlich gesagt nich das sich was ändert wenn sich alle aufregen und noch so stark hoffen, leider.
ich bin ganz zufrieden mit dem stillen protest gegen dlc, hab mir noch nie eins gekauft, außer decks für magic the gathering.
un da noch gar nich klar is wie der umfang der dlc's bei infinite nun genau aussieht brauch man sich doch noch nich quasi prä-aufregen.
naja mit dieser predigt :) reiß ich wohl genauso wenig raus wie die leute die über dlc am meckern sind...
Wigggenz schrieb am
MoJoe83 hat geschrieben:
Wigggenz hat geschrieben:Kam schon das Idiotenargument Nr.1 "Keiner zwingt euch, das zu kaufen, also beschwert euch nicht!"?

so idiotisch is das argument gar nich, wenn die spielergemeinde sich da mal zusammentun würde und WIRKLICH nicht kaufen würde, hätte das vermutlich mehr auswirkungen auf publisher un co als das die spieler sich im internet in irgendwelchen foren aufregen un hoffen das es besser wird...

Genau so wie niemand einen zwingt, etwas zu kaufen, kann man selbst niemanden zwingen, etwas nicht zu kaufen.
Wenn man also unzufrieden ist und etwas nicht kauft, aber sich Millionen Andere das Spiel kaufen, dann bleibt einem nichts mehr außer sich aufzuregen und zu hoffen dass es trotzdem irgendwann besser wird.
KATTAMAKKA schrieb am
Gerade bei shootern mit dem vollautomatischen reinwerfsystem muss man fast die ganzen DLCs (die zu 99% aus Maps bestehen) kaufen weil man sonst das ganze Onlinegeballer schlichtweg vergessen kann.weil man ständig rausgeworfen wird weil man die Map nicht hat, oder dein kunpel rausfliegt weil er die Map nicht hat die das Vollautomat Rotationssystem gerademal vorsieht.
Die DLC versprechen alles mögliche heutzutage ,doch das Game oder der ^^Spielspass^^wird dadurch nicht besser. Es geradezu einfallslos was da geboten wird und natürlich reine abzocke und zwar schon fast zwangsmässig weil es wie gesagt zu 99% sich rein auf den Online Part beschränkt. Und wers nicht hat ,darf praktisch nicht mehr mitspielen. Klar gibts Mikrotransaktionen auch, aber ist das besser?
Mojo8367 schrieb am
Wigggenz hat geschrieben:Außerdem wurde nicht schon während der Entwicklung des Hauptspiels nebenbei an Add-ons gewerkelt (oder hast du jemals ein "Day1-Add-on" gesehen?).

woher willst du das denn wissen, nur weil ein addon nich day1 rauskommt heißt das nich das es nich parallel zum spiel entstand.
Wigggenz hat geschrieben:Kam schon das Idiotenargument Nr.1 "Keiner zwingt euch, das zu kaufen, also beschwert euch nicht!"?

so idiotisch is das argument gar nich, wenn die spielergemeinde sich da mal zusammentun würde und WIRKLICH nicht kaufen würde, hätte das vermutlich mehr auswirkungen auf publisher un co als das die spieler sich im internet in irgendwelchen foren aufregen un hoffen das es besser wird...
was mich aufregt sind filme, was hab ich mich geärgert im kino dreimal geld gelassen zu haben um mir die herr der ringe trilogie anzusehn, dann wird nochma geld verlangt um sich ne extended version, die wesentlich länger is un wesentlich mehr inhalt hat, zu besorgen.
un das is ja nich der einzige film, mal schauen wann sich darüber wer aufregt.
schrieb am

Facebook

Google+