DmC: Devil May Cry: Erstes DLC-Paket angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ninja Theory
Publisher: Capcom
Release:
15.01.2013
25.01.2013
15.01.2013
10.03.2015
10.03.2015
Test: DmC: Devil May Cry
85

“Dynamische Kämpfe und ein fantasievolles Artdesign: Ein gelungener Neustart der Serie mit einem frischen Helden. ”

Test: DmC: Devil May Cry
85

“Inhaltlich identisch zu den Konsolen-Fassungen, spielt der PC die Vorzüge der Unreal-Technologie gnadenlos aus und zeigt die visuell ausgereifteste Version.”

Test: DmC: Devil May Cry
85

“Auch wenn man sich an den neuen Helden erst gewöhnen muss: Dank dynamischer Kämpfe und einem fantasievollen Artdesign ist der Neustart der Reihe gelungen.”

Test: DmC: Devil May Cry
85

“Dass diese Edition im Texturdetail hinter dem PC-Original zurückbleibt, ist schade. Dafür bekommt man neue Modi, mehr Inhalte und einen Dämonenjäger, dessen Coolness dem Zahn der Zeit widersteht.”

Test: DmC: Devil May Cry
85

“Dass diese Edition im Texturdetail hinter dem PC-Original zurückbleibt, ist schade. Dafür bekommt man neue Modi, mehr Inhalte und einen Dämonenjäger, dessen Coolness dem Zahn der Zeit widersteht.”

Leserwertung: 86% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

DmC: Devil May Cry
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

DmC Devil May Cry: Erstes DLC-Paket angekündigt

DmC: Devil May Cry (Action) von Capcom
DmC: Devil May Cry (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Bei DmC: Devil May Cry folgt Capcom dem üblichen Branchentrend und kündigt schon mal ein paar Zusatzinhalte an. 

In Vergil's Downfall soll die "bisher nicht erzählte Geschichte" des Zwillingsbruders von Dante im Mittelpunkt stehen. Der bekommt hier ein eigenes Kapitel spendiert, in dem die Lage erklärt werden soll, in der er sich im Hauptspiel befindet. Capcom verspricht neue Waffen und Feinde, auch habe Vergil eigene Spezialfähigkeiten.

Wie fast schon gewohnt: Wer das Action-Spiel vorbestellt, soll Vergil's Downfall als Dreingabe serviert bekommen. In den USA wurde natürlich Gamestop als Exklusivpartner für jene Aktion auserkoren. Wer sich das Paket eher später separat zulegen will, muss 720 Microsoft-Punkte bzw. 8,99 Dollar löhnen.


Kommentare

Hardy30680 schrieb am
.HeldDerWelt. hat geschrieben:Reine Gier verhindert, dass man uns heutzutage ein komplettes Spiel verkauft, ohne dass man es sich aus mehreren kostspieligen Teilen zusammenkaufen muss.

Und das Wissen, dass viele andere Gierige dieses Spielchen mitspielen werden.
Rooster schrieb am
schade ich finde das spiel schaut echt verdammt interessant aus aber capcom muss natürlich vor release schon die DLC keule auspacken.
Exedus schrieb am
Super ich wusste gar nicht das DMC schon draussen ist.
Lord Helmchen schrieb am
Und wieder ein Spiel wo ich auf die "Complete Edition" warten werde. Ich kanns verstehen wenn DLC NACH dem Release eines Spiels angekündigt wird (z.B. Alan Wake). Klar das dieser Inhalt nimmer ins fertige Spiel kann. Aber DLC anzukündigen für ein Spiel das noch mitten in der Entwicklung ist... hier darf man ruhig Abzocke schreien. Denn man könnte den DLC noch ruhig ins Hauptspiel einbinden, aber nein, lieber gleich rausnehmen und später teuer verkaufen. EA hats mit Battlefield genauso gemacht, da wurd DLC schon angekündigt während das Spiel noch in der BETA war.
Naja, Capcom, was will man da auch schon erwarten nach dem DLC Desaster von SF vs. Tekken und ihrem vermurksten RE6. Capcom ist nun offiziell das EA Japans. Herzlichen Glückwunsch, ihr zählt zu den unbeliebtesten Firmen der Welt xD
nawarI schrieb am
Zero7 hat geschrieben:
nawarI hat geschrieben:
Zero7 hat geschrieben:Eine Story über Vergil... hell yeah! Das ganze als DLC vor der Veröffentlichung des Spiels ankündigen... no way!

und hätten sie erst nach Release angekündigt, dass DLC kommen werden, was nebenbei schon vorher klar war, hätten die Day-One-Käufer rumgeheult, sie hätten DMC garnicht gekauft, hätten sie das gewusst.

Ich habe keine Ahnung wie man über DLC rumheulen kann welches nach Veröffentlichung des Spiels angekündigt und entwickelt wird. Man kann ja sagen: "Für 2h sind mir 9? zu viel", aber das ist doch etwas anderes als wenn vor Veröffentlichung des Spiels gesagt wird: "Kauft unser Spiel und kauft den DLC auch gleich dazu."

in diesem Fall sehe ich es mehr als "Kauft euch dieses Spiel und bekommt den DLC dazugeschenkt," aber ich weiß was du meinst.
leider gab es auch schon Storyrelevanten DLC und hier wird man quasi im Nachhinein gezwungen diesen DLC zu kaufen, wenn man die ganze Geschichte sehen möchte. Wenn storyrelevanter DLC geplant ist, würde ich das schon gern vorher wissen.
wenn wirlich viele DLC geplant sind, hat man noch die Wahl auf eine Complete-Edition zu warten. Wenns nur die Meldung gibt "ja, vielleicht machen wir mal DLC, vielleicht auch überhaupt keinen" weiß ich jedenfalls nie, wann ich genau zuschlagen soll.
Ansich bin ich sogar der Meinung, dass diese ganzen DLC-streiterein erst aufhören werden, wenn eine Firma sagt, dass sie ein Spiel zb 6 Montate mit DLC versorgen und etwas Zeit darauf darauf eine Complete-Edition rausbringen werden. Ein Season Pass, wo man mit leichtem Rabatt alle kommenden DLC bekommt, ist ein guter Schritt, aber der lohnt sich auch nciht unbeding immer.
soviel dazu. Gute Nacht.
schrieb am

Facebook

Google+