Dark Souls: Remaster bekommt keine neuen Inhalte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Release:
07.10.2011
24.08.2012
24.08.2012
25.05.2018
kein Termin
Q3 2018
25.05.2018
kein Termin
Test: Dark Souls
92
Test: Dark Souls
90
Test: Dark Souls
92
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Dark Souls
90
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Dark Souls
90
Jetzt kaufen ab 19,90€ bei

Leserwertung: 79% [44]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dark Souls
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dark Souls: Remaster bekommt keine neuen Inhalte

Dark Souls (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment
Dark Souls (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Wer gehofft hat, Bandai Namco Entertainment würde dem Remaster von Dark Souls neben der visuellen Schönheitskur auch weitere Inhalte bescheren, kann sich wieder von diesem Gedanken verabschieden: Eine vertrauliche Quelle, die dem Projekt offenbar sehr nahe steht, hat gegenüber von Kotaku klargestellt, dass die Entwickler inhaltlich nahezu keine Änderungen vornehmen und man sich bei der Neuauflage primär auf das grafische Update mit neuen Assets konzentriert. 

Aufgrund der Erhöhung der Spielzahl von vier auf sechs gibt es allerdings die eine oder andere Anpassung im Mehrspielermodus: So ist der Gegenständ "Dried Finger" deutlich früher erhältlich. Außerdem nutzt man das Passwort-Matching und die Level-Synchronsation der Teilnehmer -  also Technologien, die bei Dark Souls 3 zum Einsatz kamen. In der Solo-Kampagne wird es im Remaster möglich sein, mehrere Verbrauchsgegenstände in einem Rutsch zu nutzen anstatt alle mühsam nacheinander zu konsumieren. Auch soll es eine neue Feuerstelle geben, die sich in der Nähe des Schmieds Vamos in den Katakomben befinden soll.

Ursprünglich waren wohl mehr Änderungen vorgesehen, zu denen bereits Prototypen existiert haben sollen. Allerdings wurden die Ideen wieder verworfen und bereits eingebaute Neuerungen wieder aus früheren Entwickler-Versionen entfernt, da man sich dazu entschlossen hatte, die Neuauflage inhaltlich so nah wie möglich am Original von From Software zu belassen.    

Letztes aktuelles Video: Remastered


Quelle: Kotaku
Dark Souls
ab 19,90€ bei

Kommentare

James Dean schrieb am
Nghr! hat geschrieben: ?
20.04.2018 16:35
James Dean hat geschrieben: ?
20.04.2018 16:31
...
Was ist das für 1 gif?
PN :wink:
Danke ;)
Nghr! schrieb am
James Dean hat geschrieben: ?
20.04.2018 16:31
...
Was ist das für 1 gif?
PN :wink:
James Dean schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
20.04.2018 14:53
Mir ist grad eingefallen, dass man in DS2 ja auch als Hülle invaded werden kann. Soviel zum ultimativen Tipp "spiel als Hülle wenn du ne Pussy bist" :D
Haben sich damals aber schon viele darüber aufgeregt, als das bekannt wurde. Eben genau jene "Pussies" :p
@Nghr!
Was ist das für 1 gif?
Todesglubsch schrieb am
Mir ist grad eingefallen, dass man in DS2 ja auch als Hülle invaded werden kann. Soviel zum ultimativen Tipp "spiel als Hülle wenn du ne Pussy bist" :D
Nghr! schrieb am
James Dean hat geschrieben: ?
20.04.2018 14:29
.... eine Aneinanderreihung von abgefahrenen Ideen, ähnlich wie bei einem Jodorowski-Film (womit ich DaS jetzt nicht auf eine Stufe mit "Der Heilige Berg" oder "El Topo" stellen möchte).
Jaaa...GimmeGimmeGimme :Hüpf:
Am Besten in dieser (Moebius-)Grafik:
Bild
Tschulli..ist OT..aber da kann ich nicht an Mir halten :Blauesauge:
schrieb am