Minecraft: Persson über 360-Version - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Release:
09.05.2012
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
18.11.2011
kein Termin
18.11.2011
18.12.2013
03.09.2014
15.10.2014
12.05.2017
kein Termin
17.12.2015
kein Termin
05.09.2014
Test: Minecraft
80
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85

Leserwertung: 89% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Minecraft
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Minecraft Gameserver von 4Netplayers!
Erbaue deine eigene Welt und erweitere sie zusammen mit Freunden.
Beste Hardware und ein niedriger Ping warten auf dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Minecraft: Persson über 360-Version

Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft
Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft - Bildquelle: Mojang / Microsoft
Im Gespräch mit IGN erinnert sich Markus Persson an die Zeiten zurück, als der Hype um Minecraft noch nicht ins Rollen gekommen war. Man habe vom Timing her etwas Glück gehabt, sei doch der Download-Markt auf dem PC seinerzeit erst so richtig in Fahrt gekommen. Das Spiel selbst habe natürlich auch etwas getaugt - es sei schon ein Vorteil, sich in einem Genre zu bewegen, das nicht "übersättigt" ist.

Über die auf der E3 angekündigte Xbox 360-Version des Spiels, die im Laufe des Winters erscheinen soll, darf Persson nicht allzu viel plaudern, verrät aber immerhin:

Die 360-Version wird ein neues, auf der PC-Version basierendes Produkt. Es wird so konzipiert werden, dass es besser auf Konsolen funktioniert und auf die Arten von Erlebnissen fokussiert ist, die man eben erwartet, wenn man Spiele auf einer Konsole spielt. Ein Beispiel dessen, was geändert werden muss: Das Crafting muss völlig anders gemacht werden. In seiner aktuellen Form ist das Crafting mit einem Gamepad ungefähr so spaßig wie das Eingeben eines Namens.

Hinsichtlich der optionalen Kinect-Unterstützung heißt es: Man wolle auch eine Einstellung bieten, über die Leute derzeit höchstens Witze reißen würden. Man könne seine Arme bewegen, um Material abzubauen oder Gegenstände zu benutzen. Das Schlagen von Bäumen sei noch nie so immersiv gewesen, so der vermutlich nicht ganz ironiefreie Schwede.

Ist die Xbox 360-Version - die übrigens nicht von Mojang selbst produziert wird - nur zeitlich exklusiv? Könnte Minecraft auch auf PS3 oder Wii U erscheinen? Persson erwidert nur: Er sei speziell angewiesen worden, diese Frage nicht zu beantworten.

Kommentare

Xris schrieb am
Ja ich frag mich auch immer wie ich zwischen den 3-5 guten Spielen im Jahr auf PS3 noch Zeit für andere Dinge finden soll.
Mir ging es halt auch um die These, das Konsoleros leichter zufrieden zu stellen sind, denn letztlich sind wir alle Gamer und Ansprüche unterscheiden sich von Person zu Person...
Ich spiele TES seit Arena und fand Oblivion dennoch gut in der ungemodeten Version. Wärend sich die Herschaften über die Synchro, die konsoligen Menüs und das lvlscaling der Gegner aufgeregt haben fand ich das Beth da das bis dato beste FPS KS im Nahkampf geschaffen hat. Und DB ist die bis dato beste SQ Reihe die ich in einem Spiel bis heute gespielt habe.
Ich vermute das viele TESler das gemodete Morrowind mit Oblivion verglichen haben. Denn nicht alles war schlechter, manche Sache definitiv besser.
Narutobie schrieb am
greenelve hat geschrieben:
Xchris hat geschrieben: Naja ich denke es gibt kein Spiel das jedem gefällt. Ibsgesamt klingt in den Threads hier auf 4P durch das Oblivion in der ungemodeten Variante den meisten konsoleros gefällt, aber den wenigsten PClern (liegt denk ich auch daran das PCler die Franchise schon länger spielen - Erwartungshaltung dementsprechend).
Ok das auch, wobei auch gerade am PC Mods weit verbreitet sind...gabs die eigentlich zu Morrowindzeiten schon in der Qualität als das die Releasefassung als Schlecht angesehen wurde? Ich glaube nicht..
Würde die gesteigerte Erwartungshaltung erklären, insbesondere von RPG'lern die ihrem Genre seit Baldurs Gate 2 - Thron des Baal hinterhertrauern. Mir ging es halt auch um die These, das Konsoleros leichter zufrieden zu stellen sind, denn letztlich sind wir alle Gamer und Ansprüche unterscheiden sich von Person zu Person...
Die erstauflage von Oblivion auf den Konsolen war genauso schlimm wie am PC.Die GOTY Edition war dann schon viel besser aber immernoch nicht mein Ding.
Konsoleros leichter zufrieden zustellen?Hm bei den vielen Games die Konsoleros kriegen und die Pc'ler in die Röhre schauen müssen hat man nicht immer soviel Zeit bzw um sich intensiv mit einem Spiel zu beschäftigen da ein Kracher auf den anderen folgt.Und fast jeden Pc'ler den ich kenne holen sich die Spiele schwarz und beschweren sich das es schlecht ist.Okey es gibt auch PC Spieler die sich Spiele kaufen,aber leider eine seltenheit
greenelve schrieb am
Xchris hat geschrieben: Naja ich denke es gibt kein Spiel das jedem gefällt. Ibsgesamt klingt in den Threads hier auf 4P durch das Oblivion in der ungemodeten Variante den meisten konsoleros gefällt, aber den wenigsten PClern (liegt denk ich auch daran das PCler die Franchise schon länger spielen - Erwartungshaltung dementsprechend).
Ok das auch, wobei auch gerade am PC Mods weit verbreitet sind...gabs die eigentlich zu Morrowindzeiten schon in der Qualität als das die Releasefassung als Schlecht angesehen wurde? Ich glaube nicht..
Würde die gesteigerte Erwartungshaltung erklären, insbesondere von RPG'lern die ihrem Genre seit Baldurs Gate 2 - Thron des Baal hinterhertrauern. Mir ging es halt auch um die These, das Konsoleros leichter zufrieden zu stellen sind, denn letztlich sind wir alle Gamer und Ansprüche unterscheiden sich von Person zu Person...
Xris schrieb am
Pc Only zocker? Die verbreiten gerne solche gerüchte Wink
Eine PS3 habe ich. Und die 360 zwei Jahre gehabt. Aber viel kostenlos gabs da nicht wirklich. Ich habe noch diverse Meinungunstimmigkeiten zwischen Epic und MS im Gedächnis. Gegenstand der Debatte war Gears 1 und diverse Maps - die Epic kostenlos nachreichen wollte. Das Ende vom Lied war dann glücklicherweise ein Patch. Aber wenn ich mich nicht irre, hat sich MS dann bei Teil 2 doch durchgesetzt.
Meine Schwester hat Oblivion für PS3...gefällt ihr aber nicht so..

Naja ich denke es gibt kein Spiel das jedem gefällt. Ibsgesamt klingt in den Threads hier auf 4P durch das Oblivion in der ungemodeten Variante den meisten konsoleros gefällt, aber den wenigsten PClern (liegt denk ich auch daran das PCler die Franchise schon länger spielen - Erwartungshaltung dementsprechend).
greenelve schrieb am
Xchris hat geschrieben:
ich persönlich glaube die Version wird ein Nischendasein führen, und man wird nen Jahr später über sie ähnlich fluchen, wie man es bei Oblivion für Konsole tut Very Happy ...

Ähem.... richtigstellung: Die (meisten) Konsoleros finden das super. PCler haben gesagt es wäre scheiße. Deswegen hat sich Bethesda nun auch neue Freunde gesucht. Auf der anderen Seite wird vll. Skyrim dann das erste TES wo man behaupten kann das es fertig auf den Markt gekommen ist. :D Zweifle ich aber noch dran.
Meine Schwester hat Oblivion für PS3...gefällt ihr aber nicht so..
PS: Mir persönlich gefällt besser: "Oblivion ist auf dem PC schlechter Übersetzt als auf Konsole: Schw.Tr.d.Le.Wie.Herst."
schrieb am

Facebook

Google+