Minecraft: Auch EA und Activision waren interessiert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Release:
09.05.2012
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
18.11.2011
kein Termin
18.11.2011
18.12.2013
03.09.2014
15.10.2014
12.05.2017
kein Termin
17.12.2015
kein Termin
05.09.2014
Test: Minecraft
80
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85
Jetzt kaufen ab 13,50€ bei

Leserwertung: 89% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Minecraft
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Minecraft Gameserver von 4Netplayers!
Erbaue deine eigene Welt und erweitere sie zusammen mit Freunden.
Beste Hardware und ein niedriger Ping warten auf dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Minecraft: Auch EA und Activision waren interessiert

Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft
Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft - Bildquelle: Mojang / Microsoft
Laut einem Interview von Minecraft-Erfinder Markus "Notch" Persson mit dem Forbes-Magazin gab es vor dem Verkauf des Studios an Microsoft für rund 2,5 Milliarden Dollar auch Gespräche mit anderen Interessenten. So waren angeblich sowohl Activision als auch Electronic Arts an der Marke interessiert. Notch unterstreicht, dass man mit EA nie in direkten Verhandlungen gestanden habe, dafür aber mit Activision länger über mögliche Modelle gesprochen hätte. Dennoch sei es nie soweit gewesen, dass man mit Bobby Kotick über tatsächliche Vertragsinhalte verhandelt habe.

Notch erklärt in dem Gespräch zudem seine Motivation des Verkaufs. Die finale Entscheidung, sich von Mojang zu trennen, habe sich während einer Auseinandersetzung über eine Nutzervereinbarung zur kostenpflichtigen Servernutzung herausgebildet. Persson, obwohl nicht mehr an der Entwicklung von Minecraft beteiligt, stand im Kreuzfeuer der Fans, die mit den klareren Nutzungsregeln nicht zufrieden gewesen seien - obwohl er selbst wenig mit dieser Entscheidung zu tun hatte. Von diesem Fakt frustriert, habe er einen Tweet mit dem Inhalt "Ich kann das nicht mehr, will jemand den Laden kaufen?" abgesetzt. Nach ein paar Tagen seien die ersten Angebote eingetrudelt und er habe den Entschluss gefasst, das Studio tatsächlich zu verkaufen.
   
Letztes aktuelles Video: Xbox-One How to Upgrade and Transfer Worlds


Quelle: Forbes
Minecraft
ab 13,50€ bei

Kommentare

Scorcher24_ schrieb am
AtomicHolocaust hat geschrieben:Minecraft hat mich so gar nicht gefesselt...
Ich bleib bei Lego. Bei dem coolen und NICHT Minecraft - Lego!
Hatte auch mehr erwartet.
Hab ein Haus gebaut. Dann so: "Ok, bin fertig. Was gibts noch?".
redix86 schrieb am
anigunner hat geschrieben:BRRRRRRRRRRRRRR! Ich will mir gar nicht ausmalen was EA mit Minecraft gemacht hätte. Neben Origin-"Zwangsehe" wäre vermutlich eine wahre DLC-Schwemme ins Haus gestanden.
Das habe ich auch gleich gedacht. ^^
Vielleicht hat sich Microsoft auch Minecraft hauptsächlich für die Holo Brille gekauft, wer weiß...
camü schrieb am
WayneofGames hat geschrieben:Ich hab noch immer keinen Plan was man mit Minecraft jetzt noch anfangen will. Ein Brettspiel wäre vielleicht ganz lustig :D
*sarcasm = on*
Minecraft 2.0 Xbone exclusive :D
*sarcasm = off*
Denke schon, dass man noch einiges aus der IP rausholen kann. Kann mir übrigens einen Nachfolger irgendwann echt gut vorstellen. Mit richtiger Physik, dass Flüsse eine Fließrichtung haben (und durchgezogen sind) etc... da ist noch Potential da.
Flextastic schrieb am
ob nun pest oder cholera, am ende auch egal...
WayneofGames schrieb am
Ich hab noch immer keinen Plan was man mit Minecraft jetzt noch anfangen will. Ein Brettspiel wäre vielleicht ganz lustig :D
schrieb am

Facebook

Google+