Alone in the Dark - The new Nightmare: Boll plant zweiten Film - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: -
Publisher: Atari
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Test: Alone in the Dark - The new Nightmare
87
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Alone in the Dark: Boll plant zweiten Teil

Im Kino wollte Uwe Bolls Alone in the Dark-Verfilmung zwar kaum jemand sehen, aber auf DVD wurde sie allein in Nordamerika 1,1 Mio. Mal verkauft. Jetzt enthüllte der Regisseur auf dem Filmfest in Cannes, dass ein zweiter Teil gedreht werden soll. Die Dreharbeiten sollen laut Screen Daily bereits diesen Sommer in New York stattfinden, wobei das Budget nur 7,5 Mio. Dollar betragen soll. Boll wird allerdings nicht selbst Regie führen, da er zeitgleich die Far Cry-Verfilmung in Vancouver leiten wird. Regisseur und Schauspieler wird er in Kürze benennen. Im Herbst soll dann die Postal-Verfilmung in den USA erscheinen.     

Quelle: Screen Daily

Kommentare

S1lverSurfer schrieb am
Overreaction hat geschrieben:
S1lverSurfer hat geschrieben:ich könnt heulen wenn ich dran denke das der far cry verfilmt...
da hätte ein blockbuster draus werden können aber so nit.....

Was für ein Blockbuster? Die Geschichte und Handlung von FarCry ist kacke! Das Spiel wird nur von der Grafik gehyped.

du ich glaub es gibt ne menge mehr action filme die noch dümmere handlung haben,..
und mit nem guten team aus regisseur und produzent hätte aus far cry n guter streifen werden können da bin ich sicher...
-Matt- schrieb am
Punisher256 hat geschrieben:das was er geschrieben hatt is die eu fassung bei der us konntest du noch
extra jedes köperteil abschiesen abhacken abtrennen^^.

falsch! in der us von p² konnte man auch nur köpfe abhacken,hab die nähmlich. Du meinst wohl das ad-on(mit den killer-katzen), da kann man köpfe, arme, füße und alles mögliche zerlegen.
Punisher256 hat geschrieben:naja jetzt zu alone in the dark ich fand den film einiger masen ok aber was ich mich zum schluss gefragt habe um was ging es eignetlich 8O kann mich da wer aufklären^^

Es geht um ein altes Indianer Volk, das von der Erde verschwunden war, weil es ein Tor des Bösen(so komische Viecher^^) geöffnet hat. In der Jetztzeit versucht ein verrrückter Prof es wieder zuöffnen(wieso? einfach weil er Lust drauf hat^^) und Slater, hab vergessen wie er im film heisst, versucht es wieder zu schließen. Dann wird rumgeballert und Menschen zerlegt und am Ende opfert sich einer um ne Bombe anzubringen, welche keinen Sinn hat. Als das Böse dann auf die Erde kommt wird unsere Zivilisation ausgerottet und am Ende erwischt noch ein Vieh unsere zwei Hauptdarsteller (denk ich mir mal). Dazwischen jede Menge sinnfreie und gekünstelt wirkende Dialoge dazu Lücken im Drehbuch und der Logik, so groß wie die Armee des Bösen am Ende des Films. (z.B:erst kämpft man sich durch tükische fallen um am Ende durch einen einfachen Kellerschacht zu fliehen *ankopfpatsch*). Aber die Action ist gut und es gibt in dem Directors Cut ein paar wenige nette Splatterzenen.
Punisher256 schrieb am
rulor666 hat geschrieben:
Wikipedia hat geschrieben:Einige kontroverse Spielfeatures und Ereignisse:
* Islamistische Terroristen, die verschiedene Selbstmordanschläge im Spiel verüben
* die Möglichkeit des Spielers, auf Mitmenschen zu urinieren und diese dadurch zum Übergeben bringen oder aber auf sich selbst, um sich zu löschen, falls man in Brand gerät
* mit Anthrax gefüllte Kuhköpfe als Waffe
* Katzen lassen sich als Schalldämpfer für Waffen missbrauchen
* Crack-"Gesundheits"-Pfeifen, die den Spieler heilen und sogar zusätzliche Lebensenergie verleihen, jedoch zur Sucht und Entzugserscheinungen führen
* mithilfe eines Kanisters kann man Benzin in der Umgebung verschütten und entzünden
* Passanten können mit einer Schaufel enthauptet und die Köpfe herumgetreten werden
* Man kann Hunde mit diesen Köpfen spielen lassen
* Köpfe platzen, wenn man auf jene aus nächster Nähe mit der Shotgun schießt

Dazu sei gesagt, dass Boll verlauten lies, das Spiel originalgetreu umzusetzen :D

das was er geschrieben hatt is die eu fassung bei der us konntest du noch extra jedes köperteil abschiesen abhacken abtrennen^^.
naja jetzt zu alone in the dark ich fand den film einiger masen ok aber was ich mich zum schluss gefragt habe um was ging es eignetlich 8O kann mich da wer aufklären^^
RuloR 666 schrieb am
VaanFaneel hat geschrieben:mhh... Klingt ja sehr interessant [/ironie]

Ja es hat ein paar nette Ideen (Freiheiten, Ironische Geschichte) geht aber unter der übertriebenen Gewalt unter. Ich denke der Film wird nichtmal ansatzweise in deutschland rauskommen^^
Jetzt sind wir doch vom Thema abgekommen..........jetzt aber schnell B2T
@matt123
Wenn du noch mehr gute Trailer hast, dann füttere doch mal wieder deinen Trailer Thread.
schrieb am

Facebook

Google+