LucasArts: Große Entlassungswelle - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

LucasArts: Große Entlassungswelle

Nachdem es zuvor bereits einige Gerüchte in dieser Hinsicht gegeben hatte, bestätigte LucasArts nun, dass man während des Donnerstags zum Rotstift gegriffen und zahlreiche Stellen im Studio gekürzt hat. In bester Business-Speak heißt es da:

"LucasArts ist dabei, seine Teams zu reorganisieren, um den Bedürfnissen des internen Studios gerecht zu werden. Das bedeutet leider auch eine Anpassung des Personals. LucasArts ist weiterhin darauf aus, ein internes Studio erster Güteklasse zu erschaffen - und die Beziehungen zu vertrauten externen Partnern auszubauen -, um hochwertige Spiele abzuliefern, die die Fans verzücken und inspirieren."

Eine genaue Zahl wollte der Hersteller nicht bestätigen. Einer Quelle Kotakus zufolge wurden aber schätzungsweise 60 Angestellte aus der Entwicklungsabteilung entlassen. In den Bereichen externe Produktionen und Qualitätssicherung mussten ca. 25 Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze räumen.

Die Entlassungswelle ist wohl das Resultat der ersten Amtshandlungen des neuen LucasArts-Präsidenten Paul Meegan. Der hatte mutmaßlich kurz nach seinen Amtsantritt diverse Projekte einstampfen lassen. Einigen früheren Gerüchten zufolge wurde dabei auch bei einer angedachten Fortsetzung zu Star Wars: The Force Unleashed 2 der Stecker gezogen.


Kommentare

GuybrushThreepwood schrieb am
SithlordDK hat geschrieben:
Baralin hat geschrieben:"LucasArts ist weiterhin darauf aus, ein internes Studio erster Güteklasse zu erschaffen - und die Beziehungen zu vertrauten externen Partnern auszubauen -, um hochwertige Spiele abzuliefern, die die Fans verzücken und inspirieren."
Die Zeiten sind leider schon lange vorbei, dass LucasArts ein Studio erster Güteklasse war, dass hochwertige Spiele abgeliefert hat :-(
Die Zeiten sind vorbei als LA alle Adventures gecancelt und damit Ihre fähigsten Leute rausgeekelt hat...
Da kann ich nur zustimmen. Aber evtl. wollen Sie ja wieder mehr in die Richtung gehen und dazu müssen Star Wars-Stellen abgebaut und Adventure-Stellen aufgebaut werden. Befürchte aber, sie werden an Ihrem Star Wars-Kram festhalten.
IxAxUx schrieb am
JoeDreck hat geschrieben:
IxAxUx 1 hat geschrieben:
JoeDreck hat geschrieben:25 Mitarbeiter von der Qualitätskontrolle. Ich glaube da schiessen jedem hier Spieletitel in dem Kopf, wo man es auch mal tun sollte.
Da steht: "In den Bereichen externe Produktionen und Qualitätssicherung mussten ca. 25 Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze räumen."
Wie das Verhältnis ist, weiß man wohl noch nicht.
Ist ja auch ironisch gemeint :D .
Mein Fehler. Ich hab leider erst getippt und abgesendet und erst dann nachgedacht.
JoeDreck schrieb am
IxAxUx 1 hat geschrieben:
JoeDreck hat geschrieben:25 Mitarbeiter von der Qualitätskontrolle. Ich glaube da schiessen jedem hier Spieletitel in dem Kopf, wo man es auch mal tun sollte.
Da steht: "In den Bereichen externe Produktionen und Qualitätssicherung mussten ca. 25 Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze räumen."
Wie das Verhältnis ist, weiß man wohl noch nicht.
Ist ja auch ironisch gemeint :D .
IxAxUx schrieb am
JoeDreck hat geschrieben:25 Mitarbeiter von der Qualitätskontrolle. Ich glaube da schiessen jedem hier Spieletitel in dem Kopf, wo man es auch mal tun sollte.
Da steht: "In den Bereichen externe Produktionen und Qualitätssicherung mussten ca. 25 Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze räumen."
Wie das Verhältnis ist, weiß man wohl noch nicht.
schrieb am

Facebook

Google+