The Elder Scrolls 5: Skyrim: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Bethesda Softworks
Release:
11.11.2011
11.11.2011
11.11.2011
28.10.2016
10.11.2016
17.11.2017
28.10.2016
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
83
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
82
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
84
Jetzt kaufen ab 14,95€ bei

Leserwertung: 75% [58]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Elder Scrolls 5: Skyrim
Ab 12.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Elder Scrolls V Skyrim: Erste kurze Spielszenen

The Elder Scrolls 5: Skyrim (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
The Elder Scrolls 5: Skyrim (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Im Dezember hatte Bethesda The Elder Scrolls V: Skyrim angekündigt. Das Studio veröffentlichte einen kurzen Teasertrailer - wer erahnen wollte, wie das eigentliche Spiel aussieht, musste sich aber bis dato mit Screenshots begnügen. Heute haben die Entwickler endlich einen Trailer veröffentlicht, der zeigt, wie Skyrim und die neue Engine in Aktion aussehen.

Das Spiel soll am 11. November auf PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen.

Video
Die dreiminütigen Spielszenen zeigen die neue Engine in Aktion.



The Elder Scrolls 5: Skyrim
ab 14,95€ bei

Kommentare

Diabolus-Dark schrieb am
Ich konnte mit Oblivion bis jetzt nicht wirklich was anfangen, schon die Ego Perspektive ist nicht mein Fall.
In dem Trailer sieht es so aus als könnte man nicht nur (wie in Fallout) in die 3. Person Perspektive umschalten sondern als würde es auch richtig aussehen. In Fallout war die 3. Person Perspektive einfach nur grottig schlecht, es sah falsch aus (also man merkte das es nicht so gedacht ist.. wie wenn man bei einem Ego Shooter per Cheat umschaltet).
Wenn sie das bei Skyrim richtig hinbekommen das es auch in der 3. Person gut aussieht und man nicht über den Boden schwebt bzw. es sich nicht "falsch" anfühlt.. Könnte ich mir Skyrim mal angucken ;)
Wäre nicht schlecht. Ein weiteres Rollenspiel kann nie schaden ;)
Damn good coffee schrieb am
Ich habe Oblivion ja wirklich gerne gespielt und sehe deshalb auch Skyrim mit einer gewissen Erwartung entgegen.
Hoffentlich schaffen sie wirklich dieses dämliche Learning bei Doing System des Vorgängers ab. Das hat einfach nur genervt. Ein klassisches Exp-Level-Up-System ala Fallout 3 wäre mir persönlich wesentlich lieber.
DivingCLown schrieb am
Tja, sich künstlich aufzuregen ändert aber nichts am Wahrheitsgehalt meiner Aussage.
Hast zwar eine starke Meinung, aber keine Ahnung...Peace...:-)
Deszaras schrieb am
DivingCLown hat geschrieben:Den echten Gamer juckt der Konsolenschrott doch eh nicht.
Wie ich diese verdammten Plattform-Huren einfach nur packen, in eine Rakete stopfen und zum Mond schießen möchte. Wir zocken verdammte Videospiele, musst du jetzt auch noch mit diesen Untermenschen-Theorien um dich werfen?
Der "echte" Gamer? Bild
DivingCLown schrieb am
Hard-Knocks.de SphinX hat geschrieben:
Adoran hat geschrieben:Also ich weiß ja nicht, was hier einige an der Grafik rumzunörgeln haben, aber:
1. Das ist ein Traier, der ein halbes Jahr vor dem Spiel erscheint
2. Habt ihr euch mal die anderen Threads zum Thema neue Engine durchgelesen, Also viel mehr kann Bethesda nun wirklich nicht machen.
Ich persönlich glaube, dass die Grafik alles bisher dagewesene vor allem in der Dynamik übersteigen wird und wenn nicht, auf jeden Fall zu den Führenden gehört.
WORD. Es ist doch egal was man aus den Grafikkarten rausholen kann, klar - vielleicht ginge etwas mehr. oblivion (2006!!!) stellt immer noch die meisten rollenspiele bis jetzt grafisch in den schatten. letztes beispiel two worlds ... mit den elderscrolls teilen wurden bisher immer grafische maßstäbe, epische storys (ich kann seither keinen anderen rpg's mehr spielen weil sie mich alle langweilen...) und fantastische große welten geliefert. ich denke wir sollten einfach in bethseda vertrauen.
Und außerdem sind die Bethesda Open World Games die Mod tauglichsten überhaupt. Den echten Gamer juckt der Konsolenschrott doch eh nicht. Mal abgesehen von God of War 3, Heavy Rain und Uncharted 1, 2 vielleicht...:-)
Ich verweis nur mal auf Fallout: New Vegas; im Nexus liegen über 5000 Mods (Texturen, Quests, Waffen, etc.), die insgesamt über 80 Mio. mal aufgerufen wurden!!!!!
Der Verkaufsversion von FNV würde ich maximal eine 75% Wertung geben, meiner gepimpten locker eine 90% +x.......
Ein Kumpel von mir konnte es kaum glauben; er zockt FNV auf ner XBox...das Gesicht hätte ich fotografieren müssen.
So wird's auch bei Skyrim....
schrieb am

Facebook

Google+