The Elder Scrolls 5: Skyrim: Ausführliche Spielszenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Bethesda Softworks
Release:
11.11.2011
11.11.2011
11.11.2011
28.10.2016
10.11.2016
2017
28.10.2016
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90

“Auch wenn die Texturen hier im Detail schwächer sind: Dieses Abenteuer sollte sich kein Rollenspieler entgehen lassen!”

Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90

“Etwas ansehnlicher als auf den Konsolen, ansonsten das identische epische Erlebnis!”

Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90

“Episch, prächtig und unheimlich fesselnd: Das ideale Rollenspiel für lange Winterabende!”

Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
83

“Das Skyrim-Komplettpaket ist nach wie vor ein episches Abenteuer, dessen inhaltliche Qualitäten und visuelle Verbesserungen von gewissen technischen Mankos überschattet werden. Zudem sind auf der PS4 nicht alle Mods zugelassen.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
84

“Das Skyrim-Komplettpaket ist nach wie vor ein episches Abenteuer, dessen inhaltliche Qualitäten, Mod-Unterstützung und visuelle Verbesserungen von gewissen technischen Mankos überschattet werden.”

Leserwertung: 75% [58]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Elder Scrolls 5: Skyrim
Ab 12.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Elder Scrolls V Skyrim: Ausführliche Spielszenen

The Elder Scrolls 5: Skyrim (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
The Elder Scrolls 5: Skyrim (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Wem das bisher gezeigte Material aus The Elder Scrolls V: Skyrim nicht ausgereicht hat, der wird jetzt von der QuakeCon 2011 bedient. Seit der Übernahme von id Software durch Zenimax ist schließlich auch Bethesda auf der Hausmesse der Texaner vertreten. Dort präsentierten  Todd Howard & Co. jetzt eine etwas längere Spielszene aus dem RPG.



Kommentare

tschief schrieb am
Brakiri hat geschrieben:
Scorcher24 hat geschrieben: Dieses ewige gestrige ist langsam auch abgedroschen. Wir leben nunmal 2011 und JA ist Geschichte. Dass Spiele immer kürzer werden ist nicht nur schlecht. Als Beispiel empfinde ich die normale Spielzeit eines Shooters von ca. 7 Stunden als angenehm. Bei Black Ops wars mirs sogar zu lange, aber gut das Game war auch scheisse :D.
Lieber was kurzes, das gut gemacht ist, als was langes das mich irgendwann langweilt. Natürlich muss sich das auch im Preis niederschlagen. Ich würde also eher den Preis an sich kritisieren, den man für ein 5 Stunden Spiel teilweise hinlegen muss.
Aha, nur weil diese Spiele älter sind, darf man ihre guten Qualitäten nicht erwähnen?
Weiterhin müssen sich neue Spiele nicht an den Accomplishments alter Spiele messen? Eine merkwürdige Denkweise.
Ich finde es eher superpeinlich, wenn neue Rollenspiele Dinge nicht enthalten oder schlechter enthalten, als Spiele, die weit über 10 Jahre alt sind. Da zu sagen: "Ach das war doch gestern, interessiert doch keinen!" halte ich ehrlich gesagt für hochgradig fragwürdig, denn das entwertet und trübt den Blick auf die mangelnde Qualität und die Peinlichkeiten im Design, die heutige Entwickler teilweise abliefern.
Der einfache Unterschied ist meistens der: Ältere Spiele haben über längere Zeit gut unterhalten. Heutige Spiele unterhalten entweder nurnoch kurz gut, oder unterhalten länger nurnoch sehr mässig.
Nur kurz was dazu:
Der Grund, warum man ältere Spiele oftmals qualitativ über die jetztigen erhebt (in den meisten Fällen - nicht in allen) liegt ganz einfach darin, dass in dieser Zeit (Mitte 90er bis Anfangs 2000) die Blütezeit der Spiele lag, Alles war neu, konnte erforscht werden, überall unbekannte Dinge:...
Mindflare schrieb am
NerevarINE hat geschrieben:Nur der Orc sieht mit seiner gelfrisur etwas komisch aus ^^
Dann guck dir mal den auf Seite 2 im verlinkten Thread an. Da sieht man wunderbar, wie breit die Spanne in der Charaktererstellung sein wird.
pcj600 schrieb am
sehen alle sehr gut und realistisch aus, nur der khajit ist jetzt nicht ganz mein fall.
man.. wird zeit dass das spiel rauskommt!
NerevarINE schrieb am
wow, bisher hab ich ja immer nen dunkelfen gespielt, weil die anderen rassen meiner meinung nach iwie immer bescheuert aussahn. Aber diesmal is es ja wirklich schwer.
Da wir aber in skyrim sind werd ich denke ich beim ersten mal durchspielen nen Nord nehmen. Im gegensatz zu oblivion sehen menschen endlich mal gut aus und nicht wie aufgeblähte pausbackige wasserleichen.
Nur der Orc sieht mit seiner gelfrisur etwas komisch aus ^^
MikeimInternet schrieb am
Wirklich nett,ich glaube diesmal wird mir die Entscheidung mit wem ich spiele etwas schwieriger fallen,als noch bei Oblivion.
Und der Redguard sieht vom Körperbau her ja fast schon so aus wie einer aus der Gears-Truppe.
Nicht gerade schwach der Kollege. :)
schrieb am

Facebook

Google+