The Elder Scrolls 5: Skyrim: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Bethesda Softworks
Release:
11.11.2011
11.11.2011
11.11.2011
28.10.2016
10.11.2016
17.11.2017
28.10.2016
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
83
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
82
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
84
Jetzt kaufen ab 13,36€ bei

Leserwertung: 75% [58]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Elder Scrolls 5: Skyrim
Ab 12.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Elder Scrolls V: Skyrim passt auf eine DVD

The Elder Scrolls 5: Skyrim (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
The Elder Scrolls 5: Skyrim (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Während die Blu-ray massig Platz für PlayStation 3-Spiele bietet, wird es auf den DVDs für die Xbox 360 langsam eng: Mass Effect 2 und Forza Motorsport 3 mussten bereits auf zwei Datenträger aufgeteilt werden - Rockstars Krimi L.A. Noire verteilt sich sogar drei DVDs. 

Auch The Elder Scrolls V: Skyrim hätte als potenzielles Umfang-Monster als ein solcher Kandidat durchgehen können. Doch wie Bethesdas Art Director Matt Carofano gegenüber Ripten auf der PAX bestätigt, besteht kein Grund zur Sorge: Das Rollenspiel wird auch auf der Xbox 360 auf nur einer DVD ausgeliefert, so dass man die riesige Welt ohne störende Disk-Wechsel genießen darf.

Wie sich das Epos bisher schlägt, verrät unser gamescom-Eindruck...

The Elder Scrolls 5: Skyrim
ab 13,36€ bei

Kommentare

jack8 schrieb am
Das Skyrim nur mit DirectX 9 daher kommt ist ganz bestimmt nicht die Schuld von Microsoft.
Die in der 360 verbaute ATI kann nun mal kein DirectX 11. Die Box ist ja nun auch schon in die Jahre gekommen, wenn man bedenkt wie schnell sich die Technik entwickelt. Vergleicht man die Technik der Box mit einem modernen PC kann einem sogar das Gruseln kommen.
Die Entscheidung, dass das Spiel auch für Windows nur mit DirectX 9 Code ausgeliefert wird, wurde von Bethesda getroffenu. Massenmarkt kontra Technik stand wohl bei der Entscheidung im Raum, und immer den Release-Termin vor Augen. Die PS3 z.B. kann ja gar kein DirectX. Das heisst, dass für das Ding auch noch eine Version "gebaut" werden muss.
Also nehme ich an, das die "Portierung" nach DirectX 11 für Windows 7 aus strategischen Gründen verworfen wurde.
In einem Interview wurde aber gesagt, das eine DirectX 11 Version als Patch nachgeliefert werden könnte. Daran glaube ich persönlich aber nicht.
Wigggenz schrieb am
Frontschwein91 hat geschrieben:
NerevarINE hat geschrieben:konsolenschrott....
*wegrenn*
PC FANBOY.....
*laut am auslachen*
Du funktionierst wirklich wie per Fernbedienung :D
Brakiri schrieb am
Duschkopf. hat geschrieben:TES VI wird dann ein Kinect Spiel.
Oh das wäre wooondervoll!
Natürlich nur optional!
Aber TES als Kinect-Spiel, gut umgesetzt, das wäre was!
Kennt jemand noch die alten Cyberspace-Anlagen mit den Anzügen, wo ein Amiga 4000 plus viele Grafikkarten die Umgebung berechnet haben?
Da gabs ein Spiel "Dungeons".
Da konnte man gegen Skelette usw. kämpfen.
Sowas für daheim..wahlweise bewegen, oder in den sessel gefletzt zocken...dat wäre was für mich...
superboss schrieb am
schön.. hab keine lust bei so einem Sandbox Spiel die Disc zu wechseln. Aber das wird sich doch hoffentlich nicht auf die Grafik auswirken, die doch wohl so bombastisch sein wird, wie angekündigt wurde. Und nicht zu vergessen, die faszinierenden, von Hand gefertigten Städte, Landschaften und Dungeons....
Frontschwein91 schrieb am
NerevarINE hat geschrieben:konsolenschrott....
*wegrenn*
PC FANBOY.....
*laut am auslachen*
schrieb am

Facebook

Google+