Grand Theft Auto: Vice City: Mobile Fassung datiert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar Games
Release:
Q1 2013
02.12.2012
02.12.2012
15.02.2009
08.11.2003
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Grand Theft Auto: Vice City
60
Test: Grand Theft Auto: Vice City
56
Test: Grand Theft Auto: Vice City
91
Test: Grand Theft Auto: Vice City
93
Jetzt kaufen ab 8,39€ bei

Leserwertung: 89% [19]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Grand Theft Auto: Vice City: Mobile-Fassung datiert

Grand Theft Auto: Vice City (Action) von Take 2 Interactive
Grand Theft Auto: Vice City (Action) von Take 2 Interactive - Bildquelle: Take 2 Interactive
Pünktlich zu dessen zehntem Geburtstag hatte Rockstar verkündet, dass Grand Theft Auto: Vice City auf iOS und Android portiert wird. Mittlerweile hat sich der Hersteller auch auf einen konkreten Termin festgelegt: Die Umsetzung wird am 6. Dezember im AppStore und auf Google Play veröffentlicht. Beide Versionen schlagen mit 4,99 Dollar zu Buche.

Rockstar verspricht originalgetreue High-Res-Grafiken, zusätzliche Erweiterungen wie verbesserte Charaktermodelle, Lichteffekte und ein präziseres Zielsystem sowie die Möglichkeit, die Steuerung den eigenen Bedürfnissen anzupassen.

Folgende Geräte werden offiziell unterstützt:

Apple iOS Devices: iPad, iPhone 4, 4S & 5, iPod touch 4th & 5th Generation
 
Android Phones: Motorola Razr, Razr Maxx, Razr Maxx HD, Motorola Atrix, Motorola Photon, Motorola Droid Bionic, HTC Rezound, HTC One X, HTC One S, HTC Evo 3D, HTC Sensation, HTC Droid Incredible 2, Samsung Galaxy Nexus, Samsung Nexus S, Samsung Galaxy Note 1 & 2, Samsung S2, Samsung Galaxy R, Sony Xperia Play, Sony Xperia S, P, T & TL, Sony Walkman Z Series Media Player, Samsung Galaxy S2, Samsung Galaxy S3, Google Nexus 4
 
Android Tablets: Acer Iconia, Asus Eee Pad Transformer, Asus Eee Pad Transformer Prime, LG Optimus Pad, Medion Lifetab, Motorola Xoom, Samsung Galaxy Tab 8.9 / 10.1, Samsung Galaxy Tab 2, Samsung Galaxy Note 10.1, Sony Tablet S, Sony Tablet P, Toshiba Thrive, HTC Flyer, Google Nexus 7, Google Nexus 10


Quelle: Pressemitteilung
Grand Theft Auto: Vice City
ab 8,39€ bei

Kommentare

Vendetta192 schrieb am
Stimmt, man sollte meinen ein Smartphone wäre auch für andere Tätigkeiten gedacht. Telefonieren, als Beispiel ..
Nein, stimmt schon. Eine Vita wäre sicherlich angenehmer, alleine wegen der Steuerung. Aber wie du schon schreibst, die kostet auch wieder einen Arsch voll Geld und das Portofolio spricht mich persöhnlich, momentan, überhaupt nicht an. Ein Smartphone hat halt den Vorteil, dass man es immer zur Seite hat und viele Geräte mittlerweile auch genug Leistungspotenzial besitzen. Wie ich eben schon geschrieben habe, Most Wanted hat mich von der Grafik her echt beeindruckt und lässt sich gut spielen.
Thyrael schrieb am
Aber die Vita bspw wäre schon angenehmer, oder? Kostet nur wieder nen Arsch voll Geld...und man muss sie extra mitschleppen und wenn das sonstige Angebot da scheinbar so mau ist, würd ich wohl auch keine kaufen. Aber den Handy-Akku würde es auch schonen^^ Kann ja sein man braucht das eher für was anderes.
Vendetta192 schrieb am
BattleIsle hat geschrieben:Macht so was wirklich Spaß?
https://www.youtube.com/watch?v=xJiGiYN ... ure=fvwrel
:Kratz:
Ob du es glaubst oder nicht, mir macht es spass.
Ich fahre jeden Morgen und Abend zwar nur eine halbe Stunde mit dem Zug zur Arbeit, ohne umzusteigen, aber das ein oder andere mal habe ich mir damit schon die Zeit verschlagen. Die letzten beiden Spiele waren Asphalt 7 und NFS:MW wobei ich letzteres nur empfehlen kann. Die Steuerung per Neigungssensor ist wirklich super und es lässt sich angenehm spielen, die Grafik für ein Smartphone ist echt klasse!
@Topic
Bin mal gespannt, GTA III war klasse und ich denke ich werde mit VC auch zulegen. Kommen alte Erinnerungen hoch..
damnimsowasted schrieb am
GTAIII war nach ner kurzen Zeit absolut spielbar. Einzig das Zielsystem wird in einigen Missionen zickig, aber da kommt man irgendwie durch. Ich fahr täglich 45 Mins in die Arbeit und da kommt mir wenn ich mal mit den Öffis fahre ne Runde GTA gelegen.
Allerdings könnte Rockstar langsam dafür sorgen dass Vice City & San Andreas in den PSN Store für die 3er kommt. Wär ideal zur Zeitüberbruckung bis GTAV.
Klemmer schrieb am
Thyrael hat geschrieben:
Klemmer hat geschrieben: Ich für meinen Teil könnte keine Stunde mit Angry Birds oder so verbringen, da würde ich lieber ein GTA zocken
Da is der Akku dann aber leer oder?
Könnte natürlich sein, ich fahre zwar auch länger zur Uni, aber muss von der U-Bahn in den BUs umsteigen und fahre á ca. 20 min - da ist das nichts für mich. Aber wenn ich mit dem IC/ICE nachhause fahre, hat man ja in der Regel eine Steckdose, wenn der Zug nicht brutal überfüllt ist. Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme. Allerdings kann ich GTA Vice City auch auf meinem Netbook zocken - von daher auch wieder ein zweischneidiges Schwert. Das habe ich ja immer dabei. Muss letzenendes jeder selbst wissen, aber so heftig unnötig wie manch einer das gerne darstellen will, ist sowas auf keinen Fall. Auch die Steuerung kann man meistern - sollte sich aber wie schon gesagt, länger dran setzen.
schrieb am

Facebook

Google+