Grand Theft Auto: Vice City:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar Games
Release:
Q1 2013
02.12.2012
02.12.2012
15.02.2009
08.11.2003
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Grand Theft Auto: Vice City
60
Test: Grand Theft Auto: Vice City
56
Test: Grand Theft Auto: Vice City
91
Test: Grand Theft Auto: Vice City
93

Leserwertung: 89% [19]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rassismus-Vorwürfe gegen Vice City

Grand Theft Auto: Vice City (Action) von Take 2 Interactive
Grand Theft Auto: Vice City (Action) von Take 2 Interactive - Bildquelle: Take 2 Interactive
Amerika, das Land der unendlichen Juristen: Das grandiose GTA Vice City scheint sich für Rockstar Games langsam zu einem Voodoo-Fluch zu entwickeln: Nach dem Vorwurf, angeblich Jugendliche dazu inspiriert zu haben auf fahrende Autos zu feuern (wir berichteten), wird dem Spiel jetzt auch noch Rassismus bescheinigt. Zwei haitisch-amerikanische Interessengruppen ("Haitian Centers Council" und "Haitian Americans for Human Rights") sehen in der Darstellung der Haitianer-Gangs in Vice City eine Verunglimpfung ihres Volkes, außerdem "werde der Gamer angestiftet, alle Haitianer im Spiel zu töten, die sehr stereotyp als Verbrecher, Diebe und Drogendealer dargestellt seien", so ein Sprecher des Haitian Centers Council. Wie es weitergeht steht noch offen, aber nun ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich auch andere Minderheiten-Gruppen von Vice City unterdrückt sehen - Golfspieler zum Beispiel.

Kommentare

johndoe-freename-56854 schrieb am
Mein Gott wie kann man sich wegen sowas nur aufregen? Gibt weitaus größere Probs als die Nationalität in Spielen!
Max Headroom schrieb am
@Eagle 23:
Zeig mir einer einen Amerikaner der nicht ein bischen verrückt ist und ich nenn Euch ne Insel wo es Ausserirdische gibt die von Dinosaurieren gefressen werden !
;) Also ICH kenne da gleich ein knappes dutzend amerikanische Staatsbürger, die (meiner Meinung nach) noch sämtliche Tassen im verschlossenen Schrank haben ;-)
Aber ansonsten hast Du Recht. Die gesammte Angelegenheit zielt nur darauf hin, dass dieses *erfolgreiche* Spiel sich ggf. zum Ausschlachten eignet. Es gibt eine MENGE Sachen dort, die ja *wesentlich* derber reinschlagen. Ob es sich um harte Rap-Songs oder insgeheim gedrehte Porno-Filme handelt, will ich nicht näher eingehen ;P Aber GTA ist doch keineswegs ein Spiel, was sowas fördert oder zur Nachahmung anregt. Es ist ja eine Satire, eine Überdrehung der Klischeen ! Da wird Rockstar zwar ein bisschen zu schwitzen haben, aber GTA ist im Vergleich zur Wirklichkeit nun ehrlich gesagt... überdreht.
Ich schätze, in einiger Zeit löst sich dieser \"Fall\" genauso auf wie der bekannte Wrestler Max Pain und Konsorten. Man versucht eben den Gegner niederzumachen, um *seinen eigenen* Namen überhaupt mal in den Schlagzeilen zu lesen.
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
johndoe-freename-58194 schrieb am
Zeig mir einer einen Amerikaner der nicht ein bischen verrückt ist und ich nenn Euch ne Insel wo es Ausserirdische gibt die von Dinosaurieren gefressen werden :wink: ! Ihr kennt keinen? Ich auch nicht.Aber mal Spass beiseite, was soll man von einem Land halten, in dem sich Leute wegen Computerspiele wie GTA in die Haare kriegen, aber jeder das verfassungsmässige Recht hat sich eine Waffe zu kaufen? Ach und vielleicht verklagen jetzt auch alle arabischen Länder die US Army, weil die Gegner bei Army Operations wie ein Standardaraber aussehen... das könnte ich noch in ziemlich vielen Bereichen fortführen, aber dann wäre ich in 10 Jahren noch nicht fertig mit dem Brief.
Reaktorproblem schrieb am
dann eben eine hermäthisch abgeriegelte kuppel drüber...dann kommt aber echt nix mehr in frage :roll:
schrieb am

Facebook

Google+