Game Developers Conference 2011: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Messen
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

GDC Awards 2011: Die Nominierungen

Die Game Developers Choice Awards, die stets im Rahmen der Game Developers Conference zusammen mit den Preisen im Independent Games Festival (IGF) vergeben werden, gehören zu den prominenteren und angeseheneren Auszeichnungen in der Branche, werden die Gewinner doch von einer aus Entwicklern bestehenden Jury gekürt.

Auch auf der GDC 2011 werden die Preise natürlich wieder ausgehändigt. Es sollte schon mit dem Teufel zugehen, falls nicht mindestens einer der Awards nach Dänemark gehen wird: Playdeads düsteres wie atmosphärisches Limbo geht mit insgesamt sieben Nominierungen, darunter auch Game of the Year, ins Rennen. Das Geschicklichkeitsspiel war im vergangenen Jahr, noch Monate vor seiner Veröffentlichung im Sommer, bereits im Rahmen des IGF prämiert worden. Mit Super Meat Boy ist ein weiter Titel vertreten, der im letzten Jahr bereits im Indie-Wettbewerb vertreten war.

Ebenfalls mehrfach am Start sind Rockstar und BioWare mit sechs bzw. fünf Nominierungen für Red Dead Redemption bzw. Mass Effect 2 .

In diesem Jahr gibt es zudem ein Novum: Mit Minecraft  hat es erstmals ein Titel geschafft, zur gleichen Zeit bei den GDC Awards als auch im Finale des IGF vertreten zu sein. Der Indie-Baukasten ist jeweils dreifach nominiert. 

Best Game Design
Super Mario Galaxy 2 (Nintendo)
Mass Effect 2 (BioWare)
Limbo (Playdead)
Red Dead Redemption (Rockstar San Diego)
God of War III (SCE Santa Monica)

Innovation
Heavy Rain (Quantic Dream)
Kirby's Epic Yarn (Good-Feel & HAL Laboratory)
Minecraft (Mojang)
Limbo (Playdead)
Dance Central (Harmonix)

Best Technology
Starcraft II (Blizzard)
Red Dead Redemption (Rockstar San Diego)
Heavy Rain (Quantic Dream)
Mass Effect 2 (BioWare)
God of War III (SCE Santa Monica)

Best Handheld Game
God of War: Ghost of Sparta (Ready At Dawn/SCE Santa Monica)
Cut the Rope (ZeptoLab)
Metal Gear Solid: Peace Walker (Kojima Productions)
Game Dev Story (Kairosoft)
Dragon Quest IX (Level 5)

Best Audio
Limbo (Playdead)
Red Dead Redemption (Rockstar San Diego)
Halo: Reach (Bungie)
Battlefield: Bad Company 2 (DICE)
Mass Effect 2 (BioWare)

Best Downloadable Game
Costume Quest (Double Fine)
Limbo (Playdead)
Super Meat Boy (Team Meat)
Minecraft (Mojang)
Monday Night Combat (Uber Entertainment)

Best Writing
Red Dead Redemption (Rockstar San Diego)
Heavy Rain (Quantic Dream)
Mass Effect 2 (BioWare)
Costume Quest (Double Fine)
Fallout: New Vegas (Obsidian)

Best Debut Game
Limbo (Playdead)
Darksiders (Vigil Games)
Minecraft (Mojang)
Monday Night Combat (Uber Entertainment)
Super Meat Boy (Team Meat)

Best Visual Arts
God of War III (SCE Santa Monica)
Limbo (Playdead)
Call of Duty: Black Ops (Treyarch)
Assassin's Creed: Brotherhood (Ubisoft Montreal)
Red Dead Redemption (Rockstar San Diego)

Game of the Year
Red Dead Redemption (Rockstar San Diego)
Mass Effect 2 (BioWare)
Call of Duty: Black Ops (Treyarch)
Limbo (Playdead)
Assassin's Creed: Brotherhood (Ubisoft Montreal)


Kommentare

TheInfamousBoss schrieb am
Black Ops in der Liste ist ein Witz. Null Innovation, teils mieseste Grafik, null Balance, ein solider Singleplayer und manchmal spaßiger Multiplayer. Reicht das wirklich für eine Nominierung?
In der Kategorie "Best Framerate" könnte es gewinnen, mehr aber wirklich nicht...
Raksoris schrieb am
Salvathras hat geschrieben:
Raksoris hat geschrieben:Was sich wieder für Scheiße in Game of the Year befindet meine Fresse nicht auszuhalten...
Natürlich, aber was anderes war auch kaum zu erwarten, oder ? Kann mich an ganz, ganz wenige GotY Listen erinnern, die nicht mies waren. Was mich stört sind die teilweise völlig willkürlichen Kriterien/Begründungen, was ich natürlich aber dieser Liste nicht vorwerfen kann (da diese nicht vorliegen :D ).
Einfach immer wenn man so einen Schwachsinn sieht n kühles Bier trinken (wobei - das hängt davon ab wieviel Schwachsinn man so sieht), dann is man gleich viel entspannter :wink: .
Das ist doch bei vielen Seiten einfach nurnoch Realitätsverweigerung, wenn es um Preise für Spiele geht...
Oder es fließt Schmiergeld in rauen Mengen... Vielleicht haben sie auch Angst , dass die Fanschaft rumstänkert.
Nur wenige Seiten kümmern sich darum, was ein Spiel ist und ob es gut/außergewöhnlich war, sie achten schlicht und ergreifend auf die Verkaufszahlen und die Biträge in Foren und die damit verbundene Frequenz ihrer Seite.
Redd1990 schrieb am
8O 8O 8O
WTF? Call of Duty Black Ops Game of the Year?
Das ist doch ein Witz oder? Was macht dieses Spiel zum Spiel des Jahres? Die gammlige Grafik? Die Ideenlosigkeit? Wehe, das Spiel wird auch noch GotY, dann verstehe ich die Welt nicht mehr.
Acaloth schrieb am
Ich vermisse bei "Game of the Year" eindeutig starcraft 2.
Sylarx schrieb am
Best Technology
Starcraft II (Blizzard) ? o.O
ich muss wohl was verpasst haben , die Kategorie scheint mir darauf bezogen zu sein was die Engine kann , die Engine ist schon relativ angestaubt und bietet mMn nichts was ich nicht auch schon woanders gesehen hätte
und was ein CoD bei GoTY zu suchen hat ist mir ebenfalls schleierhaft, in keinem Bereich Akzente gesetzt wurde nur à la Lemmingstyle gekauft
schrieb am

Facebook

Google+