FIFA 12: 3DS-Version ohne Online-Modus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fußball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
29.09.2011
29.09.2011
29.09.2011
29.09.2011
29.09.2011
29.09.2011
15.03.2013
Test: FIFA 12
88
Test: FIFA 12
70
Test: FIFA 12
88
 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 12
88
Test: FIFA 12
50
Test: FIFA 12
65

Leserwertung: 73% [21]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

FIFA 12
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

FIFA 12: 3DS-Version ohne Online-Modus

FIFA 12 (Sport) von Electronic Arts
FIFA 12 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Dass in Pressemitteilungen gerne mal etwas übertrieben wird, ist hinreichend bekannt. Wenn allerdings "Mann gegen Mann Onlinepartien" versprochen werden, sollte man zumindest davon ausgehen dürfen, dass es einen Online-Modus in irgendeiner Form geben wird.

Nicht so im Falle von FIFA 12, dessen 3DS-Ankündigung mit genau jener Formulierung aufwartete. Gegenüber Nintendo World Report ließ Electronic Arts jetzt verlauten, dass das Spiel entgegen der ursprünglichen Beschreibung nur einen lokalen Mehrspieler-Part bieten wird, in dem zwei 3DS-Nutzer per Funkverbindung gegeneinander antreten können. Internet-basierte Modi gebe es hingegen nicht.

Spezielle Funktionen des Handhelds wie StreetPass und SpotPass wird sich das Fußballspiel ebenfalls nicht zu Nutze machen.

(Bildquelle: Pressemitteilung EA)



Quelle: via Eurogamer.net

Kommentare

Der Chris schrieb am
Es will ja keiner glauben dass EA immer noch derselbe Haufen ist wie vor Jahren. EA Spiele kann man einfach mal getrost vergessen. Und diese Schutzbehauptungen (Nintendo würde die Entwickler nicht unterstützen) sind einfach immer lächerlicher je öfter man sie hört. Aber...vielleicht muss man die Kinderlein ja wirklich ans Händchen nehmen damit mal gescheite Software entsteht.
Ich bin mir aber jetzt schon fast zu 100% sicher dass ich auf dem 3DS bei PES bleiben werde...Daumen hoch für Konami die das echt gut gemacht haben und vor allem bereits zum Release und daher ohne so viel Anlaufzeit wie EA sie hat.
8BitLegend schrieb am
War klar. Die einzigen vollwertigen Umsetzungen, die der 3DS bekommt sind Spiele von 1999.
Raksoris schrieb am
Wir gehen mal 3 Jahre in die Zukunft:
Es ist also 2014, Günther Jauch hat seine eigene Partei gegründet und ist nun Bundeskanzler mit absoluter Mehrheit im deutschen Bundestag. Europe befindet sich im Auftrieb , da man Griechenland an chinesische Investoren verkauft hat. Und EA veröffentlicht wieder einmal einen Bericht darüber , wie Scheiße Nintendo ist und die Third Party Publisher nicht unterstützt, da man ja selber immer auf Qualität gesetzt hat aber sich die Spiele trotzdem nicht verkaufen.
Erinnert euch an den Post , denn so wird es kommen.
EgyptPumpkin schrieb am
Danke EA! Schon auf der Wii habt Ihr halbherzige Arbeit geleistet, siehe die letzten Teile von "Need for Speed" und "Fifa" und "Dead Space" habt Ihr zu einem Railshooter beschnitten. Nun bringt man für 3DS ein verwurstetes "Die Sims" raus und das 3DS Fifa lässt sich nicht online spielen. Wenn das offline Fifa dann auch noch genauso wenig ernst genommen wird wie auf der Wii, wird jede EA Ankündigung künftig bei mir endgültig am Allerwertesten vorbei gehen. Soviel zu Eurer Qualitätsoffensive.
Warslon schrieb am
Es gibt viele Spiele, bei denen man auf einen Onlinemodus verzichten könnte, auch wenn einer vorhanden ist.
Jedoch sind Sportspiele genau das beste Genre für eine Onlinefunktion.
Könnte mir nicht vorstellen Fifa 11 auf der PS3 online nicht spielen zu können.
Irgendwann ist auch die schwerste Stufe gemeistert...
schrieb am

Facebook

Google+