FIFA 12: Vita-Steuerung im Blick - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fußball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
29.09.2011
29.09.2011
29.09.2011
29.09.2011
29.09.2011
29.09.2011
15.03.2013
Test: FIFA 12
88
Test: FIFA 12
70
Test: FIFA 12
88
 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 12
88
Test: FIFA 12
50
Test: FIFA 12
65

Leserwertung: 73% [20]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

FIFA 12
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

FIFA 12: Vita-Steuerung im Blick

FIFA 12 (Sport) von Electronic Arts
FIFA 12 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Naturgemäß hatte Electronic Arts auch Vita-Fassung von FIFA 12 angekündigt. Optisch soll der mobile Ableger der Heimfassung ähneln - auf die neue Physik-Engine muss man aber zumindest in der diesjährigen Version verzichten.

Die Vita-Version ermöglicht die Steuerung des Spielgeschehens per Touchscreen. So kann man zu einem beliebigen Punkt auf dem Feld passen, indem man mit dem Finger auf den Bildschirm tippt. Ist das andere Team im Ballbesitz, so kann man auf diese Weise einen Spieler seiner Wahl direkt auswählen, anstatt ggf. durchschalten zu müssen. Über das Touchpad auf der Rückseite des Geräts kann man seine Schüsse kontrollieren. 

Aufgezwungen wird einem jener Ansatz allerdings nicht: FIFA 12 lässt sich auf der Vita auch ganz traditionell steuern. Wer wissen will, wie die optionale Steuerung in Aktion aussieht, kann sich jetzt ein Video anschauen.


Kommentare

TobinhoFCB schrieb am
Zum Passen ungeeignet, aber das Schießen per Rückseite scheint mir sehr nützlich
Neophyte000 schrieb am
Naja ich finde die Touchsteuerung sehr Umständlich da man immer Umgreifen muss. Zum Glück ist es nur Optional.
Psfanboy schrieb am
Sieht sehr gut aus. Und ich finde die Touchscreensteuerung gar nicht mal so schlecht. Notfalls kan man die ja abschalten. Wird zum Lauch gekauft.
schrieb am

Facebook

Google+