PlayStation Vita
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
22.02.2012

Wie findest Du das Spiel?
Schreibe einen Test!

Spielinfo Bilder Videos

PS Vita: Wie lange hält der Akku?

PlayStation Vita (Hardware) von Sony
Bildquelle: Sony
Original-Artikel vom 14. September

Im Rahmen seiner TGS-Pressekonferenz ließ Sony auch ein paar Infos zur Laufzeit der PlayStation Vita verlauten. Mit einer Akku-Ladung soll man laut Andriasang drei bis fünf Stunden spielen können - wenn die Standardeinstellung für die Bildschirmhelligkeit gewählt wurde, Bluetooth abgeschaltet ist, Kopfhörer verwendet und keine Network-Funktionen (WLAN, 3G) genutzt werden.

Bei bei reinem Video-Playback soll der Handheld ca. fünf Stunden durchhalten; wer nur Musik hört, kommt auf ca. neun Stunden Laufzeit, bevor das Gerät wieder ans Netz muss. Ein kompletter Ladevorgang soll bei leerer Akku etwa 2 Stunden und 40 Minuten dauern.

Update 16. September: Gegenüber IGN ließ Shuhai Yoshida verlauten, dass man außerdem noch eine externe Batterie als Zubehör veröffentlichen wird. Damit könne der Handheld dann auch einen längeren Flug überstehen.

Kommentare

  • Hm also ich sehe das mit dem Akku nicht allzu eng, natürlich kann es mal vorkommen das man die Vita mit nach draußen nimmt, dafür ist sie ja auch eigentlich gedacht, allerdings hat ich bisher schon massenhaft tragbares Zeug vom uralt Gameboy über nen Ipod bis hin zur PSP und DSi und wenn mich eins  [...] Hm also ich sehe das mit dem Akku nicht allzu eng, natürlich kann es mal vorkommen das man die Vita mit nach draußen nimmt, dafür ist sie ja auch eigentlich gedacht, allerdings hat ich bisher schon massenhaft tragbares Zeug vom uralt Gameboy über nen Ipod bis hin zur PSP und DSi und wenn mich eins nie wirklich gestört hat, dann war es der Akku... Klar sagen manche : Wenn ich mal im Zug nach Berlin sitze (ich wohn in NRW is also nen gutes Stück) dann reichen 2-5std nicht aus, aber genau da ist doch das Update vom 16. ein klarer Segensspruch. Gibt es ja für den 3DS auch und dort macht sich ein Unterschied von 100-200% bemerkbar je nach betrieb...und ich denke diese Zusatzbatterie für PS Vita wird ähnliches voll bringen können. Aufgrund dessen ist jegliche Diskussion in der es um die *Laufzeit* geht eig. unnötig, denn viel wichtiger wäre mir : 1. Die Haltbarkeit von Akku und Zusatzbatterie 2. Der Preis der Zusatzbatterie 3. Die *Montierung* der Zusatzbatterie, denn wenn diese z.B. das Touchpad blockiert ist das ja ein klarer Negativpunkt Generell würde ich aber auch sagen das wenn man unterwegs spielt normalerweise eine Grundzeit von 4std am Stück nicht überschritten wird, außer in spezial Fällen wie Flugreisen und längere Zugfahrten, aber mal ehrlich bei 95% alle zukünftigen PS Vita Besitzer wird dies nicht mehr als einmal in der Woche der Fall sein im Durchschnitt, wahrscheinlich sogar seltener. Dazu kommt das wenn man zu ausgiebig zockt NATÜRLICH die Akku Laufzeit eingeschränkt ist, jedoch bietet die PS Vita (auch durch die 3G Unterstützung) viele Möglichkeiten um zu Unterhalten und ich denke wenn man NICHT zockt sondern den Browser nutzt hält der Akku auch länger als 2Std. Wie ein anderer schon sagte : Das ist jammern auf hohem Niveau^^ Natürlich hat jede Kritik ihre berechtigung, da das Ding (mit 3G) 300euro kosten wird erwartet man ja auch einiges, aber Wunder kann man selbst von Sony nicht erwarten :p Denn ich denke vor allem bei Handhelds wird nicht bei Akkus gespart, aber es muss auch noch rentabel sein, denn wer will 100euro mehr für eine klobige riesen PS Vita zahlen nur weil sie 4Stunden länger hält? Ich nicht^^ Aber ich red schon wieder zuviel -> over and out xD
  • KOK
    Umziehen? Gute Idee und was macht man wenn man Familie hat bzw. eine Freundin die Direkt um die Ecke Arbeitet? Soll man sagen das Sie kündigen soll oder soll man verlangen das sie jeden Tag 3 Stunden Pendelt? Noe, man muss von ein Extrem nicht unbedingt ins andere Extrem. Ich kenne viele, die aus  [...] Umziehen? Gute Idee und was macht man wenn man Familie hat bzw. eine Freundin die Direkt um die Ecke Arbeitet? Soll man sagen das Sie kündigen soll oder soll man verlangen das sie jeden Tag 3 Stunden Pendelt? Noe, man muss von ein Extrem nicht unbedingt ins andere Extrem. Ich kenne viele, die aus Berlin rausgezogen sind mit ihrer Familie, um einfach der Stadt zu entkommen. Die reisen auch an. Aber die habe sich dann auch überlegt, wo sie wohnen, so daß sie keine 1.5h zur Arbeit brauchen. Es würde mich mal interessieren, wo Sie studieren und wo Sie wohnen, daß sie solange zur Uni brauchen. Ich habe an der TU-Berlin studiert und musste dafür auch quer durch Berlin jeden Tag. Das hat mich, wenn ich damals richtig Pech gehabt habe, bis zu 45min gekostet. Wenn man sich noch was zu Essen geholt hat, habe ich sogar 60min gebraucht, um nach Hause zu kommen. Längere Zeiten kann ich beim besten Willen einfach nicht nachvollziehen. Jeden Tag solange fahren? Das über Jahre hinweg? Auf jeden Fall nicht mein Ding. Da leidet unter anderem die Familie auch drunter.Wie alt bist du KOK? Von den Lebensumständen vieler Erwachsener hast du anscheinend nicht wirklich Ahnung... Ich brauche eine Stunde in die Arbeit und das ist ziemlich im Normalbereich in meinem Bekanntenkreis. Gerade Leute die am Land leben können sich ihre Arbeitsstelle nicht beliebig wählen. Trotzdem wollen die vielleicht ihr Haus (das vielleicht schon länger in Familienbesitz ist) nicht aufgeben etc. Gibt da viele mögliche Szenarien. Ich bin Berliner. Ich kenne viele, die aus dem Umland kommen. Die haben aber alle Autos und brauchen auch nur 30min. Und die beschweren sich schon, wenn sie am Nachmittag dann bis zu einer Stunde brauchen. Aber 1,5h? Ich bitte Sie. Wenn man zu 7 Uhr auf Arbeit sein muss, müsste man spätestens 5:30 los, eher 5:15. Man müsste also ungefähr um 4:30 aufstehen und das nur wegen der Anfahrtzeit. Und ich bezweifle, daß man zu dieser frühen Stunde auch wirklich Lust hat irgendwas zu zocken, zumindest die ganze Zeit. Da holt man sich eher die BZ, ein Kaffee und genießt noch etwas den Morgen, bevor die Arbeit losgeht. Egal, ich habe vielleicht etwas übertrieben reagiert. Aber Anfahrtzeiten von über 1h sind auch eher die Ausnahme. Die meisten werden wohl 30-60min brauchen.
  • also ehrlich... wenn ich zur uni fahre, brauche ich auch 1.5-2 stunden... als student hat man nunmal nicht immer die möglichkeit zur uni zu ziehen... und als verlust von zeit seh ich das auch nicht unbedingt... stöpsel ins ohr, und dann kann man im zug zumindest schon mal anfangen  [...] also ehrlich... wenn ich zur uni fahre, brauche ich auch 1.5-2 stunden... als student hat man nunmal nicht immer die möglichkeit zur uni zu ziehen... und als verlust von zeit seh ich das auch nicht unbedingt... stöpsel ins ohr, und dann kann man im zug zumindest schon mal anfangen nach-/vorzuarbeiten... btw. der zusatzakku könnte interessatn werden, wenn dadurch nicht nochmal ein klotz, genausogroß wie die konsole angestöpselt werden muss...

Kauftipps

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Facebook

Google+