Oddworld: New 'n' Tasty: GDC 2014: Verkäufe entscheiden über weiteres Remake oder Nachfolger - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Release:
kein Termin
25.02.2015
25.02.2015
25.02.2015
23.04.2015
23.07.2014
19.01.2016
11.02.2016
27.03.2015
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Oddworld: New 'n' Tasty
82
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Oddworld: Verkäufe entscheiden über weiteres Remake oder Nachfolger

Oddworld: New 'n' Tasty (Geschicklichkeit) von Oddworld Inhabitants
Oddworld: New 'n' Tasty (Geschicklichkeit) von Oddworld Inhabitants - Bildquelle: Oddworld Inhabitants
Gegenüber Eurogamer bestätigte Lorne Lanning, dass Oddworld: New 'n' Tasty knapp 30 Dollar kosten wird. Der Oddworld-Erfinder meint zwar, dass der Preis recht hoch angesetzt sei, aber er sei von der Qualität des Spiels überzeugt und meint, dass man mit New 'n' Tasty mehr Spaß haben werde als mit anderen Titeln, die 60 Dollar kosten würden. Das Budget des Spiels beziffert er auf ungefähr fünf Mio. Dollar.

Würde sich New 'n' Tasty mehr als 500.000 Mal verkaufen, schätzt Lanning, dass ein komplett neues Spiel aus der Serie durchaus im Bereich des Möglichen liegen würde. Bei 250.000 Verkäufen soll zumindest ein Remake von Oddworld: Abe's Exoddus in Produktion gehen können.

Quelle: Eurogamer

Kommentare

Chayaen schrieb am
Der Preis ist doch absolut legitim.
Die HD Remakes von alten Games ala Final Fantasy, werden doch zum gleichen Preis angeboten.
Nintendo ist sogar so dreisst und verlangt für die leicht aufgehübschten Spiele ala TWW Vollpreis.
tailssnake schrieb am
D_Radical hat geschrieben:
Der Oddworld-Erfinder meint zwar, dass der Preis recht hoch angesetzt sei, aber er sei von der Qualität des Spiels überzeugt und meint, dass man mit New 'n' Tasty mehr Spaß haben werde als mit anderen Titeln, die 60 Dollar kosten würden.
Mag ja sein, dass das in manchen Fällen sogar zutrifft, dennoch sollt man als Profi mMn nicht so eine Sülze von sich geben.
Und man sollte es Spieler auch nicht 60$ für die Krone des Spielspaßes halten und alles andere als weniger spaßig abtun.
Leuenkönig schrieb am
breakibuu hat geschrieben:Mal ganz blöd gefragt, wozu brauch ein Remake von Abe's Oddysey ein 5 Mio Budget?
Soweit ich weiß wurde da alles von grund auf neu gemacht, also selbst der Hintergrund wurde soweit ich sehen kann neu gezeichnet, das Spiel sieht echt super aus und wer weiß vielleicht haben die ja noch Content hinzugefügt, zudem kommt das Spiel auch für diverse andere Konsolen raus...also so denke ich zumindestens.
Ich werde es mir sehr wahrscheinlich holen, ich liebe diese Serie und ich hoffe auch sehr das ein neues Spiel davon rauskommt oder zumindest Exodus als HD remake rausgebracht wird.
D_Radical schrieb am
Der Oddworld-Erfinder meint zwar, dass der Preis recht hoch angesetzt sei, aber er sei von der Qualität des Spiels überzeugt und meint, dass man mit New 'n' Tasty mehr Spaß haben werde als mit anderen Titeln, die 60 Dollar kosten würden.
Mag ja sein, dass das in manchen Fällen sogar zutrifft, dennoch sollt man als Profi mMn nicht so eine Sülze von sich geben.
Gleichsam frag ich mich, wie man die "500.000 für eine komplett neues Spiel" einordnen soll? Müssen diese 500.000 alle zu 30$ zuschlagen oder dürfen es auch 250.000 zu 30$ und nochmal 500.000 zu 15$ sein?
breakibuu schrieb am
Mal ganz blöd gefragt, wozu brauch ein Remake von Abe's Oddysey ein 5 Mio Budget?
schrieb am

Facebook

Google+