Tribes: Ascend: Update erhältlich; kein Pay-to-win mehr und viele Änderungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Hi-Rez Studios
Publisher: -
Release:
kein Termin
12.04.2011

Leserwertung: 42% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tribes: Ascent - Update erhältlich; kein Pay-to-win mehr und viele Änderungen

Tribes: Ascend (Shooter) von
Tribes: Ascend (Shooter) von - Bildquelle: Hi-Rez Studios
Das bereits Ende August in Aussicht gestellte Update von Tribes: Ascend ist ab jetzt verfügbar - zwei Jahre, nachdem sich die Hi-Rez Studios zuletzt um ihren Titel gekümmert haben und den Support eigentlich komplett einstellen wollten. Doch die Beharrlichkeit der Fans und der finanzielle Erfolg von Smite machten es möglich, den Free-to-play-Shooter weiter zu entwickeln.

Und wie PC Invasion schreibt, bringt das Update 1.01 einige Veränderungen mit sich. Die wohl größte Veränderung: Man verabschiedet sich vom Pay-to-win-Prinzip und stellt die komplette Ausrüstung ab sofort standardmäßig allen Spielern zur Verfügung. Wer bereits in Mikrotransaktionen investiert hat, bekommt diese erstattet bzw. umgewandelt.

Die zweite große Veränderung betrifft die Klassen: Gab es früher insgesamt neun Klassen, die sich aus drei leichten, drei mittleren und drei schweren Klassen zusammensetzten, gibt es jetzt insgesamt nur noch drei Klassen, wobei jede von ihnen neun Loadout-Slots besitzt. Wie bereits angedeutet enthält das Update darüber hinaus drei weitere CTF-Karten und auch die Vehikel wurden überarbeitet, damit sie im Kampf besser und vielseitiger eingesetzt werden können. Selbstverständlich wurden auch noch einige Exploit-Löcher gestopft und Bugs behoben. Die kompletten Patch Notes gibt es hier.   

Letztes aktuelles Video: Update 11-Trailer


Quelle: PC Invasion

Kommentare

JCD schrieb am
Lumilicious hat geschrieben:
JCD hat geschrieben:hab es jetzt ziemlich lange nciht mehr gespielt. fande es aber generell gut. aber was genau meinen die mit pay to wi? man konnte sich zwar nette sachen kaufen aber im prinzip war das spiel einfach nur ein skill spiel wie QIIIA z.b. du kannst mit allem was reißen, du musst es nur können.
Weil du Power für Kohle kaufen kannst?
Du kannst noch so viel Skill haben, als Defender bist du untauglich, wenn du gewisse Items und Perks nicht hast.
Das gleiche gilt für Capper die effektiv sein wollen.
Wenn man das ganze dann noch hinter ner massiven Grindwall versteckt, dann hat man ein etwas besseres P2W - nur die extremen Hardcore No-Lifer können sich alles ohne Geld auszugeben erspielen.
Vor allem wenn man dann auch noch vollkommen überzogene Waffen ins Spiel patched, die die ganze Balance des Games zerstören (was dann natürlich auch noch viel zu spät gefixt wird, die Waffen waren für Wochen OP). Natürlich nur damit die Leute ohne Credits schnell die Geldbörse zücken um noch mithalten zu können.
Ich liebe Tribes Ascend, Ich habe fast 700 Stunden auf der Uhr, aber es war schon sehr Fragwürdig in welche Richtung sich HiRez damals entwickelt hat.
wie gesagt, ich habe es shcon sehr lange nciht gespielt und ich habe es auch leider immer alleine gespielt. ein team oder mit nem kumpel wäre schon klasse gewesen. auf jedenfall fande ich das spiel von der bewegung und von der mechanik ansich klasse. hatte mich ein paare jahre zurückversetzt gefühlt in die zeit von qiiia :)
FuKc-YeAh schrieb am
Wird sofort wieder auf die Platte geschoben , geil !
sphinx2k schrieb am
Finde ich genial das sie das machen. Allerdings ich hab es viel gespielt bis sie es "aufgegeben" haben. Und war nach unzähligen Tagen soweit halbwegs passabel zu sein. Jetzt noch mal bei Quasi 0 anfangen.....ich weiß nicht ob ich dafür die Motivation hab.
Kannachu schrieb am
JCD hat geschrieben:hab es jetzt ziemlich lange nciht mehr gespielt. fande es aber generell gut. aber was genau meinen die mit pay to wi? man konnte sich zwar nette sachen kaufen aber im prinzip war das spiel einfach nur ein skill spiel wie QIIIA z.b. du kannst mit allem was reißen, du musst es nur können.
Weil du Power für Kohle kaufen kannst?
Du kannst noch so viel Skill haben, als Defender bist du untauglich, wenn du gewisse Items und Perks nicht hast.
Das gleiche gilt für Capper die effektiv sein wollen.
Wenn man das ganze dann noch hinter ner massiven Grindwall versteckt, dann hat man ein etwas besseres P2W - nur die extremen Hardcore No-Lifer können sich alles ohne Geld auszugeben erspielen.
Vor allem wenn man dann auch noch vollkommen überzogene Waffen ins Spiel patched, die die ganze Balance des Games zerstören (was dann natürlich auch noch viel zu spät gefixt wird, die Waffen waren für Wochen OP). Natürlich nur damit die Leute ohne Credits schnell die Geldbörse zücken um noch mithalten zu können.
Ich liebe Tribes Ascend, Ich habe fast 700 Stunden auf der Uhr, aber es war schon sehr Fragwürdig in welche Richtung sich HiRez damals entwickelt hat.
JCD schrieb am
hab es jetzt ziemlich lange nciht mehr gespielt. fande es aber generell gut. aber was genau meinen die mit pay to wi? man konnte sich zwar nette sachen kaufen aber im prinzip war das spiel einfach nur ein skill spiel wie QIIIA z.b. du kannst mit allem was reißen, du musst es nur können.
schrieb am

Facebook

Google+