Rocksmith - Authentic Guitar Games: Europäische Version mit Bass-Modus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
27.09.2012
18.10.2012
27.09.2012
Test: Rocksmith - Authentic Guitar Games
81
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rocksmith - Authentic Guitar Games
81

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rocksmith - Authentic Guitar Games
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rocksmith: Europäische Version kommt mit Bass-Modus

Rocksmith - Authentic Guitar Games (Geschicklichkeit) von Ubisoft
Rocksmith - Authentic Guitar Games (Geschicklichkeit) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Während in den USA bereits seit Oktober 2011 mit echten Sechssaitern spielerisch musiziert werden darf (siehe Importtest), darf hier erst mit einjähriger Verspätung gerockt werden. Doch die Wartezeit wird sich für die europäischen Musiker lohnen: Wie Ubisoft meldet, wird Rocksmith zum Start am 11. Oktober zusätzlich mit einem von Fans lange geforderten Bass-Modus samt eigener Technik-Aufgaben sowie Video-Tutorials ausgestattet. Wer keinen Bass sein Eigen nennt, kann die Gitarre nutzen, um das Instrument zu emulieren. Zusätzlich zum Solospiel wird es möglich sein, alle im Spiel erhaltenen sowie herunterladbaren Songs im Duett vorzutragen, wobei ein Musiker sich um die Bassläufe kümmern wird, während der andere die Gitarre bearbeitet.

Quelle: Pressemitteilung Ubisoft

Kommentare

ItsPayne schrieb am
Hoffe da kommt ein patch oder dlc für die US version die ich seit 2 monaten besitze.
Allerdings ist das ganze zum lernen nur bedingt zu gebrauchen. Es macht spaß und man beschäftigt sich mit dem instrument. Aber die software zeigt dir nicht wie du greifen musst nur was. Und das ist ein echtes problem wenns schwieriger wird (und das wird es sehr schnell).
Ein weiterer kritik punkt ist, dass einem viel zu viel durchgelassen wird. Ton irgendwie angeschlagen -> check. Dazu geht der eigene mist oft relativ stark in der begleitung und geräuschkulisse unter und man bekommt meiner meinung nach zu viele erfolge für zu unsauberes spiel.
Soll heißen, um sauber spielen zu lernen ersetzt nix den amp, der dir jeden murks gnadenlos um die ohren haut.
Und was wirklich auf den sack geht sind die langen ladezeiten...
Trotzdem, tolle software um das fundierte lernen zu begleiten. Sie ist aber kein ersatz.
Würde mir allerdings auch jederzeit nen nachfolger kaufen weil das prinzip schon toll ist.
maiskorn123 schrieb am
klasse! ich hab n bass! also, genau das war kaufvoraussetzung! Yeah! Danke!
Goodspeed87 schrieb am
Klasse, freu mich schon sehr drauf.
schrieb am

Facebook

Google+