War Thunder: Panzer starten mit dem Ground-Forces-Update - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Kriegssimulation
Release:
21.12.2016
21.12.2016
21.12.2016
21.12.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: War Thunder
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

War Thunder: Panzer starten mit dem Ground-Forces-Update

War Thunder (Simulation) von Gaijin Entertainment
War Thunder (Simulation) von Gaijin Entertainment - Bildquelle: Gaijin Entertainment
Die Erweiterung "Ground Forces" für die Kriegssimulation War Thunder erlaubt es den Spielern, neben dem Pilotensitz auch Platz in Panzern zu nehmen. Die offene Betaphase wurde offiziell mit einem Launch-Trailer beendet: Jedem Spieler stehen jetzt Dutzende leichte, mittlere und schwere Panzer zur Verfügung, ebenso wie Artillerie und Luftabwehr-Waffen. Gaijin Entertainment wird weitere Fahrzeuge und Karten mit späteren Updates integrieren. 

Letztes aktuelles Video: Ground-Forces-Launch-Trailer


Kommentare

Eisenherz schrieb am
Schöner Vergleich! Kann dir in allen Punkten zustimme. :D
DonDonat schrieb am
Ich hab Ground-Forces jetzt einige Zeit gespielt und mal einen kleinen Vergleich zu WoT gezogen:
1.Grafik:
Hier siegt Ground-Forces ganz klar, die Texturen der Umgebung sind meist sehr viel schöner als bei WoT, die Panzer sehen sogar "dreckig" und genutzt aus, hingegen bei WoT alle Panzer "steril" und Fabrikneu wirken.
2.Gameplay:
Hier muss man bei Ground-Forces schon zwischen "Arcade", "Realistisch" und "Simulation" unterscheiden, wobei "Realistisch" und "Simulation" ganz klar mehr Anspruch vordern als "Arcade", weswegen ich mich eher auf den Vergleich von "Arcade" zu WoT konzentriert habe, aber prinzipiell spielt sich selbst "Arcade" wesentlich autentischer/realistischer als WoT, weswegen ich hier nicht sagen will das eine sei besser als das andere. Denn in Sachen Gameplay liegen Welten zwischen WoT und Ground-Forces.
3.Allgemeines (mir ist leider keine bessere Beschreibung eingefallen...):
Die Ladezeiten von WarThunder sind bei meinem Rechner (Intel i5 und HD7970, Spiele liegen auf Festplatte, NICHT auf SSD) nahezu identisch zu denen von WoT, lediglich beim Erststart nach dem Rechner-Hochfahren lädt WarThunder etwas länger als WoT.
Allerdings dauert die Match-Suche wie Ground-Forces in Realistisch/ Simulation wesentlich länger als bei WoT (zwischen einer und fünf Minuten), aber im Arcade-Modus geht es angenehm schnell und ist etwa gleich auf mit WoT .
Die Panzer-Auswahl ist bei WarThunder zur Zeit noch eher gering: zwei Nationen mit je etwas mehr als 30 Panzern. Bei WoT gibt es zur Zeit 7 Nationen mit mehr als genug Panzer-Auswahl...
4.Matchmaking:
Oh ja dass ist schon eine fiese Sache...
(Wer sich nicht für die kritik an WoT interessiert überspringt den nächsten Abschnitt am besten)
######
Dem einen ist es zu einfach, dem anderen zu Schwer, aber leider muss ich hier ganz klar sagen dass das...
schrieb am

Facebook

Google+