Shooter
Entwickler: Crytek
Publisher: Ubisoft
Release:
kein Termin
15.09.2009
kein Termin
kein Termin
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Far Cry
91
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 91% [34]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Far Cry 2: Afrika-Reise für SecuROM

Im offiziellen Ubisoft-Forum erläutert einer der Forenmanager den bei Far Cry 2 verwendeten Kopierschutz. Der französische Publisher setzt auch wie Electronic Arts auf SecuROM. Laut den Angaben in der Post kann man das Spiel auf (wohl insgesamt) drei separaten PCs installieren und hat insgesamt fünf Aktivierungen. Eine solche Aktivierung wird allerdings wieder zurückgenommen, wenn man das Spiel auf dem handelsüblichen Weg deinstalliert. Dadurch könne das Spiel auf den auserwählten drei Rechnern beliebig oft installiert und deinstalliert werden, auch könne man jene Rechner problemlos aufrüsten. Der Support werde zudem ggf. zusätzliche Aktivierungen ermöglichen.

Quelle: VE3D

Kommentare

plzdiekthxbye schrieb am
Erynhir hat geschrieben:Was für ein Schwachsinn...die ganze Angelegenheit mit dem Kopierschutz ist keine Begründung fürs "kostenlose" Spielen, wie du es so schön umschreibst. Schwarzkopie bleibt Schwarzkopie. Wenn dir das Produkt nicht gefällt, dann hast du es gefälligst auch nicht "kostenlos" zu konsumieren, sofern das vom Hersteller nicht gewollt ist.
Habe ich gesagt, dass ich mir FC2 lade? Nein. Ich habe kein Sacred 2 gekauft wegen DRM und ich habe ebenso seit BfME2 kein EA Spiel mehr gekauft. Allerdings habe ich auch keins der Spiele illegal runtergeladen, ich verzichte halt auf so ein Spiel, und kann damit leben.
Mein Geld bekommt dafür Blizzard und Turbine, und so viel zocken, dass ich jeden Monat ein neues Spiel brauchen würde, tu ich auch nicht... wenn es sein muss sterbe ich auch eines Tages ohne FC2 gespielt zu haben. Aber genauso gut könnte es sein, dass Ubisoft mit FC2 zeigt, wie man ein super Spiel auch mit DRM ohne Probleme releasen kann, schreiben tun sie es ja - Blindkäufer werde ich aber nicht sein, das dürfen meine Freunde und Bekannte für mich erledigen :D
KleinerMrDerb schrieb am
Erynhir hat geschrieben: Was du und andere Leute nicht einsehen wollen, dass Spiele schwarz runterladen falsch ist und es dafür keine Entschuldigung gibt. Diebstahl bleibt Diebstahl.
Erstens ist es kein Diebstahl denn dafür müsste die Ware den Besitzer wechseln!
Mal ein anderes Beispiel:
Zu schnell Auto fahren ist Falsch
Bei Rot über die Ampel gehen ist Falsch
Falsch zu Parken ist falsch
Alkohol und Zigaretten unter 16 Jahren ist Falsch!
Verdammt nochmal selbst seine Mutter anzuschrein ist moralisch falsch!
Ich wette, dass selbst DU irgendwas davon schonmal gemacht hast also hör auf hier einen auf Moralapostel zu machen!
Keinem wird durch eine Raubkopie geschadet (jedenfalls gibt es keine Beweise dafür oder dagegen), auch wenn die Publisher uns das glauben lassen wollen.
Es mag nicht richtig sein und es mag auch unmorlaisch sein aber FAKT ist, dass niemand einen "echten, beweisbaren" Schaden davon trägt.
Wenn man es also machen will, in der Hoffnung nicht erwischt zu werden dann !! BITTESCHÖN !!
Iceman2010 schrieb am
Erynhir hat geschrieben: Was du und andere Leute nicht einsehen wollen, dass Spiele schwarz runterladen falsch ist und es dafür keine Entschuldigung gibt. Diebstahl bleibt Diebstahl. Deine Absichten ändern daran nichts und wer gibt dem Entwickler die Garantie, dass man das Spiel wirklich kauft? Na?
Eben, darum ist es nur verständlich, dass Hersteller dagegen vorgehen möchten.
Wer gibt mir die Garantie, das mir das Spiel gefällt, wenn ich einfach so in den Laden geh und es kaufe? Gute Wertungen? Half-Life 2 und Crysis haben beide Traumwertungen bekommen und beide haben mich maßlos enttäuscht.
Allerdings kannst Du mir natürlich gerne ein Geschäft empfehlen, das geöffnete Spiele bei nicht gefallen ohne zu murren wieder zurück nimmt, das wäre mir nämlich wesentlich lieber.
Und so nebenbei- Ich entschuldige mich nicht dafür Spiele vor dem Kauf testen zu wollen, das sollte eine Selbstverständlichkeit sein, wenn Du bereit bist die Katze im Sack zu kaufen, ist das dein Problem.
DoktorAxt schrieb am
Erst EA, dann UbiSoft... Bald werd ich wohl nurnoch alte Spiele und Freeware zocken können, denn kaufen werde ich mir kein einziges Spiel mit diesen neumodischen Kopierschutz-Maßnahmen.
dOpesen schrieb am
auf deine diebstahlbehauptung gehe ich jetzt garnicht erst ein, weil es zu nix führt wenn ich behaupte, dass illegales downloaden KEIN diebstahl ist!
Erynhir hat geschrieben:Eben, darum ist es nur verständlich, dass Hersteller dagegen vorgehen möchten.
verständlich ist es nur für die halbwissenden aktionäre, die aktien der unternehmen halten und sich schwache absatzzahlen mit raubkopien erklären!
und das traurige an der ganzen geschichte ist, dass die unternehmen, die auf kopiermechanismen setzen, aus bequemlichkeit den schwarzen peter den raubkopieren zustecken anstatt zu versuchen, ihre produkte besser am markt (zu diesem markt gehörte, gehört und wird immer die illegale downloadsparte gehören) zu platzieren und mehr kaufanreize zu bieten!
aber nein, rumheulen und mit dem finger auf andere zeigen und dem ehrlichen käufern das leben schwerer machen, ist der richtige weg...
:roll:
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+