Hitman: Absolution: Kommentierte Spielszenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: IO Interactive
Publisher: Square Enix
Release:
20.11.2012
kein Termin
20.11.2012
20.11.2012
Test: Hitman: Absolution
82

“Ruhiges Beobachten, heimliches Infiltrieren: Trotz kleiner Schwächen ist der fünfte der bislang beste Hitman.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Hitman: Absolution
82

“Ruhiges Beobachten, heimliches Infiltrieren: Trotz kleiner Schwächen ist der fünfte der bislang beste Hitman.”

Test: Hitman: Absolution
82

“Ruhiges Beobachten, heimliches Infiltrieren: Trotz kleiner Schwächen ist der fünfte der bislang beste Hitman.”

Leserwertung: 77% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hitman Absolution: Kommentierte Spielszenen

Hitman: Absolution (Action) von Square Enix
Hitman: Absolution (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Mitte Oktober hatte Square Enix ein Video veröffentlicht, in dem ausführliche Spielszenen aus der Mission Run For Your Life aus Hitman: Absolution zeigt. Wer mehr über die IO Interactive-Produktion wissen will, kann sich jetzt noch eine kommentierte Fassung des Spielgeschehens anschauen, in der Tore Blystad (Game Director) und Christian Elverdam (Gameplay Director) etwas über die Story und diverse Neuerungen plaudern.



Kommentare

FreshG schrieb am
Ich freu mich richtig drauf
mr archer schrieb am
kayozz hat geschrieben:
Ich bete aber dafür, dass kein Checkpointsystem eingeführt wird. Ein Fehlschlag soll ein Fehlschlag bleiben und kein halbes oder gevierteltes Versagen. Das animiert dazu vorsichtiger zu spielen und jeden Schritt zwei Mal zu überdenken, da die Konsequenz doch recht frustrierend sein kann. Aber ich schätze das träume ich mir was zusammen. :(

Wobei man da einschränkend hinzufügen muss, dass die Hitman-Serie im Grund auch bisher mit den nach Schwierigkeitsgrad unterschiedlich stark limitierten Speicherpunkten Checkpoint-basiert war. Quicksave gab es beim Hitman nie. Allerdings konnte man SELBST entscheiden, WO man diese begrenzten Saves im Level anlegte.
Für mich im Licht des Spielprinzips der Serie ein Feature, an dem man bitte gar nix ändern sollte. Das ist absolut gut so, wie es ist.
kayozz schrieb am
Also ich muss sagen, dass mich das Video doch sehr anspricht. Ich hoffe ja, dass die unterschiedlichen Pfade zur Bewältigung der einzelnen Missionen sich wie bei Blood Money auf spätere Missionen auswirken und man es dadurch dann echt schwer hat, sobald man in Rambomanier da durch prescht.
So wie die Entwickler hier gespielt habe sehe ich das nur als Vorzeigebeispiel welche Möglichkeiten man hat, wobei ein echter Hitmanfan natürlich versuchen wird niemand außer der Zielpersonen zu töten und wenn doch, es wie einen Unfall aussehen zu lassen. :) Beispiel: Kronleuchter, Sturz von der Empore
Bei dem Instinkt weiß ich noch nicht was ich davon halten soll und da mein Englisch nicht das allerbeste ist meine ich gehört zu haben, dass die Nutzung limitiert ist? Evtl. von Schwierigkeitsgrad zu Schwierigkeitsgrad weniger bzw. mehr?
Ich denke als (derzeit bevorzugt) Konsolenspieler wird mich die Trophäenjagd eh dazu animieren die unterschiedlichsten Pfade nach und nach zu bewältigen.
Ich bete aber dafür, dass kein Checkpointsystem eingeführt wird. Ein Fehlschlag soll ein Fehlschlag bleiben und kein halbes oder gevierteltes Versagen. Das animiert dazu vorsichtiger zu spielen und jeden Schritt zwei Mal zu überdenken, da die Konsequenz doch recht frustrierend sein kann. Aber ich schätze das träume ich mir was zusammen. :(
Ich bin auf jeden Fall auf weitere Ingameszenen (Missionen) gespannt und kann es ehrlich gesagt kaum erwarten mal wieder ein neues Hitman zu spielen.
I love TitS schrieb am
Ich würde ja auch endlich mal gerne noch ein anderes Level sehen... waren zwar paar ganz nette Anekdoten dabei, aber die Szenen hat man ja jetzt oft genug gesehn.
mr archer schrieb am
MUFFRICK hat geschrieben:meine jüte... immer dieses rumgeheule der Grafikhuren!!

Also zumindest im Falle dieses kleinen Threads hier muss man relativierend den Singular wählen. Hier hat bisher nur eine Grafikhure geheult.
Allerdings prominent gleich zu Beginn.
schrieb am

Facebook

Google+