Resident Evil Zero: Remaster im Debüt-Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
19.01.2016
kein Termin
19.01.2016
19.01.2016
19.01.2016
22.01.2010
19.01.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Resident Evil Zero
84
Test: Resident Evil Zero
74
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Resident Evil Zero
74
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Resident Evil Zero
74

Leserwertung: 90% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Resident Evil Zero: Remaster im Debüt-Trailer

Resident Evil Zero (Action) von Capcom
Resident Evil Zero (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
2016 erscheint in Japan das Remaster zu Resident Evil Zero für PC, PS3, 360, PS4 und Xbox One. Capcom veröffentlichte heute den Debüt-Trailer, der Eindrücke zur Vorgeschichte von Resident Evil zeigt. Bei Nachforschungen schlüpft ihr in die Rollen der bereits aus Teil 1 bekannten S.T.A.R.S.-Agentin Rebecca Chambers sowie des Militärhäftlings Billy Coen, die gemeinsam versuchen, aus Raccoon City zu fliehen. Wann das Spiel in Europa erscheinen wird, ist bisher nicht bekannt.

Letztes aktuelles Video: Remaster-Spielszenen


Kommentare

dx1 schrieb am
Ich werd's mir auf jeden Fall nochmal kaufen, wenn ich es für um die zehn Euro bekomme. Meine Gamecubes werden irgendwann kaputt sein, aber für den PC gibt's immer "Ersatzteile". Besser als im Dolphin wird es auch aussehen.
KING_BAZONG schrieb am
muecke-the-lietz hat geschrieben: Das Resi Remake damals auf dem GC war auch "nur" die Neuauflage eines ewig alten Spiels - auch Klassiker genannt. Oder Tomb Raider Anniversary. .
Du willst jetzt nicht ernsthaft solche richtigen Remakes wie TRA oder Resi Remake (NGC) mit diesem lediglich umetikettierten Resi Zero-Gammelfleisch gleichsetzen ? :lol:
Letzteres ist eine bodenlose Frechheit, die ersten beiden Beispiele sind extrem gelungene Neuauflagen im reichlich veränderten Gewand, bezogen auf deren Originale.
Wäre Resi Zero optisch auf The Order-Niveau und hätte auch diverse Änderungen im Gepäck, könnte ich ja noch ein Auge zudrücken.
Aber das Ding 1:1 nach 12 Jahren nochmal auf den Markt zu werfen, ist mehr als frech ;)
muecke-the-lietz schrieb am
Waswerbistdudenn? hat geschrieben:Schon sehr lustig. Zu Zeiten des Gamecube haben die Leute gesagt: "Kinderkonsole & hat keine guten erwachsenen Spiele, überhaupt zu wenig gute Games". :lol:
Jetzt verteidigen die Leute die damals kein Gamecube gekauft haben die Praxis Gamecubegames neu zu veröffentlichen. Man hätte aber auch damals schon sehen können, dass der Gamecube eine tolle Konsole mit sehr guten Spielen ist und sie kaufen. Ich habe das alles schon gespielt. Aber das ist ja immer so mit Nintendokonsolen. Qualität steht leider für die meisten hinter Quantität (Spieleportfolio)
Generell geht mir das ständige neu auflegen von Games auf den Sack. Aber gut für die, die damals noch im Kindergarten waren oder Nintendo gehated haben. :lol:
Ich hatte nen Gamecube und verteidige es trotzdem - und nu? Aber das war ein tolles Spiel, was viele damals nicht spielen konnten.
Wie gesagt. Schau dir mal meine Einwände an. Es gibt eine starke Nachfrage nach neu aufgelegten Spielen, schon alleine, weil Resi 0 vor der HD Ära veröffentlicht wurde und im Original auf GC noch nichtmal einen 16:9 Modus bietet. Und die Szenen aus dem Trailer sehen richtig lecker aus. Da wurde schon ordentlich Arbeit reingesteckt. Ich hab das Ding vor kurzem nochmal angezockt, aber das Bild ist auf nem großen Fernseher von heute einfach nicht mehr zu ertragen. Von daher freue ich mich drauf, kein Augenkrebs zu bekommen, wenn ich noch mal einen Klassiker nachhole.
Denn das sollte bei solchen Remasterd Versionen nicht vergessen werden. Die Spiele sahen damals alle richtig gut aus, sind aber heute aufgrund ihrer niedrigen Auflösung schlechter gealtert, als es eigentlich notwendig wäre. Dann rein von der Grafik...
Waswerbistdudenn? schrieb am
Schon sehr lustig. Zu Zeiten des Gamecube haben die Leute gesagt: "Kinderkonsole & hat keine guten erwachsenen Spiele, überhaupt zu wenig gute Games". :lol:
Jetzt verteidigen die Leute die damals kein Gamecube gekauft haben die Praxis Gamecubegames neu zu veröffentlichen. Man hätte aber auch damals schon sehen können, dass der Gamecube eine tolle Konsole mit sehr guten Spielen ist und sie kaufen. Ich habe das alles schon gespielt. Aber das ist ja immer so mit Nintendokonsolen. Qualität steht leider für die meisten hinter Quantität (Spieleportfolio)
Generell geht mir das ständige neu auflegen von Games auf den Sack. Aber gut für die, die damals noch im Kindergarten waren oder Nintendo gehated haben. :lol:
muecke-the-lietz schrieb am
KING_BAZONG hat geschrieben:Aber nicht bereits nach nur 18 Monaten PS3-Marktpräsenz, wie es nun mit der PS4 der Fall ist ;)
Denen fällt nix mehr ein bzw. die wollen mit ollen Kamellen erneut Kohle absahnen.
Ernsthaft: Mit einem 12 (!!) Jahre alten Spiel nach nur 18 Monaten seit Konsolenstart daherkommen ? Das ist doch hochgradig lächerlich :lol:
Aber CRAPCOM halt...was will man machen..?
P.S. GoW Collection kam 2009, also 3 Jahre nach Konsolenstart. Ico/SOTC Collection kam 2011, also 5 Jahre (!) nach Konsolenstart, Hitman HD-Trilogy kam 2012, also 6 (!!) Jahre nach Konsolenstart usw.
Zudem hatte keines dieser Games 12 Jahre auf dem Buckel.
Das Resi Remake damals auf dem GC war auch "nur" die Neuauflage eines ewig alten Spiels - auch Klassiker genannt. Oder Tomb Raider Anniversary. So what? Auf wievielen Systemen wurde GTA San Andreas letztlich umgesetzt? Das ist einfach eine gängige Praxis, zumal Abwärtskompatibilät auch im Konsolenbereich nie zur Norm gehörte. Einige Konsolen konnten das, wie einige Ausführungen der PS2 (aber nicht alle) und einige PS3 Systeme - auch hier nicht alle. Und auf der XBox 360 gab es auch nur eine eingeschränkte Abwärtskompatibilität. Die Heimkonsolen von Nintendo waren bis zum GC nicht abwärtskompatibel. Erst mit der Wii und der der WiiU funktioniert das. Und auch da bekommen Spieler zusätzlich durch die Virtual Console die Möglichkeit, Klassiker nachzuholen. Und auch da müssen sich die Spiele neu gekauft werden. Und auch da gibt es eine Nachfrage.
Hier bekommen sehr viele Leute endlich mal die Gelegenheit Resi Zero und den Directors Cut nachzuholen, die damals keinen Gamecube oder ne Wii hatten. Und das ganze noch in aufgehübscht und in...
schrieb am

Facebook

Google+