Assassin's Creed: Revelations: Weitere Details - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
15.11.2011
01.12.2011
24.05.2012
Test: Assassin's Creed: Revelations
85

“Ein gelungener Abschluss der Ezio-Saga, der sowohl spielerisch als auch vor allem erzählerisch überzeugen kann.”

Test: Assassin's Creed: Revelations
85

“Technisch ist Konstantinopel auf dem PC bei entsprechender Hardware den Konsolen überlegen, spielerisch sind alle Versionen ebenbürtig.”

Test: Assassin's Creed: Revelations
85

“Die Ezio-Saga wird sowohl spielerisch als auch erzählerisch zu einem stimmungsvollen Ende gebracht. PS3-Spieler freuen sich zusätzlich über Teil 1 als Bonus-Beilage.”

Leserwertung: 76% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed: Revelations
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assassin's Creed: Revelations - Weitere Details

Assassin's Creed: Revelations (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed: Revelations (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Mit Assassin's Creed: Revelations hatte Ubisoft am Mittwoch den vierten Teil der erfolgreichen Reihe offiziell angekündigt (wir berichteten) und mittlerweile sind folgende Details zu dem Spiel in der Game Informer aufgetaucht:

Ezio soll in Assassin's Creed: Revelations über 50 Jahre alt sein. Er wird spezielle "Siegel" suchen, welche die Erinnerungen von Altaïr beinhalten. So kann sich Ezio in sein Leben hineinversetzen. Altaïr wird spielbar sein. Der Hauptschauplatz ist Konstantinopel. Die Stadt ist in vier Distrikte unterteilt: Konstantin, Beyazid, Imperial und Galata. Ein Abstecher nach Kappadokien ist ebenfalls geplant. Mit dem neuen Ausrüstungsgegenstand "Hookblade" können Seilrutschen ("ziplines") in der Stadt aufgebaut bzw. genutzt werden, was die Fortbewegung in der Stadt laut Publisher Ubisoft um rund 30 Prozent beschleunigen soll. Außerdem kann mit dem "Hookblade" ein Gegner im Kampf herangezogen werden (plus Combo).

Aus "Eagle Vision" wird "Eagle Sense": Mit dieser Fähigkeit wird man sich auf einen Charakter konzentrieren können und sieht dann einen Weg, den diese Person möglicherweise einschlagen wird. Wird beispielsweise so der Weg einer Wache ausspioniert, könnte man schnell vorauslaufen, eine Falle stellen, eine Bombe legen oder einen Hinterhalt vorbereiten. "You'll get an approximation of where he will go. If you're able to detect the path a guard will take, you can run ahead, set a bomb, and create a trap or an ambush." Mit dem "Crafting System" können über 300 verschiedene Bombenarten gebaut werden.

Zugleich werden die "Borgia Türme" aufgegriffen und erweitert. In der Stadt sind diverse Schlupfwinkel der Templer verteilt. Diese Einrichtungen können durch verschiedene Missionen oder Überfälle übernommen werden. Sie gehören danach dem Spieler und können aufgerüstet werden u.a. mit Seilrutschen - zugleich ändert sich auch die Gesinnung der Wachen in der Umgebung (von "feindlich" in "neutral"). Außerdem verspricht Ubisoft mehr Abwechslung bei den Angriffen auf die Schlupfwinkel als bei den Borgia Türmen. Es ist möglich die Kontrolle über die Schlupfwinkel wieder zu verlieren, gerade wenn der Bekanntheitsgrad steigt. Wird das Gebäude des Spielers von den Templern angegriffen, müsst ihr nicht vor Ort sein und den Angriff selbst zurückschlagen, sondern könnt eigene Truppen in die Schlacht senden - dazu müsst ihr lediglich einen anderen eurer Schlupfwinkel erreichen. Es ist ebenfalls möglich einen "Master Assassin" einzusetzen, der euer Gebäude besonders effektiv verteidigt. Das Aufstufen der Assassinen wurde übrigens von Level 10 auf 15 erhöht.

Damit die Spielwelt lebendiger und eindringlicher wird, wurden die Nebenmissionen gestrichen und durch Zufallsereignisse ersetzt. Beispielsweise entdeckt ihr wie ein Ladenbesitzer beraubt wird oder wie ein kleines Mädchen um Hilfe bittet.

Durch einen "Black Room" im Animus (Sicherungsmodus) kann Desmond auf verlorene Erinnerungen zugreifen. Die Spielpassagen mit Desmond sollen eher auf Puzzles ausgelegt sein und wichtige Elemente zur Hintergrundgeschichte (Desmonds Unterbewusstsein) betragen.

Der Mehrspieler-Modus soll stärker in den Story-Rahmen eingebunden werden. Erscheinungsbild und Waffen der Charaktere sollen sich individuell anpassen lassen. Es können Gilden gegründet werden.

Ubisoft wird eine neue Technik für die Aufnahme von Gesichtern einsetzen und diese mit bekannten Animationsformen kombinieren. Das System soll ähnlich wie das "MotionScan"-Verfahren (L.A. Noire) sein.

Assassin's Creed: Revelations soll im November 2011 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC erscheinen.

Quelle: Game Informer, NeoGAF, Ubisoft

Kommentare

Finlay van der Falk schrieb am
Zu dem Altersgerangel: Klar dürfte er in dem Alter nicht mehr so flink sein wie früher, aber hat immerhin ein Leben lang gekämpft, ist ein Nachkomme Adams und besaß kurzzeitig den Edenapfel. Das alles dürfte seine Fitness ordentlich gesteigert und sein Alter zurückgeschraubt haben.
Aber das sollte echt der letzte Ezio-Teil sein. Ich mag ihn zwar wirklich, aber auf einen "Hidden-Rohlstuhl" hab ich keinen Bock :D
BetA schrieb am
Enphalys hat geschrieben:
Freshknight hat geschrieben:finde ich gut, dass er jetzt 50 ist und hoffe, dass die Story von Ezio abgeschlossen wird.
MGS4 war der Snake auch n alter Mann, dennoch eines der besten PS3 Spiele :)

allerdings ist snake bei mgs4 nicht älter als 40 jahre. er sah ja nur so alt aus durch die Nanomaschienen in seinem Körper, welche den Verfall beschleunigt haben.

Und er hatte so einen speziellen Anzug mit dem er sich besser bewegen kann.
Masta Mace schrieb am
Wenn "Ausschlachten" bedeutet, Nachfolger mit hoher Qualtität und stetiger Verbesserung rauszuhauen, können sie von mir aus so weiter machen.
johndoe776539 schrieb am
AC wird jetzte ausgeschlachtet .... am ende hieß es doch damals "das wird ne trilogie" ... nur leider sind wir dann schon bei teil 4, aber erst bei AC v2.8 :evil:
Mck790 schrieb am
Ich freue mich schon auf den neuen Teil ;) Ich finde ein alter Grossmeister Assassine der inzwischen eine Legende ist einfach nur cool :D Ich fand Altair ein bisschen verklemmt.Zu wenig "Personality",obwohl dieses "Killer"-Image auch ziemlich cool ist.Durch die aufgelockerten Nebenmissionen wird das Spiel lockerer,dieses Mal hoff ich das die Story so lang oder laenger wie bei AC 2 dauert :) Wenn sie auch noch sinnvolle Neuerungen einbringen,Neue Combos und Moves,vllt. neues Kampfsystem freue ich mich schon darauf.
Das Ende von Ezio bei AC:B hat mich irgendwie nicht zufrieden gestellt.Ich hab mehr Emotionen erwartet,da ja dem armen Ezio ja schon so viel angetan wurde :( Ich hoffe der letzte Teil von Ezios Geschichte wird ein Episches und Emotionales Ende haben.
Aber wenn AC:R der LETZTE Teil vom gesamten Assassins Creed sein wird,bin ich dann schon etwas enttaeuscht :( Ich hoffe das es noch einen weiteren/e Teil/e gibt.Mit einem neuen Assassinen,in einem anderen Setting,eigene Geschichte.Vllt wiedere etwas in einer Islamischen Umgebung :D Ich find da passen Assassinen eher hin als in Italien.
Rechtschreibfehla nennt man FreeStyle ;)
schrieb am

Facebook

Google+