Soul Calibur 5: Der "Generationswechsel" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Publisher: Namco Bandai
Release:
03.02.2012
03.02.2012
Test: Soul Calibur 5
83

“Immer noch eines der schönsten 3D-Beat-em-Ups - mit tollem Kampfsystem, abwechslungsreichem Kader und wenigen Spielvarianten.”

Test: Soul Calibur 5
83

“Immer noch eines der schönsten 3D-Beat-em-Ups - mit tollem Kampfsystem, abwechslungsreichem Kader und wenigen Spielvarianten.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Soul Calibur V: Der "Generationswechsel"

Soul Calibur 5 (Action) von Namco Bandai
Soul Calibur 5 (Action) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Wie die Kollegen von Eurogamer.net berichten, hat Namco Bandai heute Soul Calibur V im Rahmen einer hauseigenen Veranstaltung angekündigt.

Die Story ist 17 Jahre nach dem Vorgänger angesiedelt und fußt auf Ereignissen, die in Siegfrieds Geschichte bzw. deren Ende geschildert wurden. Im Mittelpunkt des Geschehens soll dabei Patroklos, Sophitias Sohn, stehen. In den ersten vier Teilen habe man eine durchgehende Geschichte erzählt - jetzt sei es an der Zeit, eine neue anzufangen, heißt es da.

SC V soll einen Generationswechsel darstellen, dem neben neuen Figuren natürlich auch ein paar vertraute Charaktere beiwohnen werden. Statt großer Zweihänder werden jetzt eher Kurzschwerter geschwungen. Der Kampfstil wird als "leichtfüßiger, schneller und eleganter" beschrieben. Das Spiel soll sich insgesamt etwas fixer, flüssiger und reaktionsfreudiger anfühlen, nachdem viele Spieler den Vorgänger gerade im Online-Bereich als etwas schwerfällig empfunden hätten. Kombos und Moves sollen leichter auszuführen sein. Der Kern der Spielmechanik bleibe selbstverständlich erhalten.

Auch der jüngste Vertreter der Serie wird wieder mit einigen Gastcharakteren aufwarten - Details gibt Namco Bandai erwartungsgemäß noch nicht preis. Weitere Infos soll es Anfang Juni auf der E3 geben. Soul Calibur V soll im kommenden Jahr auf Xbox 360 und PS3 erscheinen.

Update: Mittlerweile liegt auch eine offizielle Ankündigung vor. Darin heißt es u.a.

Entwickelt vom legendären Project Soul-Team wird Soul Calibur 17 Jahre nach den Ereignissen aus Soul Calibur IV spielen und einen epischen Showdown zwischen Gut und Böse erzählen, bei dem sich sowohl neue Helden als auch altbekannte Krieger miteinander messen. Die Geschichte von Patroklos, Sohn von Sophitia Alexandra, beginnt, als sich das Schicksal seiner Familie mit den Soul-Schwertern kreuzt. Durch das revolutionäre „8-way run“-System, das dem Spieler während des Kampfes wahre 3D-Beweglichkeit ermöglicht, einem überarbeitetem Kampfsystem und atemberaubender Grafik wird Soul Calibur V ein Muss für jeden, der 2012 einen hartes, explosives Beat’em Up-Erlebnis sucht.

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
code5 hat geschrieben:So heißt es wieder, Distanz wahren, kräftiger Schwinger und.. Ring Out!
Wir sagen dann immer "Weglaufen ist feige" zu dem, der aus dem Ring gefallen ist.
Cervantes ist auch so ein Meister im aus-dem-Ring werfen...
Yoshi und Taki sind echte Helden wenn es darum geht, fünf Meter weit zu springen - der Ring ist aber nur vier Meter im Durchmesser. X|
Ich gehe mal davon aus, dass alle "Kern" Chars weiter dabei sind, also Cervantes, Ivy, Taki, Yoshi, Mitsu, Astaroth, etc. pp.
Hätte allerdings auch nichts dagegen, wenn die Riege etwas entschlankt wird und dafür mehr "neue" Figuren kommen.
Will sagen, wenn man Sophitia hat braucht niemand Cassandra, die sich nicht wesentlich von ihrer Mutter unterscheidet.
Oder dieser weibliche Raphael aus SC4...
(Streng genommen müsste dann auch Yoshi oder Mitsu fliegen, beide haben im Grunde den gleichen Kampfstil. Allerdings unterscheiden die sich dann doch wesentlich...)
Wahlweise bekommt jeder etablierte Kämpfer einen weiblichen Gegenpart, den man aussuchen kann. Nightmaresse *lol* Cervanta... Der Fiesmotz aus Pakt der Wölfe für Ivy... Kunimitsu...
Bin mal gespannt, wie die ganz neuen Chars werden. Allzuviel Waffenarten gibts nicht mehr, oder?
Ich seh schon unbewaffnete kommen... oder Poi *lol*.
kueni schrieb am
Ich glaub ich ham im 4er mehr Zeit im Editor verbracht als im eigentlichen Spiel.... ;-)
Swatfish schrieb am
Werd mich mit Raphael wieder in frustrierende Kämpfe gegen meine Freunde stürzen :D
Jimbei schrieb am
@Rnjäh!: Ich glaube, die, die durchgestrichen ist, ist eher Hilde.
Obscura_Nox schrieb am
Wenn Voldo nicht dabei ist, oder Nightmare, will ichs nicht haben :/ Und mir gefällt das Design von dem Charakter aus dem Trailer nicht...Sieht mir zu "Verweichlicht" aus. Das hat mir an SC gefallen...Die Damen haben zwar teilweise wie frisch aus einem FF ausgesehen, aber bei den Kerlen war jetzt kein "extremer" dabei, insbesondere Astaroth, Necrid und Nightmare haben mir sehr zugesagt. Ich hoffe das im 5ten Teil keine Cloud oder Zack Ähnlichen Gestalten rumlaufen...Abgesehen davon, das übliche : Stabilerer Multiplayer, bessere Balance und bessere Langzeitmotivation.
schrieb am

Facebook

Google+