Soul Calibur 5: Patch/DLC-Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Publisher: Namco Bandai
Release:
03.02.2012
03.02.2012
Test: Soul Calibur 5
83
Test: Soul Calibur 5
83

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Soul Calibur V: Patch/DLC-Trailer

Soul Calibur 5 (Action) von Namco Bandai
Soul Calibur 5 (Action) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Vor einigen Tagen hatte Namco Bandai verlauten lassen, dass man am Mittwoch einen Patch für Soul Calibur V veröffentlichen wird. Von dem Update wird in erster Linie der Online-Modus profitieren, der eine bessere Suchfunktion spendiert bekommt. Auch gibt es einige Änderungen hinsichtlich der Spielbalance.

Ab dem 3. April soll es außerdem monatliche DLC-Pakete mit neuen Outfits für den Charakter-Editor geben.


Kommentare

3nfant 7errible schrieb am
Werzaz hat geschrieben:Kostüme zum freispielen hat bei mir zu einem hörerm Spielspass und Wiederspielbarkeitswert geführt.
Wenn ich mir neue Kostüme mit echten Geld kaufen muss ist nur ein Grund das Gesamte Produkt nicht zukaufen.
Die ganzen Spiele lohnen nicht mehr Tekken 6, Marvel VS Capcom und so, alles ein und das selbe.
Legste das Spiel ein und was ist schon alle Charactere da (im Singleplayer / multiplayer oder training sag ich nix kann ja von mir aus sein) und Kostüme im Shop wo ich 1? pro Klamotte lege.
(bei ca 39 Kämpfern je 2 Köstüme wow, kann ich mir eigentlich wieder ein Spiel kaufen)
Einfach nur noch eine Geldpresse und nichts weiter mehr.
Ein Grund warum ich League of Legends Spiele, weil ich mir dort mein Champions nicht nur kaufen sondern auch ERSPIELEN kann.
Und weils Free 2 play ist verschmerz ich da den Kostum kauf. (von irgendwas wollen die ja auch leben)
PUNKT
das mit den Kostümen ist nicht so wie bei Streetfighter. Bei SC sind im Grundspiel selbst schon mehr als genug Kleidungstücke, Farben, Muster, Ausrüstungsgegenstände und was nicht alles, um so ziemlich jeden eigenen Charakter zu kreieren, den du willst. Die Grenze ist eigentlich nur deine eigene Fantasie :)
Ausserdem schaltet man bis Level 99 Sachen frei und bis man den erreicht hat, muss man schon mehr als 50 Stunden gespielt haben.
Werzaz schrieb am
Kostüme zum freispielen hat bei mir zu einem hörerm Spielspass und Wiederspielbarkeitswert geführt.
Wenn ich mir neue Kostüme mit echten Geld kaufen muss ist nur ein Grund das Gesamte Produkt nicht zukaufen.
Die ganzen Spiele lohnen nicht mehr Tekken 6, Marvel VS Capcom und so, alles ein und das selbe.
Legste das Spiel ein und was ist schon alle Charactere da (im Singleplayer / multiplayer oder training sag ich nix kann ja von mir aus sein) und Kostüme im Shop wo ich 1? pro Klamotte lege.
(bei ca 39 Kämpfern je 2 Köstüme wow, kann ich mir eigentlich wieder ein Spiel kaufen)
Einfach nur noch eine Geldpresse und nichts weiter mehr.
Ein Grund warum ich League of Legends Spiele, weil ich mir dort mein Champions nicht nur kaufen sondern auch ERSPIELEN kann.
Und weils Free 2 play ist verschmerz ich da den Kostum kauf. (von irgendwas wollen die ja auch leben)
PUNKT
schrieb am

Facebook

Google+