Pro Evolution Soccer 2012: E3: Neue Infos, neue Bilder - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fußball
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
29.09.2011
15.12.2011
kein Termin
kein Termin
kein Termin
29.09.2011
27.10.2011
29.09.2011
27.10.2011
15.06.2012
Test: Pro Evolution Soccer 2012
86
Test: Pro Evolution Soccer 2012
69
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2012
86
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2012
86
Test: Pro Evolution Soccer 2012
80
Test: Pro Evolution Soccer 2012
69

Leserwertung: 85% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PES 2012 Update

Ergänzend zur Veröffentlichung des E3 Gameplay Trailes, den ihr hier findet, gibt Konami während der E3 in Los Angeles weitere Details zum Gameplay bekannt:

Zitat PM:
  • Active AI: PES 2012 zielt darauf ab, den Spielfluss und das Mannschaftsgefühl von echtem Fußball nachzubilden, und die aktive KI spielt dabei eine entscheidende Rolle. Die Spieler gehen nicht jedem beliebigen Ball nach, sondern machen intelligente Läufe, um freie Räume zu schaffen oder Verteidiger zu täuschen. Teammitglieder fordern den Ball, sprinten los, um sich gezielt für ein Anspiel anzubieten oder setzen zu raschen, diagonalen Läufen an, mit denen sie gegnerische Angreifer aus der Gefahrenzone locken. Und selbst Mittelfeldakteure unterstützen den ballführenden Spieler aus dem rückwärtigen Raum heraus. Die neue Active AI sorgt dafür, dass der Spielfluss noch natürlicher ist – mit jeweils spezifischen Routinen für Angriff und Verteidigung. Das im letzten Jahr implementierte „Angriff aufhalten“, bei dem der Verteidiger nicht direkt den Ballführenden angreift, sondern im Raum dessen Spielmöglichkeiten eingrenzt, wurde verbessert, um den Spielern noch mehr Kontrolle und Effektivität bei ihrer Verteidigung an die Hand zu geben. Dort spielt das Agieren als Einheit nun eine größere Rolle denn je. Die Verteidiger halten dabei eine enge Linie, prüfen beständig die Abstände zwischen sich, weichen als Einheit gemeinsam zurück und füllen rasch entstehende Lücken. Ganz individuell fällen sie zudem klügere Entscheidungen, wenn es darum geht, Räume eng zu machen, zu blocken oder anzugreifen.

 

  • Zweikämpfe: Zweikämpfe und die damit verbundenen Rangeleien und körperlichen Auseinandersetzungen sind eine entscheidende Komponente in PES 2012. Dabei spielt die körperliche Stärke eines Spielers eine wichtige Rolle und übt entscheidenden Einfluss darauf aus, ob ein Spieler aus einem Zweikampf als Sieger hervorgeht und den Ball erobert. Je nachdem, wie ein Spieler bedrängt wird, geht er zu Boden oder fängt sich im letzten Moment – die Animationen der beiden beteiligten Spieler sind dabei realistischer denn je gestaltet.

 

  • Grafiken: Verschiedene Aspekte des Spiels wurden einer erheblichen Überarbeitung unterzogen. Die Gesichtsausdrücke der Spieler sind nun reichhaltiger denn je, und die Lichteffekte sind noch natürlicher. Für zusätzliche Atmosphäre sorgen weitere am Spielfeldrand platzierte Elemente wie TV-Kameras oder Fotografen.

 

  • Off The Ball Control: Ein entscheidender Faktor in PES 2012 ist die Fähigkeit, jeden beliebigen Spieler zu jedem Zeitpunkt aktivieren zu können. Dazu wurde ein neues System implementiert, dass es Usern erlaubt, mit Leichtigkeit zwischen einzelnen Feldspielern zu wechseln. In der Defensive wird nun der rechte Analog-Stick genutzt, um jeden beliebigen Spieler auf dem Feld anzuwählen, auch Standard-Situationen sind durch diese Funktion variantenreicher ausführbar. Bei Torschüssen, Ecken, Freistößen und Einwürfen wählen die Spieler nun schnell den für sie entscheidenden Spieler aus – was wiederum strategisch kluge Läufe ermöglicht und zusätzliche Angriffsräume schafft.
  • Schiedsrichter KI: Auch die Schiedsrichter sind ein entscheidender Faktor für den Spielfluss, und so wurde die KI der Referees stark verbessert, um weniger Spielunterbrechungen zu bewirken. Die Entscheidungen der Schiedsrichter wurden verbessert: Sie lassen nun auch in Abseits- und Freistoßsituationen häufiger Vorteil gelten. Die Unparteiischen greifen nur noch dann ein, wenn es wirklich notwendig ist und sprechen Verwarnungen auch zeitverzögert aus, , wenn das Spiel unterbrochen wurde.

 

  • Pass Unterstützung: Mittels der Pass Unterstützung bestimmen die User das Ausmaß der KI-Unterstützung beim Abspiel ihrer Bälle – ganz im Sinne der neuen Möglichkeiten, persönliche Spieler-Einstellungen vorzunehmen. Dazu wählen die Spieler eine von insgesamt fünf Einstellungen: Von kompletter Unterstützung bis hin zu der Einstellung für echte Veteranen, bei der es keinerlei Hilfe gibt, so dass Kraft und Geschwindigkeit von jedem Pass allein vom Spieler abhängen.

Einige neue Screenshots spendierten die Japaner auch noch, diese könnt ihr hier finden.

Quelle: Konami PM

Kommentare

C.M. Punk schrieb am
FIFA ist noch immer die mit Abstand dümmste Script-Scheisse mit Gummiball-Physik, lächerlichen Streetfighter-Trickmoves und fehlenden taktischen Möglichkeiten eines PES. FIFA kaufen sich Fußball-FANS die Lizenzen wollen und sonst nix und PES kaufen sich Fußball-EXPERTEN die was von dem Sport verstehen. :D
Sid1306 schrieb am
Ich selbst habe PES auf der PS2 geliebt.
Der Sprung zur PS3 haben die so verkackt, dass ich mittlerweile zu Fifa gewechselt bin.
Ich habe mir jedes Jahr, dass neue PES geholt und auf die Versprechungen gehofft, dass ich endlich MEIN Fussballspiel und den damit verbundenen Spaß wiederbekomme.
Leider vergebens!!!
PES2011 habe ich nach 2 Wochen mit FIFA 11 getauscht. Das hat zwar auch einige Macken, ist aber (leider) um Welten besser!!!
Mittlerweile schaue ich mich nur nach Neuigkeiten bei Fifa 12 um. PES hat mein Vertrauen und meine Hoffnung verloren.
Vielleicht traut sich ja mal 2K an ein Fussballspiel dran?!?! :-)
[Shadow_Man] schrieb am
Ja! Jetzt kann man endlich die Pässe auf manuell umstellen, ohne Hilfe. Das hab ich mir schon lange gewünscht :D
captain tsubasa schrieb am
Normandy hat geschrieben:Was Konami da macht ist Copy&Paste in reinster Form :D Nein, aber mal ehrlich... Diese Versprechungen hört man jetzt seit Jahren. Bessere Spieler- und Schiri KI, realistischere Zweikämpfe usw... Seit mittlerweile PES 2008 verbessert sich das Spiel jedoch kaum noch. Es wird immer geredet und nix gemacht. PES 2011 war das Erste, was ich seit Jahren nicht hatte und ob 2012 jetzt gekauft wird, da bin ich doch mehr als skeptisch. Da müssen sie schon ein ähnlich gutes Kollisions und Verletzungssystem zu Stande bringen wie das bei FIFA 12 gezeigt wurde, sonst wird das dieses Jahr auch wieder nix.
Dann solltest du mal Pes 11 kaufen, weil es das beste Pes ist auf der Highend Konsole, wenn ein paar nervige Bugs entfernt werden, dann wird es sowieso das beste Fussballspiel. Dann kann leider Fifa mit den neuen Features auch nichts anfangen, weil eben das wichtigese nämlich die Langzeitmotivation fehlt. Das wird Ea auf der aktuellen Konsolengeneration leider nicht mehr hinkriegen.
Normandy schrieb am
Was Konami da macht ist Copy&Paste in reinster Form :D Nein, aber mal ehrlich... Diese Versprechungen hört man jetzt seit Jahren. Bessere Spieler- und Schiri KI, realistischere Zweikämpfe usw... Seit mittlerweile PES 2008 verbessert sich das Spiel jedoch kaum noch. Es wird immer geredet und nix gemacht. PES 2011 war das Erste, was ich seit Jahren nicht hatte und ob 2012 jetzt gekauft wird, da bin ich doch mehr als skeptisch. Da müssen sie schon ein ähnlich gutes Kollisions und Verletzungssystem zu Stande bringen wie das bei FIFA 12 gezeigt wurde, sonst wird das dieses Jahr auch wieder nix.
schrieb am

Facebook

Google+