Call of Duty: Modern Warfare 3: Multiplayer-Infos aus LA - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Publisher: Activision
Release:
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
75
Jetzt kaufen ab 7,09€ bei

Leserwertung: 63% [21]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Modern Warfare 3
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

CoD Modern Warfare 3: Multiplayer-Infos aus LA

Call of Duty: Modern Warfare 3 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Modern Warfare 3 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
In Los Angeles findet derzeit die Call of Duty XP statt: Das Turnier des Community-Events wird bereits im kommenden Call of Duty Modern Warfare 3 ausgefochten, außerdem präsentierte Activision jede Menge Fakten zum Multiplayer-Part des kommenden Shooter-Schwergewichts. PC-Spieler dürften sich über die Unterstützung von Dedizierten Servern freuen: Wie im ersten Modern Warfare dürfen nicht nur Provider-Server angemietet, sondern auch eigene aufgesetzt werden.

Eine wichtige Neuerung soll unter anderem Team-Spielern zugute kommen: Es gibt nicht mehr nur Belohnungen für Killstreaks, also für nacheinander erledigte Gegner, sondern auch für das Erfüllen von Zielen, welche der Mannschaft nützen.

Die Entwickler haben das neue Belohnungs-System in drei Pakete aufgeteilt: Das "Assault Strike Package" belohnt in recht traditioneller Weise mehrere Kills in Folge mit einem Heli-Angriff,  einer Preditor-Missile und anderen Gemeinheiten. Das "Support Strike Package" richtet sich an Teamspieler. Hat man mehrere Spielziele nacheinander erfüllt und etwa ein paar Stützpunkte erobert, bei Kills geholfen oder Flaggen nach Hause gebracht, gibt es Belohnungen, welche der Mannschaft zugute kommen. Das kann z.B. eine Drohne, eine Versorgungskiste oder ein Stealth Bomber sein. Hier spielt es keine Rolle, ob der Spieler zwischen seinen gesammelten Team-Aktionen stirbt. Anders ist es beim dritten Paket, dem "Specialist Strike Package": Hier dürfen sich einsame Wölfe für Kill-Kombos noch ein paar zusätzliche Perks, also leistungssteigernde Verbesserungen aussuchen.

Eine weitere Änderung ist das Hochleveln der Waffen: Nach und nach lassen sich Attribute wie der Rückstoß verringern - oder man strauchelt weniger, wenn man einen Treffer einsteckt. Auch Aufsätze lassen sich aufleveln. Einen interessanten Eindruck hinterließ beim Anzocken der neue Spielmodus "Kill Confirmed": Hier geht es nicht nur darum, den Gegner unschädlich zu machen - sondern hinterher auch seine Marke einzusammeln, ohne Opfer des hektischen Kugelhagels zu werden.

Die meisten Clan-Funktionen lassen sich übrigens auch dann nutzen, wenn man nur die kostenfreie Variante von Activisions integriertem Spieler-Netzwerk "Call of Duty Elite" nutzt. Wer seinen Clan zusätzlich mit einem neuen Punktesystem hochleveln will, muss zur kostenpflichtigen Variante greifen. Sie kostet in den Vereinigten Staaten pro Jahr 49,99 US-Dollar und beinhaltet ein Jahr lang sämtliche kommende Download-Pakete. Nähere Details zur Elite, dem Spielgefühl und den vielen kleinen neuen Regeln gibt es übrigens am kommenden Montag in unserer Vorschau. Dann bringen wir auch einen Bericht über das Event.

Video
Multiplayer-Spielszenen

Call of Duty: Modern Warfare 3
ab 7,09€ bei

Kommentare

superflo schrieb am
Messenjah hat geschrieben:Das Rotpunktvisier lässt sich aufleveln.... WTF?
Auch das mit den Belohnungen ist irgendwie totaler Schwachsinn, wieso sollte auch nur einer auf die Idee kommen, für sein Team zu sterben nur um irgend eine Assist-Belohnung zu bekommen, wenn man sich ganz einfach in eine Ecke hocken, und die vorbeiziehenden Gegner auscampen kann um eine Kill-Streak-Belohnung nach der anderen zu Spammen? So wurde es schon seit CoD 4 gehandhabt und daran hat sich bis jetzt auch nichts geändert.
Ich hasse diese Tactical Nuke...
Gute Nachricht für dich, die Nuke ist raus! Hurra!
Bedameister schrieb am
Also ich glaube die meisten werden trotzdem wieder das Egoschwein raushängen lassen und weiter die Killstreaks verwenden. Aber könnte durchaus einige animieren wieder richtig zu spielen diese Teamstreaks.
Was die meisten aber freuen wird sind die Dedi Server. Wenn das wirklich ähnlich wie bei CoD4 ablaufen würde (was ich aber immernoch bezweifel) dürften die PCler eigentlich zufrieden sein
Xris schrieb am
Diese BF3 Beweihräucherung geht mir so langsam aber sicher auch auf den Zwirn. Wem gehört Dice nochmal? Achja, EA. Was wird wohl passieren wenn eines schönen Tages BF höhere VKZ als CoD macht? Grade EA die selbst Cheats als DLC verkaufen? Fifa steht durch Lizenzen konkurenzlos da - völlig überteuerter DLC schon zum Release erhältlich. usw. usf.
Eorthil schrieb am
Ich tippe mal bei Modern Warfail auf Entäuschung oder Abzocke des Jahrhunderts in der Spielebranche
Bei Battlefield 3 tippe ich auf mindestens 5 Jahre anhaltenden Dauerspass ohne Langenweile und mit viel Abwechslung im Multiplayer :D
DerArzt schrieb am
Das mit den zusätzlichen Killstreaks, von denen ich nicht mehr weiß wie
die heißen hört sich für mich nicht so gut an.
Ich finde es gut, dass versucht wird, Belohnungen für Teamarbeit zu
verteilen, allerdings sind normale Killstreaks immernoch vothanden und ein
3er Killstreak und somit ein UAV, sind um einiges einfacher und
unkomplizierter zu bekommen, als eine Flagge bei CTF nach Hause zu
bringen.
Einfach mal sehen wie es sich entwickelt oder spielt.
Auf jeden Fall kein schlechter Ansatz.
Und das Aufleveln von Waffen ist ja eigentlich keine schlechte Idee, aber
was will ich denn mit einem aufgelevelten Red dot-Visier? Inwiefern kann
man so was denn verbessern? Kann ich den Punkt am Anfang auf Stufe eins
nicht richtig sehen und später besser oder was?
Aufleveln finde ich ja prinzipiell gut und motivierend, aber man muss
dochh nicht jedes sinnlose Gadget aufwerten.
Mich würde außerdem noch interessieren, ob man jetzt seinen Noobtuber
noch besser machen kann als er sowieso schon ist, sodass dieser noch
overpowerter ist.
Lassen wir uns überraschen.
schrieb am

Facebook

Google+