Call of Duty: Modern Warfare 3: Das kostet CoD Elite Premium - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Publisher: Activision
Release:
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
75
Jetzt kaufen ab 7,38€ bei

Leserwertung: 63% [21]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Modern Warfare 3
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

CoD Modern Warfare 3: Das kostet CoD Elite Premium

Call of Duty: Modern Warfare 3 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Modern Warfare 3 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Dank der Eröffnung von Call of Duty XP, einem um die Serie herumgestrickten Community-Event, der in diesem Jahr zum ersten Mal veranstaltet wird, gibt es heute diverse neue Infos zu Call of Duty: Modern Warfare 3.

Mit Call of Duty Elite hat Activision kommenden Vertretern der Reihe einen neuen Online-Unterbau spendiert, der u.a. diverse Social-Features, umfangreichere Statistiken, integrierte Turniere und Video-Sharing-Möglichkeiten umfasst. Dank einer Smartphone-App soll man auch unterwegs auf CoD Elite zugreifen können. Bekanntermaßen gibt es außerdem eine Premium-Komponente, die kostenpflichtig ist. Laut Herstellerangaben sollen Premium-Mitgliedern an an täglichen Turnieren mit echten Preisen teilnehmen können, dürfen alle in dem Jahr veröffentlichten Zusatzinhalte für Modern Warfare 3 herunterladen, ohne separat dafür zahlen zu müssen, können bei Clan-Wettbewerben mitmischen und können bis zu 24 Minuten an HD-Videos hochladen. DLC soll für Premium-Mitglieder in einem monatlichen Rhythmus erscheinen. Nicht-Premium-Mitglieder werden DLC-Pakete im mittlerweile üblichen Quartals-Rhythmus kaufen können. Premium-Mitglieder erhalten außerdem Zugriff auf Call of Duty TV.

The new Call of Duty Elite TV will offer original, episodic video programming from top Hollywood talent, including executive producers Ridley Scott and Tony Scott.  RSA (Ridley Scott Associates) is working on a new program, Friday Night Fights, where real life rivals battle it out in Call of Duty multiplayer. Additionally, digital content and production studio DumbDumb, led by Will Arnett and Jason Bateman in partnership with Ben Silverman's multimedia studio, Electus, is also working on content for Call of Duty Elite. The production company is in development on two new programs, Cocked Hammers and n00b tube!, both airing this fall on Call of Duty Elite TV.

Der Hersteller gab dann auch bekannt, was die Premium-Mitgliedschaft pro Jahr kosten soll: 49,99 Dollar. Für DLC-Anhänger rechnet sich die Mitgliedschaft laut Eric Hirschberg also - separat würden die Download-Pakete allein schließlich mit 60 Dollar zu Buche schlagen. Bereits seit ein paar Tagen bekannt: Die Hardened Edition des Shooters wird eine Jahresmitgliedschaft für den Premium-Dienst beinhalten.

Video
Call of Duty Elite - Hinter den Kulissen


Quelle: Activision
Call of Duty: Modern Warfare 3
ab 7,38€ bei

Kommentare

roundhousekick schrieb am
Stereomud hat geschrieben:
So eine aussage ist genauso plump wie "BF3 ist besser als MW3 bla und blu". ICH finde das facebook mein soziales leben sinnvoll erweitert, mehr nicht Wink
Und ich finde man sollte Facebook allein deswegen schon meiden weil die Daten sammeln und weiter verkaufen, unabhängig davon ob man das umgehen kann!
Sowas gehört nicht unterstütz!
Aber inwiefern erweitert es dein soziales Umfeld? Würde mich mal interessieren.
Ich hab iorgendwann gemerkt das solche NEtzwerke nur den Kontakt mit menschen fördert mit denen ich im realen Leben eigentlich nichts zu tun haben will!
Wenn du wüsstest, wer oder was dem schon nachgeht, würden dir die Haare ausgehen.
Bambi0815 schrieb am
OrdenChimplay hat geschrieben:Ach kommt schon ihr tut hier so als würdet ihr gezwungen werden.Kleine Heulsusen -.-
Nein ich kauf es wieso nicht, Interesse ist für das Spiel garnicht da... bin nur für aufklärungstechnische Zwecke da ^^
OrdenChimplay schrieb am
Ach kommt schon ihr tut hier so als würdet ihr gezwungen werden.Kleine Heulsusen -.-
Bambi0815 schrieb am
Ist wieso total sinnlos. Das Spiel wird aus Gründen die ich nicht verstehen kann gekauft. Die Hersteller sehen die Menschheit will überteuerte Spiele und sie wollen auch monatlich für Spiele zahlen. Andere Firmen sehen die lassen es mit sich machen und bäm bezahlen wir bald für Hello Kitty und die freundlichen Inselabenteuer was wir 2 Tage lang spielen monatliches Abo was nach 2 Monaten erst kündbar ist.
Es ist doch nur der Auftakt für neue Geschäftsmodelle die ausprobiert werden und auch noch "ankommen", wie auch immer das passiert. Es ist echt komisch. Es ist so wie das Fernsehen, ich frage mich, wer guckt heutzutage noch TV wenn reality-shows laufen oder Quiz-Sendungen... es müssen viele sein anscheinend. Genug halt um damit Geld zu machen. Leider bin ich da auch sehr stigmatisch und sehe sowelche Leute einfach nur als den Teil der Menschheit an, der zum Zustand der Verdummung beiträgt.
Der gesellschaftliche Wandel wird immer präsenter, der geprägt wird durch die Medien heutzutage. Die neue Generation besitzt keine Fähigkeiten mehr. Er muss sich ja nix mehr merken, da er sein eigenens Wissen und schnelle Wissensabfrage gleichstellt. Wenn ich das Internet kenne und das Internet das Wissen kennt, so kenne ich das Wissen auch. Ich will das mal transitiv nennen. Nun die heutige Generation sagt was für eine Transe? Nun ja aber wenn ich soziales Netzwerk sage dann kennt sich einer besser als der andere aus. Aber von der Technik haben alle keinen blassen schimmer mehr. Konsolen/Couch-Generation, die mir weiss machen wollen das ein Kontroller State of the art ist wenn es um Steuerung eines Shooters geht.
Da ich jedoch machtlos dagegen bin das Fehler durch andere gemacht werden und ich diese Fehler vermutlich auch irgendwann zu spüren bekomme... in Form von uninteressanten Stalker-TV-Shows oder komischen Experimenten am Kunden. Überlegt doch mal früher boten euch Spielehersteller die Möglichkeit custom Maps zu erstellen, SDKs zu nutzen ... und nun ist...
Stereomud schrieb am
aggressor hat geschrieben: Dass du Spionagesoftware zu deinem EINSEITIGEN NACHTEIL wissentlich und willentlich tolerierst ist imho eine Katastrophe. Zumindest politisch darf sich so eine Einstellung nicht weit verbreiten, sonst spring ich irgendwann von ner Brücke.
Bild
schrieb am

Facebook

Google+